• Online: 1.247

Renault News

Twizy: Elektro-Cityflitzer von Renault kann jetzt bestellt werden

verfasst am

Der Renault Twizy ist das kleinste der drei Elektrofahrzeuge von Renault und perfekt für die Innenstadt geeignet. Ab jetzt kann er bei Renault geordert werden.

Drei mal Twizy Drei mal Twizy Die Mischung aus Kabinenroller und Elektro-Kleinstwagen zeichnet sich durch nur 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite sowie 3,4 Meter Wendekreis aus und bietet dabei zwei Passagieren hintereinander Platz. Für den bereits letztes Jahr angegebenen Preis von 6.990 Euro wird der Twizy ab 21. April diesen Jahres ausgeliefert.

Zusätzlich muss der Käufer dann noch den mit verschiedenen Leistungen erhältlichen Lithium-Ionen-Akku ab einem Preis von 50 Euro monatlich mieten. Die Wahl in Sachen Leistung hat der Käufer auch zwischen dem gedrosselten Twizy 45 mit 5 PS und 45 km/h Höchstgeschwindigkeit, der ab 16 Jahren gefahren werden darf, und der Standardversion mit 18 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Auto oder Kabinenroller?

Renault Twizy Renault Twizy Seit seiner Vorstellung sorgte der Twizy mit seiner futuristischen Gestaltung für Aufsehen. Kaum als Auto erkennbar, hat die Ausstattung doch etwas mehr zu bieten als ein Kabinenroller. Ein 31 Liter fassendes Gepäckfach gibt es hinter dem Rücksitz und für die Verzögerung sorgen rundherum Scheibenbremsen.

Neben Kopfstützen gibt es serienmäßig einen Airbag und 4-Punkt-Sicherheitsgurt für den Fahrer sowie einen 3-Punktsicherheitsgurt für den Sozius. Lediglich die halbhohen Flügeltüren werden nur optional erhältlich sein.

Mit einem Drehmoment von 57 Nm kann die gedrosselte Version innerhalb von 6,1 Sekunden auf 45 km/h beschleunigen, das wiederum sind Werte eines großen Motorrollers. Die Reichweite bleibt aber auch bei dieser gedrosselten Version auf 120 Kilometer beschränkt. Das sind 20 Kilometer mehr als beim Standard-Twizy.

(nw)

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
67
Diesen Artikel teilen:
67 Kommentare: