• Online: 1.479

Deutsche Energieagentur schlägt zusätzliche Preisangaben vor - Tankstellen sollen Preise nach Energiegehalt ausweisen

verfasst am

Sollen Preise für Kraftstoffe künftig an Tankstellen nach Energiegehalt ausgewiesen werden? So will die Deutsche Energieagentur Gaskraftstoffe attraktiver machen.

Erdgas wird an Tankstellen aktuell pro Kilo verkauft. Künftig, so ein Vorschlag, sollen zusätzlich Preise nach Energiegehalt und Spritkosten pro 100 Kilometer angegeben werden Erdgas wird an Tankstellen aktuell pro Kilo verkauft. Künftig, so ein Vorschlag, sollen zusätzlich Preise nach Energiegehalt und Spritkosten pro 100 Kilometer angegeben werden Quelle: dpa/Picture Alliance

Berlin - Einige Autohersteller wünschen sich höhere Marktanteile für Erdgas-Fahrzeuge. Denn die könnten ihnen helfen, die CO2-Ziele der kommenden jahre zu erreichen. Aber: Nur wenige Kunden erwägen, ein Gasauto zu kaufen. Ein neues System bei der Preisauszeichnung an Tankstellen soll die Technik nun ins Bewusstsein der Autofahrer rücken.

Bisher werden Kraftstoffpreise in Cent pro Liter angegeben. Nun schlägt die Deutsche Energieagentur Dena vor, die Auszeichnung künftig zusätzlich nach Energiegehalt vorzunehmen. Zusätzlich wäre eine Angabe der Kraftstoffkosten für 100 Kilometer denkbar, so die Agentur in einer Studie im Auftrag der Europäischen Kommission, die sich mit der künftigen Ausgestaltung der Preisauszeichnungen an Europas Tankstellen befasst. Hintergrund ist unter anderem der geplante Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur für Brennstoffzellenautos.

Leichterer Vergleich

Das neue System soll dem Verbraucher den Vergleich der Preise alternativer und konventioneller Kraftstoffe erleichtern und so auf günstig zu betankende Öko-Autos aufmerksam machen. Profitieren, so die Hoffnung, könnte davon zunächst Erdgas, abgekürzt CNG. Aktuell werden CNG-Preise in der Regel in Kilogramm angegeben, was an der Preistafel zu Beträgen von rund 110 bis 120 Cent führt.

Der Abstand zu Superbenzin ist entsprechend gering. Würde jedoch der um den Faktor von rund 1,5 höhere Energiegehalt von Erdgas berücksichtigt, würden für CNG nur etwas mehr als 70 Cent pro Einheit anfallen. Autogas (LPG) wird heute in Liter angegeben.

In der Studie schlägt die Dena der EU-Kommission eine Kombination aus Kilometer- und Energiegehalt-Preis vor. Die Angaben sollen die bestehenden Literpreis-Angaben am Preismast beziehungsweise auf zusätzlichen Preistafeln ergänzen. Zudem schlägt die Agentur die Entwicklung von Preis-Apps und –Webseiten vor. Die Kommission will die Vorschläge nun prüfen und auf dieser Basis eine entsprechende Richtlinie formulieren.

 

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
48
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 9 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
48 Kommentare: