Car Audio & Navigation
Car Audio & Navigation Forum

Lidl Ladegrät wie Ctek

Lidl Ladegrät wie Ctek

Der Lidl Supermarkt, hatte letzte Woche oder so, ein Batterieladegerät im Angebot.

Für knapp 20€ war das.

 

Ich hatte das in dem Prospekt-Heftchen gesehen. Ich meine, da hätte auch was von Gel-Batterien gestanden, aber das kann ich nicht mehr sicher sagen, weil ich gedacht habe, das ist betimmt nicht sowas, wie man es für Batterien benötigt, die im  Car-Hifi Bereich eingesetzt  werden.

 

Irgendwo im Formu habe ich eben aber gelesen, das Lidl sowas schon mal gehabt haben muss und das es ein Nachbau, oder einfach unter anderem Namen vertriebenes CTek (denn Namen kenn ich auch nur hier aus dem Forum. Ist das der Hersteller oder eine Bezeichnung für Microprozessorgesteuerte Ladegräte?) ist.

 

 

Kannman das guten Gewissens kaufen? (Für so eine Hifi-Batt. !)

Wenn ja, geh ich mal gucken ob einer der Lidl's noch eins liegen hat.#

 

Ach! Da ist das Heftchen ja.

Also:

 

"Auto-Batterie -Ladegrät

 

Marke: TRONIC

> Für Battarien von 1,2Ah - 120Ah

> Dauerladefunktion und Erhaltungsladung

> Maße bla, bla

> 3 Jahre Garantie

> Mit Wiederbelebungmodus, Überlastungs-, Verpolungsschutz und modus zur Vorbeugung von Sulfatbildung

 

19,99€"

 

Hmm...  kein Wort von GEL. Aber könnte natürlcih sein, das der Lidl das nur nicht hingeschriebn hat:rolleyes::D

 

 

 

 

 

 

 


Also ich hab das Tronic T4X letztes Jahr vom Lidl.

Super Gerät! Funktioniert klasse mit meinen Batterien.


ich habs mir geholt, aber noch nicht getestet da ich bis jetzt zu faul war die batterie auszubauen.

 

macht aber nen soliden eindruck für 20€, kann man auch nicht so viel falsch machen


Themenstarter

Hört sich gut  an.

Na, dann fahr ich doch gleich mal los, gucken wo ich das noch bekomm.

 

@crazylegs: Was hast du den für Batterien? Auch GEL- Batt's? Darum gehts mir ja.


jimmy007 jimmy007

Hobbybastler

Ich weiß nicht, ob es gut ist, aber ich hab es mir gerade einfach mal beim einkaufen gekauft.

 

Modell: Tronic T4X

 

Und da steht im Handbuch es ist ausgelegt und konzipiert für die Ladung

für

 

Blei-Akkus ( mit Säure als Elektrolyt )

Blei-Akkus ( mit Gel als Elektrolyt )

Blei-Akkus ( mit Säurematte als Elektrolyt )

 

Zum Laden von Batterietypen:

SLA, WET, AGM

 

Lademodus:

 

Modus 1: 14,4 V mit 0,8 A 

Modus 2: 14,4 V mit 3,6 A

Modus 3: 14,7 V mit 3,6 A

 

Zwischen 7,5 und 10,5 Volt wird gepulst geladen und darüber hinaus, Normalladung.

Auch für Tiefentladene Batterien geeignet.

 

Hört sich zumindest relativ gut an :=)

 

 

Aber mal ne ganz blöde Frage.

Wozu wird ein Ladegerät eigentlich empfohlen ?

Eine eingebaute Batterie im Auto wird doch ständig geladen, da kann das Ladegerät doch auch nix dran ändern und so lange keine Entladung und Neuladung erfolgt, um vielleicht Ablagerungen in der Sulfidschicht zu lösen, kann ich mir den Nutzen eigentlich nicht wirklich erklären, aber dennoch wird es immer empfohlen, also was ist dadran ?


Themenstarter

Lidl Ladegrät wie Ctek

So, ich war jetzt bei Lidl.

 

Es sind noch ziemlich viele da gewesen. Eins war, wie meißt, schon ausgepackt. Ideal um das Teil unter die Lupe zu nehmen.

Auf der Rückseite des Geräts steht  "Blei-Säure- Batterie Ladegerät" . Da war ich ja schon leicht enttäuscht:(, aber wie ich so bin, erst noch mal genau abchecken. Nach kurzem Suchen, habe ich dann auch die  Bedienungsanleitung zwischen den Karton gefunden.

Hmm... [blätter, blätter...] Ha! Da steht  was von GEL!:D

 

"Produkteigenschaften:

Dieses Gerät ist zum Laden einer Vielfalt von SLA-Batterien (versiegelter Bleisäure-Batterien) Konzipiert, wie sie witgehend in PKWs, Motorrädern und einigen anderen Fahrzeugen verwendet werden. Diese können z.B. WET- (mit flüssigem Elektrolyt), GEL- (mit gelförmigem Elektrolyt), oder AGM-Battereien (mit Elektrolyt absorbierenden Matten) sein."

 

 

Ich habe jetzt erstmal eins gekauft.

 

So 100%, bin ich aber doch nicht sicher, ob das jetz' das Richige für so eine Optima RedTop/ Yello oder Exide Maxxima, wie der Lehrling sie mir empfolen hat, ist.

 

Kann mir dazu jemand noch was Bestätigendes sagen?;)

 

 


Themenstarter

Hab ich so lange gebaucht um meinen Beitrag zu ertellen!? *Look@jimmy007* :rolleyes::D

 

Also mir geht es darum das Teil für ne Hifi-Zusatzbatterie (z.B eine der o.g.) zu nutzen und möchte gerne wissen, ob das Tronic T4X Ladegrät vom Lidl dafür geeigent ist.

 

EDIT: Tipfehler korrigiert.


Lehrling Lehrling

Hab Spaß am Leben :-]

habe darüber auch schonmal was im termpro gelesen...für den preis war das anscheitnt OK, aber die im Termpro forum hatten auch ihr ezweifel, ob die schutzschaltungen, und die ganzen ladestufen auch so gut sind, wie bei nem echten CTek ^^

 

aber für den preis brauchbar.

 

die Optima/Exide maxximas sind im endeffekt auch nur AGM batterien vom typ her...also damit kann man die auf jeden fall laden...

 

 

 

@jimmy007 warum man die läd? wenn man ne Anlage hat, die zuviel saft zieht und die Lima das nimmer schaft die batterie zu laden. und ne Lima wird ne batterie auch nie so zu 100% richtig voll laden.

oder wenn man nur kurzstrecken fäht, ist nen ladegerät auch nicht schlecht...zumindest wenn man ne Säurebatterie hat und die vorne im motorraum drinnen ist... diese läd wenns kalt ist, nur sehr langsam wieder auf...


jimmy007 jimmy007

Hobbybastler

Wenn man die aus diesem Grund nachlädt ist klar, aber dann hat man ein ganz anderes Problem, einfach zu viel Stromverbrauch.

Und wenn die LiMa nicht genug nachlädt und auch nicht zu 100% laden kann, dann macht das Nachladen am Gerät auch keinen Sinn, da nach dem 1. Start sofort wieder die Batterie ein wenig entladen ist und man müsste alle paar Tage neu laden.

 

 

Was ich meine ist eher, dass es für eine Batterie angeblich gut sein soll ( für die Pflege und erhaltung der vollen Leistung ) wenn man diese ab und an mal über ein externes Ladegerät über einen längeren Lademodus lädt.

Wäre bei einem Ladegerät mit 3,6 A ja schon ne ganze Nacht gemütliches Laden.

Nicht wie bei einer LiMa mit deutlich höheren Stromstärken.

Ist sowas als wirklich "gesund" für die Batterie, oder nur so Sprüche aus der Welt der Kneipenstammtischrunden ?


Lehrling Lehrling

Hab Spaß am Leben :-]

weis nicht, habe ich aber auch schon nen paar mal gehört, das einfache pflegeladen.

 

aber wie gesagt denke eher mal, das man das machen kann, wenn man kein geld für ne neue lima hat und man denoch gerne laut hört.... ich habe meine Batterien auch noch nie pflegegeladen, habe aber trotzdem rein vorsorglich gleich nebenbei nen CTek XS25000 mit gekauft xD (wer hatt der kann :p:D). Habe mir aber auch von anfang an gleich ne dicke lima organisiert, um auch mal länger laut zu hören.

 

 

aber nen ladegerät kann beim DB Drag das ein oder andere 0,1db mehr bringen *g* wenn man das auto laufen lässt, hat man nicht soviel spannung auf der batterie, wie wenn man es extern läd.


Lidl Ladegrät wie Ctek

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

 

@crazylegs: Was hast du den für Batterien? Auch GEL- Batt's? Darum gehts mir ja.

Ich hab ...wies in meiner Sig steht Hawker und eine Exide. Eine SBS 60, zwei SBS 40 eine Maxxima.

Bei Tiefentladenen und kaputten Teilen schaltet es erfolgreich in den "Recover-modus" Das funktioniert auch ganz gut.

Ansonsten hat es garkeine Probleme mit BleiGels.

Wenn man eine volle Bat anschließt erkennt es auch sofort dass sie voll ist. Schlechte Ladegeräte laden ja trotzdem wieder weiter.

 

Hab mal die SBS 60 am Labornetzteil geladen. Bei 14,4V fängt sie bei Zimmertemp sogar schon an gaaaaaanz leicht zu gasen. Das passiert mit dem Ladegerät NICHT. Also ich hab absolut keine Bedenken bezüglich dem Teil.

Vorallem bekommt man für 20€ wirklich nix besseres.


Themenstarter

Hab ich ja 'nen richtigen Schnapper gemacht. Fehlt nur noch die Zusatz-Batterie...:D


läd super!!!

 

leider musste ich ja mein maul hier aufreißen und hab vergessen das radio richitg aus zu machen, heute morgen war die batterie schön leer. nach 2std laden is der diesel wieder angesprungen.


Habs mir heute auch geholt. Waren aber wirklich noch ziemlich viele davon da.

Es macht auf jeden Fall einen soliden Eindruck.


Lehrling Lehrling

Hab Spaß am Leben :-]

gibts davon auch bilder? und auch von den anschlusskabeln und so?

 

 

denke mal von den innerrein wirds keine bilder geben ^^


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Lidl Ladegrät wie Ctek gibt es 108 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. November 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lidl Ladegrät wie Ctek"

zum erweiterten Editor
Car Audio & Navigation: Lidl Ladegrät wie Ctek

Ähnliche Themen zu: Lidl Ladegrät wie Ctek

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen