• Online: 3.827

Toyota News

Toyota zeigt den Hybrid-Van Prius+ auf der IAA

verfasst am

Als hätte jemand einen Wasserhahn aufgedreht: Die Premierenankündigungen für die IAA überschlagen sich. Auch Toyota zeigt Neues.

Der Prius+ ist neben dem Toyota Prius PHEV die neueste Ergänzung im Hybridprogramm der japanischen Automarke. Als erster Siebensitzer-Van mit Hybridantrieb soll der Prius+ eine Marktlücke besetzen.

Plus ist dabei durchaus wörtlich zu verstehen: Vom bisherigen Prius unterscheidet sich der Prius+ vor allem durch deutlich ausladendere Abmessungen, innen wie außen. So ist er 15 cm länger, 3 cm breiter und 8,5 cm größer als die Schräghecklimousine. Der Radstand fiel um 8 cm länger aus.

Toyota Prius+ Toyota Prius+ Prius+ soll sparsamster Siebensitzer werden

Für den Einbau einer dritten Sitzreihe musste der Hybrid-Antriebsstrang neu angeordnet werden. Die (ebenfalls neue) Lithium-Ionen-Batterie befindet sich nun im Bereich der Mittelkonsole zwischen den Vordersitzen. So soll der Prius+ auf drei Sitzreihen maximalen Raum ermöglichen.

Mit dem Prius+ will Toyota den ersten großen Siebensitzer auf den Markt bringen, der einen CO2-Ausstoß von weniger als 100 g/km erreicht. Der Verkauf in Europa soll im ersten Halbjahr 2012 beginnen.

Weitere Neuheiten auf dem Toyota-Stand werden der neue Yaris und der Prius PHEV sein. Zudem gab Toyota heute bekannt, gemeinsam mit Ford einen Hybridantrieb für sogenannte „Light Trucks“ und SUVs entwickeln zu wollen. Die Japaner sehen darin die Chance für beide Konzerne, künftig deutlich preiswertere Hybridsysteme anbieten zu können.

Zusätzlich einigten sich Ford und Toyota darauf, bei der Entwicklung neuer Standards und Technologien für die Gestaltung und Anwendung von Telematiksystemen im Automobilbereich zusammenzuarbeiten.

(nw)

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
61
Diesen Artikel teilen:
61 Kommentare: