• Online: 4.457

Rallyefahrerin Heidi Hetzer startet Weltreise - In zwei Jahren einmal um die Welt

verfasst am

Mit 77 Jahren genießen die meisten Menschen schon lange ihre Rente. Heidi Hetzer ist das zu langweilig: Sie bricht nun zu einer zweijährigen Weltreise auf, in einem 1930er Hudson.

Heidi Hetzer und ihr 84-jähriger Hudson Heidi Hetzer und ihr 84-jähriger Hudson Quelle: picture alliance / dpa

Berlin - Am Sonntag startet ihre Oldtimer-Tour um die Welt: Die Rallyefahrerin Heidi Hetzer (77) fährt von Berlin einmal um die Welt. Doch das tut sie nicht alleine, sondern in Begleitung eines jungen Mannes. "Das Schönste daran ist: Er will mir mein Lenkrad nicht wegnehmen", sagte Hetzer am Donnerstag in Berlin.

Die ehemalige Autohändlerin will mit einem 84 Jahre alten Hudson in zwei Jahren durch fast 60 Länder fahren. Ihr Mechaniker, der eigentlich mit ihr fahren wollte, war vor der Tour wegen Rückenproblemen Die ehemalige Rallyefahrerin Heidi Hetzer startet mit ihrem Beifahrer und Navigator Jordane Schönfelder am Sonntag in Berlin Die ehemalige Rallyefahrerin Heidi Hetzer startet mit ihrem Beifahrer und Navigator Jordane Schönfelder am Sonntag in Berlin Quelle: picture alliance / dpa abgesprungen. Nun kommt der Reisefotograf Jordane Schönfelder aus Kronberg bei Frankfurt am Main mit.

Das Lenkrad hält Heidi Hetzer

Hetzer wählte ihn aus 150 Bewerbungen aus. Der 25-Jährige sagt: "Ich habe jetzt noch die Freiheit, so etwas zu machen - und sie hat wieder die Freiheit, so etwas zu machen." Einen Führerschein hat Schönfelder nicht, dafür soll er navigieren.

MOTOR-TALK hat sich vor einigen Monaten ausführlich mit Heidi Hetzer und drei jungen Schrauberkolleginnen unterhalten. Was sie zu erzählen haben, lest Ihr hier.

Avatar von dpanews
10
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
10 Kommentare: