• Online: 4.994

Ford News

Ford: Neue Motoren für Galaxy, Mondeo und S-MAX

verfasst am

Ford bietet für die größeren seiner europäischen Modelle ab sofort einen neuen Motor aus seiner EcoBoost-Reihe an. Damit sollen die großen Vans, Kombis und Limousinen besonders umweltfreundlich unterwegs sein. Das will Ford besonders durch das sog. Downsizing erreichen.

Der neue Direkteinspritzer-Benzinmotor von Ford holt aus seinen 1,6 Litern Hubraum eine Leistung von 160 PS (118 kW). Ford sieht in diesem Aggregat den Downsizing-Gedanken konsequent verwirklicht: Es handelt sich bei der Maschine um den in puncto Hubraum kleinsten Motor, den Ford bisher im S-MAX und Galaxy angeboten hat.

20 Prozent weniger Verbrauch

Der Motor wird serienmäßig mit weiteren Spritspar-Technologien kombiniert, die bei Ford unter dem Sammelbegriff ECOnetic-Technologien firmieren. Dazu gehören ein Energie-Rückgewinnungs-System an der Lichtmaschine, ein sog. ECO-Mode-Fahrerinformations-System mit Schaltempfehlungsanzeige und ein variabler Kühler-Lufteinlass. Ford verspricht damit insgesamt um etwa 20 Prozent niedrigere Emissions- und Verbrauchswerte als bei einem gleich starken, konventionellen Benzinmotor.

Am sparsamsten ist der neue EcoBoost-Motor im Ford Mondeo, wo er auf ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe trifft. Der Durchschnittsverbrauch wird mit 6,4 l/100 km angegeben. Den Sprint von Null auf einhundert km/h bewältigt der Mondeo in 9,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h. Im Ford Galaxy und S-MAX sind die Verbrauchs-Werte etwas höher und die Fahrleistungen etwas schlechter.

Anfang 2011 weitere Neuheiten geplant

Im kommenden Frühjahr will Ford in den Modell-Reihen Mondeo, S-MAX und Galaxy noch weitere Spritspar-Technologien anbieten. Insbesondere wird es dann auch eine serienmäßige Start-Stopp-Automatik geben, die sowohl mit dem energiesparenden 1,6 Liter-Benzinmotorals auch mit einem dann ebenfalls neuen umweltfreundlichen 1,6 Liter-Dieselmotor mit 115 PS (85 kW) ausgeliefert werden kann. Mit dieser Maschine soll der Ford Mondeo ECOnetic TDCI mit EcoBoost-Diesel dann weniger als 115 g/gm CO2 emittieren. Zusätzlich soll der 2,2 Liter-Dieselmotor mit 200 PS dann auch mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe mit manueller Schaltmöglichkeit angeboten werden.

 

Von Bianca Oertel

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
15
Diesen Artikel teilen:
15 Kommentare: