• Online: 5.361

Autodiebstahl: Hier werden die meisten Autos geklaut - Wenn morgens der Parkplatz leer ist

verfasst am

Wo werden in Deutschland die meisten Autos geklaut? Statistisch gesehen in Ostdeutschland, wo die Wege zur Grenze kurz sind. Wo 2013 noch geklaut wurde, seht Ihr in unserer Infografik.

Unsere Infografik zeigt Euch, in welchen Städten und Regionen Ihr am meisten um Euer Auto fürchten müsst Unsere Infografik zeigt Euch, in welchen Städten und Regionen Ihr am meisten um Euer Auto fürchten müsst Quelle: MOTOR-TALK/ www.preisvergleich.de

Leipzig - Autos kosten viel Geld, es sei denn, man zahlt einfach nicht dafür: Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 37.427 Pkw gestohlen. Am häufigsten große SUV und teure Kombis. Jeden Tag werden statistisch gesehen 103 Autos entwendet. Aber wo? Das zeigt eine Übersicht, die die das Online-Portal „www.preisvergleich.de“ auf Grundlage der Zahlen des Vorjahrs veröffentlichte.

Das Ergebnis deckt sich weitgehend mit früheren Auswertungen. Geklaut werden Autos am liebsten in den großen Städten: die 120 größten Kommunen in Deutschland meldeten im vergangenen Jahr 54 Prozent aller Diebstähle.

Außerdem klauen die Autodiebe am liebsten in Grenznähe. Im Verhältnis zur Zahl der zugelassenen Pkw verschwinden die meisten Autos in Frankfurt/Oder. Dort fanden im Vorjahr 907 Autobesitzer eines Tages einen leeren Parkplatz vor – Frankfurt liegt damit um 750 Prozent über dem Bundesschnitt.

Autobahn- und Grenznähe

Auch Görlitz, ebenfalls an der polnischen Grenze gelegen, fand sich schon in den Vorjahren weit vorn in der unerfreulichen Statistik. Nicht weit nach Polen oder Tschechien ist es auch von Berlin, Potsdam, Dresden, Rostock oder Cottbus. Aber auch Aachen an der Grenze zu Belgien und Hamburg finden sich in den Top Ten der Diebstahlhochburgen.

Die meisten dieser Städte, rechnet die Studie vor, liegen unter zwei Autobahnstunden vom nächsten Grenzübergang entfernt. Entsprechend gering sind die Chancen der Polizei, das betreffende Auto je wiederzufinden.

Wie friedlich parkt es sich dagegen in Süddeutschland: In Bayern und Baden-Württemberg liegen die Kommunen, in den am seltensten Autos geklaut werden. Darunter Garmisch, Kempten, Freising oder Reutlingen. Aber auch die thüringische Stadt Suhl steht weit hinten in der Autoklau-Tabelle.

Coburg findet neun von zehn Tätern

Besonders ärgerlich für Autobesitzer: Wohnen sie in einer Diebstahlhochburg, wird ihr Auto auch am seltensten wiedergefunden. In Rostock werden nur 8,9 Prozent aller Autodiebstähle aufgeklärt. Auch in Berlin (9,7%), Hamburg (10,2%) oder Düsseldorf (11,6%) ermittelt die Polizei rund 90 Prozent der Täter nicht.

Ganz anders in Coburg: Dort liegt die Ermittlungsquote bei beeindruckenden 87,5 Prozent. Auch in Augsburg, Rosenheim, Ulm, Würzburg oder Hanau findet die Polizei mehr als die Hälfte der Täter.

 

Quelle: www.preisvergleich.de

Avatar von bjoernmg
Renault
29
Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
29 Kommentare: