• Online: 3.783

Toyota News

Toyota Auris Hybrid ist Stadt-Sprit-Sparweltmeister

verfasst am

Toyota und der ADAC haben gemeinsam einen offiziellen Weltrekord aufgestellt: Unter Aufsicht der Prüfer des "Guinness Book of Records" stellten drei ADAC-Spritspartrainer am Steuer eines Toyota Auris Hybrid einen neuen Weltrekord für den niedrigsten Spritverbrauch im Stadtverkehr auf.

 

Dreikommaviersechs – das war die Zahl, die am Ende unterm Strich stand und zum Weltrekord reichte. 3,46 Liter pro 100 km im Stadtverkehr verbrauchte der serienmäßige Toyota Auris Hybrid unter der vorausschauenden und niedertourigen Hand dreier ADAC-Spritspar-Fahrtrainer. Ziel der Aktion war, innerhalb der „Golf-Klasse“ den bisher niedrigsten Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr zu erzielen. Dazu waren die drei Fahrerteams 24 Stunden auf einem festgelegten Rundkurs von etwa 30 km innerhalb von Köln im Toyota unterwegs.

Sparsames Serienmodell

Der Toyota Auris Hybrid in serienmäßigem Zustand war mit Michelin Energy Saver-Reifen ausgerüstet. Diese weisen einen besonders niedrigen Rollwiderstand auf und senken so den Kraftstoffverbrauch. Mit Shell FuelSave Super kam ein Kraftstoff zum Einsatz, der mit einem speziellen Additiv besonders effizient verbrennt.

Der neue Toyota Auris Hybrid ist seit dem 18. September zu Preisen ab 22.950 Euro bei den Toyota Händlern verfügbar. Dass es mit diesem Fahrzeug möglich ist, sparsam unterwegs zu sein, dürfte nun bewiesen sein. Der Hybridantrieb setzt sich aus einem 1,8-Liter-Benzinmotor, einem Elektromotor und einem stufenlosen Automatikgetriebe zusammen. Die errechnete Systemleistung beträgt 136 PS (100 kW). Den Durchschnittsverbrauch gibt Toyota mit 3,8 l/100 km bei CO2-Emissionen von 89 g/km an – ohne Fahrtrainer.

Von Stefanie Benthin

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
109
Diesen Artikel teilen:
109 Kommentare: