• Online: 860

Toyota Corolla 2019 Stufenheck: Erste Bilder - Der Corolla mit Stufe kommt nach Europa

verfasst am

Nach Fünftürer und Kombi zeigt Toyota die viertürige Ausführung des kompakten Corolla. Die Corolla-Limousine debütiert auf der Guangzhou Auto Show.

Toyota Corolla Stufenheck: Nach der Premiere in China folgt im Frühjahr die Markteinführung auch in Europa Toyota Corolla Stufenheck: Nach der Premiere in China folgt im Frühjahr die Markteinführung auch in Europa Quelle: Toyota

Brüssel - Mit der Stufenheck-Variante komplettiert Toyota die neue, kompakte Corolla-Familie. Der Viertürer debütiert auf der Guangzhou Auto Show (17. bis 26. November) in China und ergänzt ab dem kommenden Jahr in Europa das Angebot aus Fünftürer und Kombi. In Deutschland wird das Modell im Frühjahr erwartet.

Optisch orientiert sich die Limousine an den beiden anderen Karosserievarianten. Mit 4,64 Metern Länge gerät die Limousine jedoch gut einen Zentimeter kürzer als der Kombi, aber 27 Zentimeter länger als das Schrägheck. Der Radstand von 2,70 Metern entspricht dem des Kombi, beim Fünftürer beträgt der Radstand 2,64 Meter.

Für den Antrieb stehen voraussichtlich, parallel zum Schrägheck, ein 1,6-Liter-Benziner mit 132 PS und zwei Hybrid-Varianten mit 122 oder 180 PS zur Wahl. Preise sind noch nicht bekannt, die aktuell in Deutschland angebotene Corolla-Limousine kostet knapp 22.000 Euro.

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
53
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 10 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
53 Kommentare: