B-Max
Ford B-Max & Ecosport:

Eindrücke nach Probefahrt

Ford B-Max JK8

Eindrücke nach Probefahrt

Hallo Forum,

 

ich hatte am Wochenende dei Möglichkeit einen B-Max mit dem 1.0 Ecoboost (100 PS) Probe zu fahren.

Ausstattung war meine ich Titanium.

 

Einstieg:

-----------

Auch mit 1,80 Meter und 85 Kilo hatte ich keine Probleme auf der Rückbank Platz zu nehmen, auch wenn nur die Schiebetür geöffnet war. Hinten sitzt es sich ganz angenehm, Bein- und Kopffreiheit war i.O.

 

Sitzposition vorne:

------------------------

Sehr angenehm, gute Übersicht, gute Rundumsicht. Dank voll verstellbaren Lenkrad sollte jeder hier seine Lieblingsposition finden.

Negativ ist allerdings der im Vordersitz integrierte Gurt zu werten. Ich bin nun wahrlich kein Riese (1,80 s.o.) aber meine Schultern ragen ein kleines Stück über die Rückenlehne hinaus. Dies hat zur Folge, dass meine linke Schulter vom angelegten Gurt immer etwas nach unten gezogen wird. Das ist auf Dauer unangenehm.

 

Kofferraum:

---------------

Ziemlich klein. Wenn man den Ladeboden absenkt akzeptabler, aber immer noch deutlich kleiner als bei meinem Focus (ohne Reserverad).

 

Die Fahrt:

------------

Meine Strecke führte mich sowohl über Landstraßen, als auch Autobahn und Stadtverkehr (ungefähr 45 Kilometer). Zum Verbrauch äußere ich mich nicht, dafür war die Strecke zu kurz.

Das Fahrverhalten ist tadellos. Der B-Max ist einen Hauch straffer abgestiommt wie der Focus, aber weicher als der Fiesta, auch in schnellgefahrenen Kurven war keine große Wankneigung zu verspüren.

Der Motor hat mich allerdinsg "erschreckt".

Im Focus fahre ich ja bereits den 3-Zylinder Ecoboost, allerdings mit 125 PS. Dort ist er im warmen Zustand kaum zu hören und beim Beschleunigen ist nur eine leises, tiefes "Knurren" zu vernehmen, super angenehm das ganze.

Im B-Max hingegen klingt der 1.0er viel metalischer und rasselt vernehmlich, auch werden Vibrationen (unterhalb von 1.500 U/Min) spürbar in den Innenraum weitergegeben, auch brummt er dann unwillig. All dies ist beim Focus nicht der Fall! Hier scheint also an der Dämmung und Aufhängung gespart worden zu sein.

Die Fahleistungen können sich hingegen sehen lassen, der B-Max zieht in allen Lagen flott durch.

Das Geräuschniveau liegt zwar durch die Bank höher als im Focus, auf der Autobahn ist er aber zumindest leiser als mein Fiesta, auch wenn er nicht viel länger übersetzt ist (bei 4.000 U/Min liegen ca. 155 Km/h an).

Die Schatung ist deutlich schwergängiger als im Focus und meinem Fiesta, muss sich aber veilleicht erst einspielen, der Wagen hatte erst 300 Km auf dem Tacho.

 

Verarbeitung:

-----------------

Enttäuschend!

Während der Probefahrt waren bereits leichte Knistergeräusche von der Dachverkleidung zu hören. Besonders störend, da direkt auf der Höhe meines linken Ohres...

Die beiden Haken (verchromt?), die für die Arretierung der Fronttür sorgen, waren bereits zerkratzt und zeigten erste Ansätze von Flugrost! Das wird auf Dauer nicht schön anzusehen sein.

 

Fazit:

-------

Die Fahrleistungen überzeugen, die Laufeigenschaften des Motors nicht.

Das Raumkonzept kann nur teilweise überzeugen. Hier wäre es vielleicht sinnvoll die Rücksitze verschiebbar zu machen, um einen größeren Kofferraum zu gewinnen.

Bei der Verarbeitung muss Ford noch deutlich zulegen.


Sternenbill Sternenbill

Mercedes

Zitat:

Original geschrieben von kruemel-corsa

 

 

Enttäuschend!

Während der Probefahrt waren bereits leichte Knistergeräusche von der Dachverkleidung zu hören. Besonders störend, da direkt auf der Höhe meines linken Ohres...

Die beiden Haken (verchromt?), die für die Arretierung der Fronttür sorgen, waren bereits zerkratzt und zeigten erste Ansätze von Flugrost! Das wird auf Dauer nicht schön anzusehen sein.

 

Fazit:

-------

Die Fahrleistungen überzeugen, die Laufeigenschaften des Motors nicht.

Das Raumkonzept kann nur teilweise überzeugen. Hier wäre es vielleicht sinnvoll die Rücksitze verschiebbar zu machen, um einen größeren Kofferraum zu gewinnen.

Bei der Verarbeitung muss Ford noch deutlich zulegen.

Was erwartet Ihr bei dem Preis eigentlich ?

Mercedes Benz Verarbeitung ?


kruemel-corsa kruemel-corsa

Busquäler

Focus
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Sternenbill

Was erwartet Ihr bei dem Preis eigentlich ?

Mercedes Benz Verarbeitung ?

Bei einem neune Wagen mit 300 KM auf der Uhr erwarte ich nun mal, dass er nicht knistert und auch nicht rostet. Schaffte sogar mein Fiesta, der noch einige Tausender billiger war...

 

Gruß

Krümel


Hm !

 

Wenn er rostet, ist's doch Mercedes-Verabeitung.

 

Duck und wech

Herby


Sternenbill Sternenbill

Mercedes

Zitat:

Original geschrieben von restek

Hm !

 

Wenn er rostet, ist's doch Mercedes-Verabeitung.

 

Duck und wech

Herby

Recht hast Du ! Mercedes hatte massive Rostprobleme von etwa

1997 bis 2002. Ist aber alles Geschichte. Was Verarbeitung anbetrifft : Fahr mal meinen E 240 ,9 Jahre alt mit jetzt 170 TSD km. Du meinst

Du fährst im Jahreswagen....


Eindrücke nach Probefahrt

Zitat:

Original geschrieben von Sternenbill

Zitat:

Original geschrieben von restek

Hm !

 

Wenn er rostet, ist's doch Mercedes-Verabeitung.

 

Duck und wech

Herby

Recht hast Du ! Mercedes hatte massive Rostprobleme von etwa

1997 bis 2002. Ist aber alles Geschichte. Was Verarbeitung anbetrifft : Fahr mal meinen E 240 ,9 Jahre alt mit jetzt 170 TSD km. Du meinst

Du fährst im Jahreswagen....

Eine A Klasse Baujahr 2010 hat auch so seine Rostprobleme , von daher ... 2002 kann nur auf E Klasse bezogen sein . Stimmt es ? :)

 

Aber weiter mit B-MAX ...


eachi eachi

JK8

Hi.

Nachdem ich für mein Anliegen nicht extra einen Fred aufmachen möchte, frage ich einfach mal hier.

Im Fiesta Facelift gibt es den 1L Motor mit 125 PS.

Im B-Max ist derselbe Motor mit einer Leistung von 120 PS angegeben.

Frage: Warum nur 120 PS ??

 

mfg eachi


Zitat:

Original geschrieben von eachi

Hi.

Nachdem ich für mein Anliegen nicht extra einen Fred aufmachen möchte, frage ich einfach mal hier.

Im Fiesta Facelift gibt es den 1L Motor mit 125 PS.

Im B-Max ist derselbe Motor mit einer Leistung von 120 PS angegeben.

Frage: Warum nur 120 PS ??

 

mfg eachi


Moin,

leider kann ich zu den angefragten Motoren nichts sagen.

Ich interessiere mich für den 105 PS Motor mit Automatikgetriebe.

Hat den schon jemand gefahren. In der Umgebung von Hamburg hat kein Händler ein Fahrzeug für eine Probefahrt im Einsatz.

