• Online: 4.680

Terrafugia Transition: Erster Publikums-Flug - Ein Flugzeug für die Autobahn

verfasst am

Innerhalb von einer Minute verwandelt sich der Terrafugia Transition von einem Auto zu einem Flugzeug. Zum Abheben fehlen dann nur noch eine Startbahn und 211.000 Euro.

Die Transformation von Flugzeug zu Auto dauert eine Minute Die Transformation von Flugzeug zu Auto dauert eine Minute Quelle: Terrafugia / Driventofly.com

Oshkosh - Das Gefährt sieht aus wie ein fliegendes Auto. Doch eigentlich ist der Terrafugia Transition eher ein fahrendes Flugzeug. Kein Wunder, schließlich wurde das vierrädrige Flugobjekt von drei Piloten erfunden und gebaut.

Das Ziel des Projekts: Der Pilot muss für den Nachhauseweg nicht vom Flugzeug ins Auto steigen. Stattdessen drückt er ein paar Knöpfe, wartet eine Minute und fährt einfach auf der Landstraße bis in die eigene Garage. Auch bei schlechtem Wetter soll der Transition das Leben der Piloten komfortabler gestalten: Denn der Steuermann kann einfach auf der nächsten freien Fläche landen, die Flügel einklappen und mit bis zu 105 km/h nach Hause fahren.

Erste öffentliche Flugrunden

Das Projekt Terrafugia Transition gibt es bereits seit 2006. Auf der Airshow Air-Venture im amerikanischen Oshkosh hat das Flugzeug am Mittwoch seine ersten Runden vor einem größeren Publikum gedreht. Wie das aussah, könnt Ihr auf Youtube sehen.

Als Auto misst der Transition sechs Meter in der Länge und 2,3 Meter in der Breite. Spreizt er seine Flügel, wächst die Breite auf 8 Meter. Das Verkehrsmittel verfügt sowohl über ein Lenkrad und Pedale als auch über einen Knüppel und Steuerruder.

In der Luft ist der Flieger bis zu 160 km/h schnell, auf der Straße schafft der Hecktriebler Tempo 105. Sowohl zu Land als auch in der Luft wird der Transition von einem rund 104 PS starken Motor beschleunigt, der mit gewöhnlichem Benzin betrieben wird. Auf der Straße verbraucht der Zweisitzer 6,9 Liter je 100 Kilometer, beim Fliegen werden 18,9 Liter pro Stunde verbrannt. Zum Start benötigt der Transition eine Strecke von 518 Metern.

Der Terrafugia Transition kostet 279.000 US-Dollar (rund 211.000 Euro). Gegen eine Anzahlung von 10.000 Dollar kann das fahrende Flugzeug schon heute reserviert werden - 100 Piloten sollen laut Hersteller schon angezahlt haben.

Wann sie ihr persönliches Modell bekommen, ist noch unklar. Noch ist das Flugzeug nicht serienreif. Anfang des Jahres sagte der Hersteller: Wir sind noch nicht auf der Ziellinie, aber wir können sie von hier aus sehen. Jetzt hängt alles von weiteren Tests ab, die vor allem die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit des Modells beweisen sollen.

Avatar von sabine_ST
43
Diesen Artikel teilen:
43 Kommentare: