• Online: 5.919

Versteigerung: Verbrannter Ford GT (2. Generation) - Wer beim Ford GT sparen will, kauft ihn als Haufen

verfasst am

2004 legte Ford einen Retro-Sportler im Stile des legendären GT40 auf. Der GT war nicht billig, doch heute sind Gebrauchte richtig kostspielig. Gut, mit dieser Ausnahme.

Auf einem geschotterten Parkplatz in Tennessee wartet der wohl günstigste gebrauchte Ford GT auf einen neuen Besitzer. Den meisten war dieses Modell von 2005 bislang wohl etwas zu gebraucht Auf einem geschotterten Parkplatz in Tennessee wartet der wohl günstigste gebrauchte Ford GT auf einen neuen Besitzer. Den meisten war dieses Modell von 2005 bislang wohl etwas zu gebraucht Quelle: Copart

Knoxville – Manchmal kommt man eben zu spät. Mitte der Nuller-Jahre veranschlagte Ford rund 180.000 Euro für die Neuauflage des 60er-Jahre-Sportlers GT40. Rückblickend betrachtet hätte man beim 549 PS starken Ford GT zuschlagen sollen. Mit Gehaltsvorschuss, Bankkredit, Leihgaben von der Lieblingstante oder sonst wie. Denn heute gehen die Retro-Supersportler für weit mehr weg. Zwischen 282.000 und 350.000 Euro kosten die auf mobile.de angebotenen Exemplare. Macht mehr als 100.000 Euro Wertzuwachs innerhalb etwas mehr als 10 Jahren. Versucht das mal mit einem VW Golf (der nicht dem Papst gehörte).

"Transmission: Yes" steht im Inserat. Stimmt ja auch: Vorne links liegt der Rest des Sechsgang-Handschaltgetriebes dieses (ehemaligen) Ford GT von 2005 "Transmission: Yes" steht im Inserat. Stimmt ja auch: Vorne links liegt der Rest des Sechsgang-Handschaltgetriebes dieses (ehemaligen) Ford GT von 2005 Quelle: Copart Ob man einen GT der zweiten Generation nun zum Heizen oder Handeln haben will: Die goldenen (sprich: einigermaßen leistbaren) Zeiten sind vorbei. Es sei denn, man ist bereit, Kompromisse einzugehen. Nicht bei Details wie Ausstattung oder Farbe. Vielmehr braucht es in diesem Fall eine recht tolerante Auffassung des Begriffes „Automobil.“

Getriebe: "Yes"

Fahren wird dieser auf der amerikanische Unfallwagen-Auktionsseite Copart angebotene GT jedenfalls nicht mehr. Allenfalls teilweise fliegen, wenn die Windstärke zunimmt. Wie genau der Sport-Ford zum Haufen wurde, geht nicht aus dem Inserat hervor. Fest steht, dass Feuer im Spiel war.

„Burn“, verbrannt, trug der Ersteller des Inserates in der Zeile für die Farbe ein. In jener für das Getriebe steht ein simples „Yes“. Stimmt ja auch, die Innereien des Sechsgang-Handschaltgetriebes sind tatsächlich am Rande des verkohlten Berges erkennbar. Möglich, dass irgendwo darunter Reste des kompressor-befeuerten 5,4-Liter-V8 begraben liegen. Bremsscheibe, Antriebswelle und Federn überstanden den Brand überraschend gut. Viel ist außerdem von der Auspuffanlage übrig – klar, dieses automobile Bestandteil benötigt Widerstandsfähigkeit bei hohen Temperaturen.

So ähnlich sah der Trümmerberg einmal aus: Ford verkaufte den GT im Stile des 60er-Jahre-Sportlers GT40 von 2004 bis 2006 So ähnlich sah der Trümmerberg einmal aus: Ford verkaufte den GT im Stile des 60er-Jahre-Sportlers GT40 von 2004 bis 2006 Quelle: dpa / Picture Alliance

Kaufpreis: 51 Euro. Möglicherweise

Die Zielgruppe für das Häufchen Sportwagen-Elend scheint überschaubar. Seit Mitte Mai ist das Inserat online, bislang gab niemand ein Gebot ab. Das Mindestgebot liegt bei 60 Dollar (rund 51 Euro), möglich dass kein weiterer Bieter nachzieht. Es steht allerdings zu befürchten, dass dieser Ford GT nicht im gleichen Ausmaß an Wert zulegt wie seine intakten Brüder. Und selbst wenn: Der Wert läge bei ähnlicher prozentualer Steigerung immer noch unterhalb der 100-Euro-Marke. Andererseits: Günstiger wird man so schnell nicht zum Ford GT-Besitzer.

*****

In eigener Sache: Wir verschicken unsere besten News einmal am Tag (Montag bis Freitag) über Whatsapp und Insta. Klingt gut? Dann lies hier, wie Du Dich anmelden kannst. Es dauert nur 2 Minuten.

Avatar von SvenFoerster
37
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 13 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
37 Kommentare: