• Online: 2.184

Kia Venga YN 1.6 CRDI Test

14.02.2012 14:48    |   Bericht erstellt von JumpingJohn

Testfahrzeug Kia Venga 1 (YN) 1.6 CRDi
Leistung 128 PS / 94 Kw
Hubraum 1582
HSN 1260
TSN ACJ
Aufbauart Van
Kilometerstand 5000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von JumpingJohn 3.5 von 5
weitere Tests zu Kia Venga 1 (YN) anzeigen Gesamtwertung Kia Venga 1 (YN) (seit 2010) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Innenraum sehr variable
  • + angenehmes Einsteigen
  • + ermüdungsarmes Fahren auf längeren Strecken
  • - viel Hartplastig im Cockpit
  • - A-Säule schränkt Sicht bei links Kurven stark ein

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + In jeder Situation ausreichend Leistung
  • - Gaspedal mit 2. Gaststufe

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Relativ strafes Fahrwerk für eine Familienkutsche
  • - Für den Radstand recht großen Wendekreis

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Kaum Außengeräusche
  • - Knistern aus dem Armaturenbrett bis der Innenraum gleichmäßig warm ist

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Besonders auf Alus hübsch anzusehn
  • - Hinter Stoßfänger recht hoch

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Guter Kompromis aus Familienkutsche und sportlichem Fahrverknügen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0