• Online: 5.758

Fiat 500E als Star-Wars-Stormtrooper - Ein Blech-Yoda im Sturmtruppen-Kostüm

verfasst am

Fiat ist Sponsor des neuen Star-Wars-Films und macht kräftig Werbung. Zum Beispiel mit einem Auto im Stormtrooper-Kleid. Nur, warum steckt darunter ausgerechnet ein 500E?

Fiat 500E im Star-Wars-Stormtrooper-Look: Fiat Chrysler ist einer der Sponsoren des neuen Star-Wars-Films Fiat 500E im Star-Wars-Stormtrooper-Look: Fiat Chrysler ist einer der Sponsoren des neuen Star-Wars-Films Quelle: FCA

Los Angeles – Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, auch wenn es oft so aussieht. Nehmen wir diesen Fiat 500E, den Fiat-Chrysler auf der Los Angeles Auto Show präsentiert. Mit einem schwarz-weißen Foliendesign soll er an die Helme der fiesen Stormtrooper aus den Star-Wars-Filmen erinnern. Dabei steckt unter der bösen Verkleidung eigentlich das perfekte Auto für den zwergenhaften Yoda, der auf der guten Seite der Macht kämpft. Immerhin fährt der 500E ausschließlich mit der umweltschonenden Macht eines 83-kW-Elektromotors (199 Nm).

Doch statt für ein schickes, modriges Grün und Sitzbezüge aus alten Kartoffelsäcken entschied sich die „Garage Italia Customs“ für das Schurken-Outfit, inklusive schwarz-weißer Lederverkleidung für den Innenraum. Das Tuning-Unternehmen gehört Lapo Elkann, Agnelli-Enkel und Bruder des aktuellen Fiat-Präsidenten John Elkann.

Anlass des ungewöhnlichen Tunings ist der Start des siebten Teils der Star-Wars-Reihe Mitte Dezember (17.12. in Deutschland). Anhänger der dunklen Seite der Macht haben allerdings Pech. Der Verkauf des Sturmtruppen-Fiat oder eines entsprechenden Tuning-Kits ist nicht geplant.

Quelle: mit Material von SP-X

Avatar von granada2.6
Mercedes
30
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
30 Kommentare: