• Online: 3.718

Hyundai Tucson 3 (NX4) 1.6 T-GDI HEV Test

21.12.2022 08:40    |   Bericht erstellt von Karsten-TH

Testfahrzeug Hyundai Tucson 3 (NX4) 1.6 T-GDI HEV
Leistung 230 PS / 169 Kw
Hubraum 1598
HSN 1349
TSN AFU
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 16900 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2021
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Karsten-TH 4.0 von 5
weitere Tests zu Hyundai Tucson 3 (NX4) anzeigen Gesamtwertung Hyundai Tucson 3 (NX4) (seit 2020) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gut gedämpft, wenig Fahrgeräusche

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Nach Umrüstung auf GJ-Reifen deutlich höherer Verbrauch

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + der permanent aktivierte Fahrspurassistent nervt

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + um alles zu verstehen ist das Handbuch einfach zu dick, hahaha

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr gelungen das ganze Fahrzeug

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Schon bei der Probefahrt waren wir sehr überrascht! Toll anzusehen die Karosserie, sehr geräumige Gestaltung, großer Kofferraum. Das Fahren mit der Automatik war ungewohnt, bisher immer Schaltgetriebe gefahren, aber man gewöhnt sich sehr schnell und es macht einfach Spaß. Super Beschleunigung, kaum merklich die Automatik, agil beim Überholvorgang, der Verbrauch Anfangs bemerkenswert 5.6L.

Bei total angepasster Fahrweise ist der Verbrauch tatsächlich unter 5.oL möglich!

Leider ging der Verbrauch nach Umstellung auf GJ-Reifen deutlich gegen 6.0L hoch.

Alles in allem allerdings sind wir sehr positiv gestimmt, die Abstimmung zwischen dem Benzin - und dem Elektromotor ist aus Laiensicht genial, wenn die E-Batterie nur etwas größer geworden wäre, dann bekäme der Tucson Hybrid von uns die Note hervorragend!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0