• Online: 5.387

Polizei Abu Dhabi fährt Rolls-Royce Phantom - Ein Rolls-Royce für die Polizeiflotte

verfasst am

Ein neues Edel-Auto für die arabische Polizei: In Abu Dhabi fährt jetzt ein Rolls-Royce Phantom in der Polizeiflotte. Der soll aber keine Verbrecher jagen.

Ein Rolls-Royce Phantom in Weinrot-Weiß: Diese Limousine ist Teil der Polizeiflotte von Abu Dhabi Ein Rolls-Royce Phantom in Weinrot-Weiß: Diese Limousine ist Teil der Polizeiflotte von Abu Dhabi Quelle: Youtube /TeamGfx

Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate – Die wohl berühmteste Polizeiflotte der Welt parkt und patrouilliert in Dubai: McLaren, Bugatti, Aston Martin und Lamborghini sollen die Grenze zwischen Polizei und Volk überwinden. Bürger kämen einfacher mit Beamten ins Gespräch und fühlen sich sicherer, sagen die Polizisten.

Rund 140 Kilometer süd-westlich rüstet jetzt eine zweite arabische Stadt auf. Am vergangenen Wochenende hat die Polizei von Abu Dhabi einen Rolls Royce Phantom als neues Dienstfahrzeug vorgestellt.

Polizei-Rolls-Royce in Abu Dhabi

Mit zwölf Zylindern und 460 PS fährt der Polizei-Rolly deutlich flinker als ein deutscher Diesel-Passat in Blau-Silber. Trotzdem will die örtliche Polizei mit der 2,5-Tonnen-Limousine weder Verbrecher verfolgen, noch Scheichs komfortabel ins Kittchen bringen.

Die Polizei stellt den Rolls im Vorfeld der „GCC Traffic Week“ aus. Unter dem Motto „Your Choice Determines Your Destiny“ (deutsch: Deine Wahl bestimmt Dein Schicksal) sollen Autofahrer zu verantwortungsbewusstem und umweltfreundlichem Fahren aufgefordert werden.

Inwiefern ein NEFZ-Verbrauch von 16 Litern pro 100 Kilometer dazu passt, verraten die Verantwortlichen nicht. Ums Fahren geht es wahrscheinlich ohnehin nicht: Der Phantom soll mediale Aufmerksamkeit erregen und später Touristen anlocken.

Avatar von SerialChilla
Ford
20
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
20 Kommentare: