• Online: 3.877

VW Käfer 1303 US Cabrio Test

12.07.2011 13:24    |   Bericht erstellt von 1303city

Testfahrzeug VW Käfer 1303 US Cabrio
Leistung 52 PS / 38 Kw
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 575314 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/1979
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von 1303city 5.0 von 5
weitere Tests zu VW Käfer Ovali anzeigen Gesamtwertung VW Käfer Ovali (1953 - 1957) 5.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + geiles Auto
  • - gibt keine Kontras

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + geiles Auto
  • - gibt keine Kontras

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + geiles Auto
  • - gibt keine Kontras

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + geiles Auto
  • - gibt keine Kontras

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + geiles Auto
  • - gibt keine Kontras

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 50
Haftpflicht bis 200 Euro (40%)
Vollkasko bis 200 Euro 40%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Super Auto für Stadt und Landstraße.

Sehr gutes Fahrwerk....warum fahren vor einem eigentlich immer solche Spassbremsen????

120.000 km in 4 Jahren...ohne Panne...4 Ölwechsel...3 Satz Reifen...1 Satz Bremsbeläge....

 

Günstiger und mit mehr Spass kann man einfach nicht fahren...

 

117,00 Euro Steuern und 249,50 Euro Versicherung incl. Vollkasko ohne SB als jährliche Kosten sind kaum zu toppen....

 

Ein Verbrauch von knapp unter 9 Litern/100 km mit einem über 30 Jahre alten Auto....wenn ich da so manchen TDI-Diesel sehe.....

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich kann das Auto niemandem empfehlen....

Kauft euch andere Autos....

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 6

13.07.2011 23:11    |    Achsmanschette30563

Eine kleine Zitrone hat er schon, vor allem bei 30.000km/p.a.:

Ab 120 km/h hat er schon einen gehörigen Innenschallpegel, aber gibt ja fette Booster die das dann noch übertönen...:)

13.07.2011 23:39    |    1303city

Was soll der in der Garage vermodern?....Offen fahren ist das schönste daran....

Motorräder auf Landstraßen durch die Kurven jagen...ist das Tüpfelchen auf dem i.....

 

und ab 130km/h hört man offen sowieso nur noch den Wind der einem um die Ohren pfeift....und genau so soll es sein...

16.07.2011 16:25    |    catt0011

Frage: Hast du ein H-Kennzeichen?

117 Euro Steuern bei 250Euro VK ohne SB. Das ist ja günstiger als mit H Kennzeichen.

Wo hast du versichert und welche Steuerklasse ist der US Käfer?

Ich habe einen 03.79er US Fuel Injection jedoich mit H Kennzeichen, d.h. 190 Euro Steuern + ca. 350 Euro Oldtimerversicherung (18500 Euro Versicerungswert)

16.07.2011 17:26    |    1303city

Nein, kein H,

meiner ist umgerüstet auf den mexikanischen 1600i Motor, und hat einen Kaltlaufregler, daher EURO2 und nur 117 Euro Steuer.

 

DIe Versicherung ist ganz normal, keine für Oldtimer, das wird nur bei Diebstahl etwas komplizierter, alle 2 Jahre mache ich ein Classic-Data Kurzgutachen und gebe es der Versicherung.

 

Hapftpflicht, TK und VK ohne SB, Pannenschutzbrief, Aulandsschadensschutz und Rabattretter (30%)..

 

bin ganz zufrieden....

05.05.2012 21:00    |    Standspurpirat18771

wie kann man einen Käfer so bewerten? :D:D

06.05.2012 10:29    |    1303city

Tja, wie soll man das einem "Ford-Fahrer" erklären.......

 

Aber, wenn du meinen Kommentar zum Test gelesen hast.....

Zitat:

Aus diesen Gründen kann ich den VW Käfer 1303 US Cabrio nicht empfehlen:

 

Ich kann das Auto niemandem empfehlen....

 

Kauft euch andere Autos....

Bitte bitte, fahre niemals vor mir....:cool:

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests