• Online: 3.696

BMW i3 I01 i3 120Ah Test

01.06.2024 12:28    |   Bericht erstellt von RohneChr

Testfahrzeug BMW i3 I01 i3 120Ah
Leistung 170 PS / 125 Kw
HSN 0005
TSN BSJ
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 24500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2022
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von RohneChr 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW i3 I01 anzeigen Gesamtwertung BMW i3 I01 (2013 - 2023) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich berichte hier ein wenig über mein ehemaliges Erstauto (und jetzt dann Zweitauto, für meine Gattin).

Es handelt sich prinzipiell um ein sehr gutes, verlässliches Kfz mit bewährter BEV-Technik - natürlich unter Berücksichtigung der dem Alter entsprechenden kleinen Abzüge wie bspw. Reichweite, Ladegeschwindigkeit, Reifenverschleiß...

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Geräumiger als von außen denkbar
  • + Wunderschöne Verarbeitung innen
  • - Türbeleuchtung (Sicherheitsleuchte) Beifahrertür fiel raus...

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sprintstark und sehr agil / wendig
  • - Reifenverschleiß auch bei normaler Fahrweise sehr hoch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Rekuperation (Single-Paddle) großartig
  • - kurzer Radstand, daher Unebenheiten deutlich spürbar (Bahnübergänge)

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + trotz kurzem Radstand zumeist sehr komfortabel auf Orts- und Freilandstraßen
  • - beifahrerseitig ist es bei nasser Fahrbahn deutlich lauter
  • - Autobahnfahrten natürlich mit dem Radstand und direkter Lenkung eher nicht "GT".-like...

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Besonderheit auf der Straße, Design auch nach 11 Jahren noch immer modern
  • - Seitlich sieht er halt etwas "schuhschachtelig" aus :-)

Unterhaltskosten

Versicherungsregion (PLZ) 4650
Haftpflicht 300-400 Euro ()
Vollkasko 800-1.000 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich berichte hier ein wenig über mein ehemaliges Erstauto (und jetzt dann Zweitauto, für meine Gattin).

Es handelt sich prinzipiell um ein sehr gutes, verlässliches Kfz mit bewährter BEV-Technik - natürlich unter Berücksichtigung der dem Alter entsprechenden kleinen Abzüge wie bspw. Reichweite, Ladegeschwindigkeit, Reifenverschleiß...

 

Wer in einer Stadt wohnt über wöchentlich nicht mehr als 200-300 km fährt, dabei aber gute Technik und höchste Verarbeitung genießen möchte, sollte sich auf jeden Fall mit dem Fahrzeug beschäftigen!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0