 

Zur Zeit fahre ich eine A-Klasse mit 116PS und Automatik. Wenn der B-Max ein ähnliches Fahrverhalten hat, wäre ich zufrieden.

 

Tourer2504


XLTRanger XLTRanger

Fiesta

Zitat:

Original geschrieben von eachi

Hi.

Nachdem ich für mein Anliegen nicht extra einen Fred aufmachen möchte, frage ich einfach mal hier.

Im Fiesta Facelift gibt es den 1L Motor mit 125 PS.

Im B-Max ist derselbe Motor mit einer Leistung von 120 PS angegeben.

Frage: Warum nur 120 PS ??

 

mfg eachi

In aller Regel hat sowas damit zu tun, wie man in dem entsprechenden Fahrzeug Ansaug- und Abgassystem ausgelegt hat, und wie damit Luftaufwand und Abgasgegendruck gestaltet werden können.


eachi eachi

JK8

Eindrücke nach Probefahrt

In aller Regel hat sowas damit zu tun, wie man in dem entsprechenden Fahrzeug Ansaug- und Abgassystem ausgelegt hat, und wie damit Luftaufwand und Abgasgegendruck gestaltet werden können.

-------------------------------------------------------------

Hi.

Sind denn die beiden Modelle nicht "Baugleich", ich meine sie sind doch von der Plattform her ident. Oder nicht? :rolleyes:


Habe heute den B-Max mit 120 PS zur Probe gefahren.

War begeistert.

Auch das ziemlich kleine Navi hat mich nicht gestört.

Jetzt brauche ich nur noch einen kleinen Schubs um das Ding zu bestellen.

Ich will aber nur den 100 PS-Motor.

Soll ich den auch nochmal zur Probe fahren? Sind da große Unterschiede?

Mein Focus MK2 hat auch nur 100 PS und ich bin damit höchst zufrieden.

 

Nur eines noch: Der Benzinverbrauch.

 

Ich bin so 40 km gefahren, zur Hälte im Stadtverkehr, andere Hälfte Bundesstraße.

 

Der Benzinverbrauch lag bei 10,1 L pro 100 KM.

 

Ist das nicht ein bischen zu viel?

 

Und das Start/Stop ging zu Anfang in der Stadt tadellos.

Nach der flotten Fahrts auf der Bundesstraße hat sich der Motor dann nicht mehr ausgeschaltet. Hatte auch die Klima an.


laserlock laserlock

androider Spritsparer

wir haben den b mit 101 ps.verbrauch nach 2.200km bei ca. 80% stadt u. rest landstrasse = 6.3 l. der wagen wird sehr spritschobend gefahren.spaetestens bei 2.000 u. hochschalten, etc.ueber 120 tacho steigt der verbrauch exorbitant an.dies liegt an der stirnflaeche u.hoehe des wagens in kombi mit dem altbackenen 5.gang-getriebe.ist es dem start-stopp-system zu kalt, zu warn oder die bat. zu leer, dann  wird es deaktiviert.


laserlock laserlock

androider Spritsparer

bin damals 2x den 120psler probe gefahren da die haendler natuerlich nur die titaniun mit 120 eco zur probe haben.konnte keinen unterschied zur 101ps feststellen.


Ich habe diese Woche einen Titanium mit Power Shift gefahren,war sehr Überrascht von der Schaltung da ich jetzt den Fusion mit Dura Shift fahre.

Also das Fazit zur Schaltung enorm verbessert,Strassenlage gegenüber Fusion nicht mehr so hart und Lenkung sehr leicht gängig,ruhiges fahren auch auf schlechter Strasse ,Kofferraum in der grösse lässt zu wünschen übrig,hatte etwas mehr erwartet.

 

Also mein Fazit ,ich habe einen Bestellt,mit Automatic und ein paar kleinteile einmal sehen wie er ausfällt,im Oktober mehr.


Deine Antwort auf "Eindrücke nach Probefahrt"

zum erweiterten Editor
Ford B-Max & Ecosport: Eindrücke nach Probefahrt
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen