• Online: 2.666

Audi A6 C8/4K 45 TDI quattro Avant Test

07.06.2022 12:16    |   Bericht erstellt von Shells1510

Testfahrzeug Audi A6 C8/4K 45 TDI quattro Avant
Leistung 231 PS / 170 Kw
Hubraum 2967
HSN 0588
TSN BNG
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 96000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2018
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Shells1510 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C8/4K anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C8/4K (seit 2018) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe den Wagen gekauft und seit 2 Wochen im Einsatz

Karosserie

4.0 von 5

Das ist mein dritter A6 und mit Abstand der schlechteste. Fahrgefühl und Optik sind absolut toll, leider knistert und knarzt der Wagen an sehr vielen Stellen. Für ein Auto der Preisklasse und nach 3 Jahren ein Armutszeugnis.

 

- Türverkleidung knarzen die Lautsprecherblenden

- Mittelarmlehne knarzt beim abstützen

- Lenkradtasten knarzen beim bedienen

- Amaturenbrett knackt und knarzt beim überfahren von Bodenwellen

- Irgendwas knarzt immer mal wieder aus dem Kofferraum

- Kunststoffabdeckung um das Klimabedienteil hinten knarzt hin und wieder bei Kurvenfahrt

- Dachhimmmel und B-Säule knarzt und knackt auch öfter mal

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Optik
  • + Bedienung
  • - knarzt und knackt überall

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Im Vergleich zum Vorgänger (218 PS Quattro) agiler und durchzugsstärker
  • + Sehr sparsam

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Trotz der Größe - sehr kleiner Wendekreis

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Klimatisierung ist gut, allerdings knarzt der Mitteltunnel bei Temperaturerhöhung
  • - Die Spreizung beim Fahrwerk könnte größer sein

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das Design ist wirklich toll
  • - Leider trüben die Knarzgeräusche den Gesamteindruck stark

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Wagen fährt sich toll und sieht Klasse aus.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich würde den Wagen so kein zweites mal kaufen, da er an allen Ecken und Enden knarzt und knackt. Für mich ganz schlimm.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0