Q3
Audi Q3:

Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

Audi Q3 8U

Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

Moin! Ich möchte demnächst meinen Q3 bestellen. Zur Zeit fahre ich einen Golf R und viel Stadt und Kurzstrecke. Nun soll der neue her und ich muss noch zwischen den Motoren 211 PS Beziner oder 177 PS Diesel wählen.

 

Eigentlich habe ich mich bereits vom Gefühl her für den Diesel aufgrund des Verbrauchs entschieden. In der Stadt verbraucht der doch so einiges weniger. Und lange Fahrten auf der BAB sind da sicherlich auch mit min. 3-4 Litern unter dem Benziner.

 

Bei der Probefahrt neulich war ich zudem sehr positiv überrascht, wie schnell der Diesel den Innenraum erwärmt hatte.

 

Hat jemand noch Argumente pro oder kontra?


krypton krypton

8U

Kontra: viel Stadt und Kurzstrecke


Q_CB Q_CB

8U

Zitat:

Original geschrieben von Cerebrum

 

Bei der Probefahrt neulich war ich zudem sehr positiv überrascht, wie schnell der Diesel den Innenraum erwärmt hatte.

Der Diesel hat meines Wissens einen elektischen Zusatzheizer, dessen Spritverbrauch auch im Fahrerinfosystem abzulesen ist. Sobald der Motor auf Betriebstemperatur ist geht der Balken in der Anzeige zurück.


ampfer ampfer

8U

Wenn du bisher den drehfreudigen Benziner gewohnt bist und bei einem R sicher nicht zimperlich bist, was das tankstellentechnische betrifft, würde ich es mir schwer überlegen zum Diesel zu wechseln ;).


Zitat:

Original geschrieben von Cerebrum

Moin! Ich möchte demnächst meinen Q3 bestellen. Zur Zeit fahre ich einen Golf R und viel Stadt und Kurzstrecke. Nun soll der neue her und ich muss noch zwischen den Motoren 211 PS Beziner oder 177 PS Diesel wählen.

 

Eigentlich habe ich mich bereits vom Gefühl her für den Diesel aufgrund des Verbrauchs entschieden. In der Stadt verbraucht der doch so einiges weniger. Und lange Fahrten auf der BAB sind da sicherlich auch mit min. 3-4 Litern unter dem Benziner.

 

Bei der Probefahrt neulich war ich zudem sehr positiv überrascht, wie schnell der Diesel den Innenraum erwärmt hatte.

 

Hat jemand noch Argumente pro oder kontra?

Das wichtigste Entscheidungskriterium ist die Jahreslaufleistung.

 

Wobei die Kurzstrecke eindeutig für den Benziner spricht.


Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

Zitat:

Original geschrieben von nixfuerungut

Zitat:

Original geschrieben von Cerebrum

Moin! Ich möchte demnächst meinen Q3 bestellen. Zur Zeit fahre ich einen Golf R und viel Stadt und Kurzstrecke. Nun soll der neue her und ich muss noch zwischen den Motoren 211 PS Beziner oder 177 PS Diesel wählen.

 

Eigentlich habe ich mich bereits vom Gefühl her für den Diesel aufgrund des Verbrauchs entschieden. In der Stadt verbraucht der doch so einiges weniger. Und lange Fahrten auf der BAB sind da sicherlich auch mit min. 3-4 Litern unter dem Benziner.

 

Bei der Probefahrt neulich war ich zudem sehr positiv überrascht, wie schnell der Diesel den Innenraum erwärmt hatte.

 

Hat jemand noch Argumente pro oder kontra?

Das wichtigste Entscheidungskriterium ist die Jahreslaufleistung.

 

Wobei die Kurzstrecke eindeutig für den Benziner spricht.

Das Märchen,das ein Benziner auf Kurzstrecken von Vorteil ist,gilt schon lange nicht mehr,mitlerweile sind die Dieselmotoren schon so ausgereift,das der Kurzstreckenverkehr keine auswirkung auf den Motor selbst hat.

Ich selber tausche jetzt meinen 13 jahre alten Audi A3 1,9 Tdi mit

115000 km gegen einen Q ein,der Motor von meinem A3 Läuft noch immer wie eine Nähmaschine.


krypton krypton

8U

Zitat:

Original geschrieben von proxximo

Das Märchen,das ein Benziner auf Kurzstrecken von Vorteil ist,gilt schon lange nicht mehr,mitlerweile sind die Dieselmotoren schon so ausgereift,das der Kurzstreckenverkehr keine auswirkung auf den Motor selbst hat.

... bloß der Rußpartikelfilter macht bei viel Kurzstrecke Probleme ....

 

"....der Motor von meinem A3 Läuft noch immer wie eine Nähmaschine...."   Das ist ein weiterer Grund, warum ich keinen Diesel mag.


Zitat:

Original geschrieben von krypton

Zitat:

Original geschrieben von proxximo

Das Märchen,das ein Benziner auf Kurzstrecken von Vorteil ist,gilt schon lange nicht mehr,mitlerweile sind die Dieselmotoren schon so ausgereift,das der Kurzstreckenverkehr keine auswirkung auf den Motor selbst hat.

... bloß der Rußpartikelfilter macht bei viel Kurzstrecke Probleme ....

Darum sollte man auch von Zeit zu Zeit auf die Autobahn um das Ding auszuheizen.


Zitat:

Original geschrieben von krypton

 

 

... bloß der Rußpartikelfilter macht bei viel Kurzstrecke Probleme ....

Nicht nur, auch der erhöhte Kraftstoffanteil im Motoröl bei starkem Kurzstreckenanteil erhöht den Verschleiß des Motors gravierend. Bei entsprechenden Tests wurde teilweise ein Anteil von 25% Kraftstoff im Öl nachgewiesen, unbedenklich ist ein Anteil von 10%. Dem kann man natürlich mit kürzeren Ölwechselintervallen vorbeugen, Sinn macht das allerdings wenig. Zudem empfehle ich die Suchbegriffe "Kurzstrecke und Injektoren" ..

 

Aber in Endeffekt muss das jeder selbst für sich entscheiden und wie gesagt, Hauptkriterium sollte die Jahreslaufleistung sein. Zumindest, wenn es um die Kosten geht.


Cerebrum Cerebrum

Peugeot
Themenstarter

Bei rund 17.000 km pro Jahr würde sich der Diesel schon lohnen. Vor allem, weil bei Audi der Diesel genau so teuer ist wie der Benziner. Beim Leasing ist die Prämie sogar rund 20 EUR pro Monat günstiger als beim Benziner. 

 

Aber was mich nervt ist der hohe Verbrauch bei 211 PS Motor. Downsizing ist beim Q3 noch nicht angekommen. Ist der kalt und läuft der Kurzstrecke sind wohl in der Stadt locker weit mehr als 11,2 l/100 km möglich. Ist ja beim Golf auch so.

 

Tja, jetzt weiss ich noch weniger wie vorher. Werde wohl noch warten und schauen, ob Smart dieses Jahr einen Elektrosmart bringt. Das wäre bei Kurzstrecke die Lösung. Aber man weiss ja nicht, wann mal was derartiges auf den Markt kommt. A1 e-tron wäre auch eine Lösung.

 

Ich hatte mal einen S-Max, der hatte oft Diesel im Öl und der Rußfilter war stänig zu. Ähnlich würde es dem Audi dann wohl auch gehen. Was die Langlebigkeit angeht wäre es mir wurscht, denn nach 3 Jahren gebe ich den zurück. Bis da wird er wohl durchhalten. Es ist ja auch nicht so, dass ich nur in der Stadt rumgurke. Dann würde es den Filter wieder frei blasen. Aber lange Fahrten mit dem 211 PS Motor sind einfach spritmäßig sau teuer.


krypton krypton

8U

Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

Zitat:

Original geschrieben von Cerebrum

.... Downsizing ist beim Q3 noch nicht angekommen. Ist der kalt und läuft der Kurzstrecke sind wohl in der Stadt locker weit mehr als 11,2 l/100 km möglich. Ist ja beim Golf auch so.

.....Aber lange Fahrten mit dem 211 PS Motor sind einfach spritmäßig sau teuer.

1.) Nichts kann Hubraum ersetzen, außer noch mehr Hubraum.

2.) Hier sehe ich einen Widerspruch: Wenn ich mir schon so ein sauteures Fahrzeug leiste, dann sind damit eben auch entsprechende Folgekosten verbunden. Darüber muß man sich vorher im Klaren sein.


ampfer ampfer

8U

Zitat:

Original geschrieben von Cerebrum

Aber was mich nervt ist der hohe Verbrauch bei 211 PS Motor. Downsizing ist beim Q3 noch nicht angekommen. Ist der kalt und läuft der Kurzstrecke sind wohl in der Stadt locker weit mehr als 11,2 l/100 km möglich. Ist ja beim Golf auch so.

 

...... Aber lange Fahrten mit dem 211 PS Motor sind einfach spritmäßig sau teuer.

Aber wenn man so denkt, kauft man sich doch keinen Golf R :D?

 

Es gibt ja bislang wenig Daten, was die Q3-Fahrer so brauchen aber aus meiner Erfahrung mit dem TFSI-Motor ist er auf langen Fahrten nicht unbedingt teuer.

Ich setze meist den Tempomat auf 160 und da braucht er soooo viel nicht.

Umso mehr man natürlich das Gaspedal durchdrückt und alles rausholt, umso übler wird der Verbraucht beim TSFI, mir kommt vor, dass meine vorherigen Autos unter Volllast weniger verbraucht haben.

Anders formuliert: Man hat beim TFSI den Verbrauch viel mehr in der Hand als beim Diesel, da die mögliche Verbrauchsspanne weitaus größer ist.

 

Den kleinen Benziner hast du noch nicht in Betracht gezogen? Der ist von den Fahrleistungen her wohl nahezu ebenbürtig, preislich deutlich günstiger (da kannst du viel tanken....).....


In erster Linie ist die Diesel/Benziner- eine finanzielle Diskussion. Argumente wie schnellerer Verschleiß und Kurzstrecken sind wohl ein wenig gestrig.

Habe nachgefragt: Der Diesel lohnt sich bereits ab 15.000 km im Jahr. Die verschiedenen Q3-Typen haben alle sogenannte Zuheizer, die das Ding schnell auf Temperatur bringen... Man sollte lediglich hin und wieder mal beim Rußpartikelfilter hinten rauspusten, wofür man aber auch längst keine 180 km/h fahren muss...

LG


Zitat:

Original geschrieben von Peq3

In erster Linie ist die Diesel/Benziner- eine finanzielle Diskussion. Argumente wie schnellerer Verschleiß und Kurzstrecken sind wohl ein wenig gestrig.

Habe nachgefragt: Der Diesel lohnt sich bereits ab 15.000 km im Jahr. Die verschiedenen Q3-Typen haben alle sogenannte Zuheizer, die das Ding schnell auf Temperatur bringen... Man sollte lediglich hin und wieder mal beim Rußpartikelfilter hinten rauspusten, wofür man aber auch längst keine 180 km/h fahren muss...

LG

Die Zuheizer bringen aber nicht das Öl auf Temperatur, nur die Innenraumluft!

Und der Rußpartikelfilter hat wohl beim 2l TDI seine Ideale Betriebsdrezahl zwischen 1800-2500/3000rpm, darüber/drunter ist es sogar wieder Kontraproduktiv, da mehr Ruß produziert wird als regeneriert werden kann.

Und Kurzstrecke ist auch für Benziner schlecht, das Problem mit der Ölverdünnung haben die auch.


Cerebrum Cerebrum

Peugeot
Themenstarter

Ich glaube ich entscheide mich für einen A1 mit 122 PS Benziner und nehme den für die normalen Fahrten. Ist vielleicht die bessere Lösung. Wobei der in der Stadt bestimmt auch 7 Liter braucht.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 24. Januar 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner"

zum erweiterten Editor
Audi Q3: Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

Ähnliche Themen zu: Entscheidungshilfe gesucht - Diesel / Benziner

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen