• Online: 3.936

Adventskalender: 18. Dezember - Geschenketipp: Miniatur-Motoren

verfasst am

Bewegte Kolben und rotierende Kurbelwellen für jedermann: Diese Bausätze sind die perfekten Geschenke für Freunde des Verbrenners.

Der MOTOR-TALK Adventskalender: 18. Dezember Der MOTOR-TALK Adventskalender: 18. Dezember Quelle: aleksandarvelasevic - istockphoto.de

Der Lego-V8: So fängt's bei den meisten Benzin-Süchtigen an. Der Lego-V8: So fängt's bei den meisten Benzin-Süchtigen an. Quelle: Sariel

Anfänger: Der Lego-V8

Die Einstiegsdroge fast aller Autonarren: In Lego-Technic-Modellen arbeiten Differenziale, Getriebe, Aufhängungen und Motoren – der Einfachheit halber ohne Zylinderkopf. Dafür erkennen Kinder und Junggebliebene das Zusammenspiel von Pleuel und Rad. Das wohl schönste Puzzle zu Weihnachten. Und in Einzelteilen auf dem Fußboden das Schmerzhafteste, was sich in eine nackte Fußsohle einarbeiten kann.

Preis: diverse Modelle, ab ca. 60 Euro

Das Modell für Bastler: Der Bausatz umfasst 100 Teile. Das Modell für Bastler: Der Bausatz umfasst 100 Teile.

Fortgeschrittene: Das Lernpaket

Kolben, Pleuel, Ventile, Nocken- und Kurbelwelle hinter Plastikglas: Das Lernpaket Verbrennungsmotor von Haynes veranschaulicht das Zusammenspiel in einem Schlepphebelmotor. Ein Elektromotor treibt den 100-teiligen Bausatz an, LEDs imitieren Zündkerzen.

Preis: ca. 80 Euro

Profis: V12-Heavy-Metal

Bis Weihnachten wird es nichts mehr mit dem wassergekühlten V12 aus der Artus-Motor-Manufaktur: Bisher gibt es nur einen Prototypen. In zwei bis drei Jahren wollen die Macher ein serienfertiges Aggregat für Modelle im Maßstab 1:4 bis 1:5 anbieten. Bis zu 6000 Touren entlocken dem 0,2-Liter-Vergaser-Motörchen 10 PS. Das neun Kilogramm schwere Meisterwerk wird aber so viel kosten wie seine Brüder in Originalgröße.

Preis: voraussichtlich knapp 10 000 Euro

Das Autofahrer-Bier des Tages: Warsteiner Alkoholfrei

Unser alkoholfreies Bier des Tages: Warsteiner Alkoholfrei Unser alkoholfreies Bier des Tages: Warsteiner Alkoholfrei

  • Geruch: 0,5 Punkte
  • Geschmack: 2 Punkte
  • Süffigkeit: 2 Punkte
  • Hipster-Faktor: 1 Punkte
  • Image: 2 Punkte
  • Schmeckt wie echtes Bier: 1 Tester
  • Label-Design: 2 Punkte
  • Würde ich wieder trinken: 25 Prozent

Meine Damen und Herren, wir haben einen Verlierer. Die Tester formulierten komplexe Bewertungen von „ganz komisch“ bis „ziemlich ekelhaft“, der Geruch schreckte am meisten ab. Nicht einmal Hipster können dem etwas abgewinnen.

Der Walter Röhrl des Tages

„Der GT2 hat auch eine elektronische Fahrhilfe. Da ist es schon angebracht, dass man dem Käufer einen Schutzengel mitgibt, der eingreift, wenn ihm das Talent ausgeht.“

Hier geht´s zu allen anderen Geschichten aus unserem Adventskalender !

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von Constantin Bergander (SerialChilla)
2
Diesen Artikel teilen:
2 Kommentare: