Vento
VW Golf 3:

Golf 3 Einspritzeinheit

  • VW Vento Panorama
  • VW Golf 3 Forum
  • VW Vento Blogs
  • VW Vento FAQ
  • VW Vento Tests
  • VW Vento Marktplatz
  • Exklusiv

Golf 3 Einspritzeinheit

Hallo zusammen, ich wollte etwas fragen. Seit fünf Tagen habe ich das Problem dass mein Auto

Golf 3 bj 93 MK ABS morgens nach anlassen ziemmlich heftig rückelt so als ob er zündaussetzer hätte.

Das ganze dauert vielleicht ne minute im leerlauf oder wenn man fährt die ersten 500 meter dabei nimmt er gas teilweise nicht an und rückelt stark. Danach ist alles easy und er läuft 1A!

Bis jetzt habe ich den Kühlmitteltemperaturgeber gewechselt, geguckt ob die ansaugluft vorrichtung richtig

funktioniert (tut sie) zündkabel und verteilerkappe sind eh 6 monate alt.

So da ich nicht weiter wusste habe ich den Wagen ein Tag bei bei Bosch Car service gelassen mit der bitte das genauer zu überprüfen. Nach einem Tag bin ich da hingegangen und der mechaniker sagte zu mir:

"Fehlerspeicher wurde ausgelesen, ist nichts drin, ich Tippe stark das dass die EINSPRITZEINHEIT ganz leicht

undicht ist und so Falschluft zieht" Ich fragte wie teuer ist denn dieses ding und er meinte dass kostet neu

ca 700€ und es lohnt sich nicht zu wechseln bei so altem Fahrzeug. Ich musste damit leben, ist ja nur die erste minute morgens dann ist alles ok. Habe dann bei ATU hompage bischen gestübert und bin auf sowas gestossen:

 

Drosselklappenansteller Zentral-Einspritzeinheit 84,58 EUR

 

Ist das die Einspritzeinheit was angeblich 700€ kosten sollte?? oder ist die rede von was ganz anderem??

Weil so würde ich es sofort tauschen lassen wenn es nur 85€ kostet und keine 700€

 

Viellen dank im vorraus


Zitat:

Original geschrieben von vip hans

Drosselklappenansteller Zentral-Einspritzeinheit 84,58 EUR

 

Ist das die Einspritzeinheit was angeblich 700€ kosten sollte?? oder ist die rede von was ganz anderem??

Das ist ein Teil der Einspritzeinheit.

 

Wenn die Einspritzeinheit Falschluft zieht, dann brauchst du nur den Zwischenflansch aus Gummi zu tauschen (sitzt zwischen Einspritzeinheit und Saugrohr). Das Gummi zerfällt über die Jahre und es wird dann dort undicht. Kostet neu bei VW um die 50Euro, im Zubehör ab 10Euro zu haben.


Themenstarter

Danke für die Antwort!

Also ich hab vergessen zu schreiben dass die "Vergaserflanschdichtung" die du wahrscheinlich meinst gewechselt worden ist (wurde gemacht vor einem jahr als als der abgaskrümmer gewechselt wurde).

Die hat um die 30€ gekostet das stimmt (der krümmer natürlich teuerer, war auch ein neuer).

Auspuffanlage ist bei mir eh fast komplet gewechselt bis auf den KAT und hosenrohr oder wie das heist.

Deshalb verstehe ich nicht was der Mechaniker beim Bosch mir zu sagen versuchte :

"Ich tippe stark das die Einspritzeinheit leicht undicht ist und so morgens bischen falschluft zieht"

Ich fragte den ob er die vergaserflanschdichtung meint und er:

"neee die haben sie ja vor kurzem gewechselt die ist ok"

Er meinte mann kann nur die Komplette Einspritzeinheit wechseln um das zu beheben was allerdings 700€ kostet

 

Bei ATU hompage habe ich versucht rauszufinden was er meint aber da gibt es nur "Drosselklappenansteller" und daneben steht "zentraleinspritzeinheit" und das kostet ja 84€ und der von bosch hat was von 700€ geredet.

Aber du sagst es ist nur ein teil der einspritzeinheit?

Bekannter hatte identische probleme bei seinem golf 3 und bei dem wurde ja die drosselklappe gewechselt und seit dem ist alles top



Zitat:

Original geschrieben von vip hans

"Ich tippe stark das die Einspritzeinheit leicht undicht ist und so morgens bischen falschluft zieht"

Und danach dichtet sich das ganze von selbst ab, oder wie? ;)

 

Zitat:

Bei ATU hompage habe ich versucht rauszufinden was er meint aber da gibt es nur "Drosselklappenansteller" und daneben steht "zentraleinspritzeinheit" und das kostet ja 84€ und der von bosch hat was von 700€ geredet.

Aber du sagst es ist nur ein teil der einspritzeinheit?

Jap, dadurch kann das Steuergerät die Stellung der Drosselklappe beeinflussen, wichtig für Leerlauf, Schubabschaltung etc.

 

Zitat:

Bekannter hatte identische probleme bei seinem golf 3 und bei dem wurde ja die drosselklappe gewechselt und seit dem ist alles top

Hmm, der hatte dann aber vermutlich keine Zentraleinspritzung, oder?

 

Der Schlauch zum BKV ist auch noch so ein Kandidat für Falschluft, wurde das schon geprüft?

Wie sieht es denn sonst so allgemein mit dem Spritverbrauch aus?

Gibt auch noch den Geber für Ansauglufttemperatur, wurde der mal geprüft?

Wurde mal ein KLR o.ä. nachgerüstet?


Themenstarter

Zitat:

Und danach dichtet sich das ganze von selbst ab, oder wie?

Genau solche Antwort habe ich bekommen...Wenn es wärmer wird dehnt sich das material aus und wird dicht

...aber was wird dicht checke ich nicht die flanschdichtung ist ja gewechseltworden, etwa wieder undicht?

 

 

 

Zitat:

Hmm, der hatte dann aber vermutlich keine Zentraleinspritzung, oder?

Er hat einen Golf 3 1.8 75 ps AAM, der meinte zu mir morgens zittert sein wagen so und nimmt gass fast garnicht an

da war er beim ATU und da wurde die drosselklappe gewechselt und seit dem ist bei dem alles ok wieder.

 

Dieser Schlauch zum Bremskraftverstärker ist dicht wurde auch schon überprüft.

Wie sieht es denn sonst so allgemein mit dem Spritverbrauch aus? katastrophal wo ich lese was andere hier verbrauchen: Wo es vor kurzem noch so eiskalt war 12,5liter und im sommer so 10.5-11L ausgerechnet und nicht geschätzt. wo ich den gekauft hatte hat er 13.5l verbrauch aber da war abgaskrümemr undicht lambdasonde defekt und die unterdruckschläuche undicht. viel weniger verbrauche ich jetzt allerdings nicht....

Ausserdem ist meiner so bis 2000U/min mega träge und zieht gaaaarnicht erst nach 2000U/min kommt er auf turen

ich weiss nicht ob das normal ist wahrscheinlich nicht weil der AAM vom bekannten zieht sowas von krass von untenrum!! ich kann gaaarnicht mithalten, erst später bin ich schneller.

Kaltlaufregler habe ich nicht will ich auch nicht, wenn dann kaufe ich mir demnächst richtigen D3 Kat.

 

Geber für Ansauglufttemperatur ehmmm nö hab nicht überprüfen lassen...wie teuer ist das ding und wie äussert sich dass es defekt ist?? etwa durch soo krassen verbrauch den ich habe und durch das geziterrte morgens?? Ich hab lediglich im luftfilterkasten geguckt ob er vorgewärmte luft ansaugt (tut er) und nach paar KM fahren habe ich geguckt und da saugt er kalte luft. Ist dieser Geber für Ansauglufttemperatur dafür verabtwortlich also steuert er diese klappe?

 

Danke für die antworten dass mit dem ansaugtempgeber werde ich mal checken lassen

Was kann der mechaniker aber meinen dass die einspritzeinheit undicht ist? wo undicht? die kann doch nur an dem zwischenflansch undicht werden oder wo noch?

Kannst du mit nen Link geben wo ich Bild davon sehen kann und noch was darüber lesen kann?

wie teuer ist eigentlich diese mysteriouse komplette einspritzeinheit? hast du vielleicht das bild gesehen was ich gezeigt habe? Ist es nicht das? weil da steht auch zentral-einspritzeinheit und das ganze ding kostet nur 84€ und keine 700€


Themenstarter

Golf 3 Einspritzeinheit

Steht Geber für Ansauglufttemperatur wenn es kapput ist im Fehlerspeicher überhaupt?

An welcher stelle kann eine Einspritzeinheit undicht sein und wie genau äussert sich das?

Gibts da vielleicht einen O-ring oder irgend ne Dichtung die mann wechseln kann bevor mann die ganze Einheit wechselt? Die Flanschdichtung ist vor einem Jahr erneuert worden.

 

danke für die antworten!


Themenstarter

kann jemand was dazu sagen?


rpalmer rpalmer

Ich darf das

VW

Ist die Dichtung unter der Ansaughutze in Ordnung?

Der Schlauch vom Bremskraftverstärker zum Saugrohr sowie die anderen Unterdruckschläuche in Ordnung? Wie sieht es mit der Kalt-/Warmluftumstellung aus? Ist diese noch funktionstüchtig?

 

Wenn das alles in Ordnung ist sollten die Sensoren und Aktoren mittels Multimeter überprüft werden.

Die Prüfwerte sind auf dieser Website gelistet: Prüfwerte

Es gelten die Werte des "ABD" für den "ABS".

 

Die nächste Frage: War der Fehlerspeicher auslesbar? Konntets du am Bildschirm des Computers sehen dass er im Fehlerspeicher drin ist? Wenn nämlich die Klemme 30 Spannung am Motorsteuergerät fehlt treten die von dir geschilderten Symptome auf. Bei einem Defekt im Leitungssatz fehlt dann auch die Steuerspannung für das Magnetventil.

Prüfen:

Motorsteuergerät freilegen, Stecker abziehen.

Spannung zwischen Pin 1 und 21 messen: Sollwert 11V.

 

Stecker am Magnetventil abziehen, Spannung zwischen der roten Leitung (müsste Pin 2 sein) und Masse messen: Sollwert 11V.

 

P.S.: Die komplette Einspritzeinheit gibt es bei eBay für weniger als 100€; allerdings gebraucht.


Themenstarter

Vielen dank für die ausführliche antwort!

Schlauch vom BKV ist eins A dicht, der Flansch ist auch dicht

alle Unterdruckschläuche sind ok.

Diese Kalt/warmluftumstellung...ist die dafür verantortlich dass

beim starten(kalter motor) im luftfilterkasten die klappe Kaltluftzufuhr schliesst und vom krümmer die luft offen lässt und wenn motor warm wird dann die warmluftzufuhr schliesst und kalt luft zulässt? wenn ja dann habe ich gesehen dass sie korrekt regelt. soweit ich hier im forum gelesen habe ist dafür sone mechanische membrane verantwortlich und auch der ansaug luft temperatur sensor ( die arbeiten hand in hand oder so, ne?)

Fehlerspeicher war problemlos auslesbar, waren garkeine fehler also musst diese ansaugluft tempgeber sowieso ok sein. Der Bosch mechaniker hat mit irgend ner flüssigkeit im motorraum gesprüht und dann sagte er: "mit einspritzventil stimmt was nicht undicht oder so" was zum geier soll da undicht sein weiss ich echt nicht aber naja der sagte das.

Naja ich hab jetzt letztendlich eine gebrauchte komplette einspritzeinheit von Gebrauchtteilehändler gekauft (geprüft mit garantie) für 80€ also günstig oder? Ich melde mich mal und berichte wie es mit neuer(gebrauchter) einheit aussieht.


Themenstarter

Hallo entschuldigung dass ich mit dem Thema noch mal anfange.

Ich hab letzte Woche geschrieben dass mein wagen morgens nach ersten starten immer so 15-20 sekunden extrem unruhig gelaufen ist

oder wenn mann gefahren ist das gass nicht annahm (ersten 15-20 sekunden).

Daraufhin hatte ich es beim bosch untersuchen lassen und die sagten meine Einspritzeinheit ist undicht.

Habe mir neue gebrauchte vom Schrotti geholt, aber mein bekannter KFZ mechaniker hatte keine zeit sie gehabt nich einzubauen.

 

Sooo jetzt kommts, seit vorgestern sind die ganzen sympthome weg!

hab nichts gemacht! der wagen startet Fantastisch morgens, und zieht sauber.

Was geht jetzt ab? Hat irgend wer eine erklärung vielleicht?

Ich meine ich hab noch die E-einheit von schrotti die ich gegebenfalls zurück geben müsste wenn ich die nicht brauche.

 

Hat das jemand auch so gehabt dass sein wagen ne woche lang unruhig gestartet ist?


Themenstarter

Golf 3 Einspritzeinheit

ich wollte kurz schreiben wie die sache ausging.

 

Es lag am defekter Ansaugkrümmerdichtung und defekter Abgasskrümmerdichtung

 

Jetzt startet der wagen morgens 1a zittert nicht und rückelt nicht

und nimmt gass 1A

 

naja vielleicht hilft das anderen die mit solchen problemen zu kämpfen haben


rpalmer rpalmer

Ich darf das

VW

Zitat:

Original geschrieben von vip hans

ich wollte kurz schreiben wie die sache ausging.

 

Es lag am defekter Ansaugkrümmerdichtung und defekter Abgasskrümmerdichtung

 

Jetzt startet der wagen morgens 1a zittert nicht und rückelt nicht

und nimmt gass 1A

 

naja vielleicht hilft das anderen die mit solchen problemen zu kämpfen haben

Finde ich sehr gut von dir dass du eine Rückmeldung gibst!

 

Die meisten sch***en drauf. ;)


Themenstarter

Also das behinderte Problem war doch nicht behoben.

Ich freute mich schon dass der wagen super läuft, Pustekuchen.

 

Morgens hat er dann wieder angefangen sowas von an zu spinnen.

Und ich hatte das gefühl das hält immer länger an.

 

So dann meinte mein Bekannter er wirft mal ein blick auf alles was mit zündung zu tun hat, vieleicht liegt es da irgend wo der fehler.

Ich hab den gesagt hey das hat bosch service doch bestimmt alles überprüft...

 

Dann hat er die Verteilerkappe und Finger gewechselt

Die sahen sowas von verkokelt aus

 

Also mein golf läuft jetzt echt wie kätzchen, aber sowas von geil

seit dem er neue abgas,ansaugkrümmerdichtung hat und jetzt die neue kappe finger, boah ich bin über ein jahr bestimmt mit den defekten sachen gefahren

 

Aber jetzt läuft er wieder top...drei mal auf den tisch klopfen....

 

hier bilder



Themenstarter

und der stinke-finger



Themenstarter

Hallo ich hab Gott sei dank kein problem jetzt mit meinem auto aber eins interresiert mich!

 

Und zwar die vorgehensweise der Bosch werkstatt bei der Fehlersuche bei meinem Auto.

Ich hab 93€ bezahlt für die fehlersuche.

Die meinten es würde an der einspritzeinheit liegen.

Ne neue würde 700€ kosten und ich müsste mit den macken leben oder neue kaufen.

 

Aber das war garnicht der fehler! Lediglich ansaug und abgaskrümmer waren undicht (falschluft gezogen)

Und Verteilerkappe und finger verbrannt! (danach hatten die überhauptnicht geguckt)

 

War es berechtigt die 93€ für die falsche fehlersuche zu bezahlen?

Ich glaube die haben da nur abgas test gemacht und fehlerspeicher auslesen.

 

Ist schon lange her aber ich würds trotzdem gerne wissen


Hinweis: In diesem Thema Golf 3 Einspritzeinheit gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 29. Mai 2009 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Golf 3 Einspritzeinheit"

zum erweiterten Editor
VW Golf 3: Golf 3 Einspritzeinheit

Ähnliche Themen zu: Golf 3 Einspritzeinheit

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests