• Online: 5.636

Ford Fiesta bei Groupon - Ein Auto zwischen Blumen und Schokolade

verfasst am

Die Rabattschlacht auf dem Neuwagenmarkt treibt neue Blüten: Ein Autohändler aus Köln verkauft den Fiesta über das Gutscheinportal Groupon.

Köln - Der deutsche Pkw-Markt liegt am Boden. Die Kunden sind verunsichert. Und um sie ins Autohaus zu locken, lassen sich die Händler ständig neue Strategien einfallen, die meist mit hohen Rabatten einhergehen. So auch die jüngste Aktion: Der Kölner Händler AK Autoport verkauft den frisch gelifteten Ford Fiesta auf der Gutschein-Plattform Groupon.

Im Rahmen der Online-Aktion können Kunden einen Gutschein im Wert von 5.450 Euro erwerben, für 99 Euro. Der Gutschein ist jedoch an ein bestimmtes Fiesta-Modell gekoppelt: Einen EU-Import aus Österreich mit Tageszulassung und 82-PS-Benziner.

EU-Import und Tageszulassung

Die Preisliste für den neuen Ford Fiesta startet momentan aufgrund einer Sonderaktion bei 8.990 Euro Die Preisliste für den neuen Ford Fiesta startet momentan aufgrund einer Sonderaktion bei 8.990 Euro Quelle: Ford Zur Ausstattung des Modells gehören ein Lederlenkrad, ein klappbarer Schlüssel mit Funkfernbedienung, das Cool&Sound-Paket inklusive Klimaanlage sowie diverse andere Extras. Der Listenpreis für das Modell beträgt 16.940 Euro. Dank Gutschein, EU-Import und Tageszulassung sinkt der Listenpreis auf 11.490 Euro.

Bislang haben elf Kunden zugeschlagen (19.00 Uhr). Zwei davon waren mit ihrem Gutschein bereits im Kölner Autohaus. Damit sind die Erwartungen von Fabian Schmidt, Verkaufsleiter und Ideengeber der Aktion, erfüllt. Für die letzten Stunden des bis Mitternacht laufenden Deals hofft er auf weitere vier bis fünf Käufer. Zum Vergleich: In einem normalen Monat verkauft das Autohaus drei bis vier Fiestas.

Trotz des hohen Rabattes verdient das Autohaus mit den Fiestas noch Geld, sagt Schmidt. Das liege in erster Linie an der hohen Stückzahl und daran, dass es keinen Zwischenhändler gebe, sagt er. Groupon selbst profitiere nur vom Gutschein selbst.

Ford will zur Aktion nichts sagen. Jeder Händler sei ein eigenverantwortlicher Unternehmer. Den Preis könne er unter Beachtung bestimmter Vorgaben selbst bestimmen.

Schlechte Noten für ähnliche Aktion

Für Groupon ist die Aktion ein Testballon, sagt Schmidt. Denn die Genehmigung sei äußerst aufwendig gewesen und bis in die obersten Reihen des Unternehmens gegangen. Doch bereits im vergangenen Jahr hatte es ein ähnliches Angebot gegeben. Auch hier ging es laut „Automobilwoche“ um einen Ford Fiesta. Damals gab es einen 4.120-Euro-Rabatt für 299 Euro.

Die Bilanz des Autohauses fiel da allerdings negativ aus. „Die Aktion war für uns wenig zielführend. Es kamen nur Kunden und Interessenten, die wirklich den allerletzten Cent aus dem Auto herausquetschen wollten. Wir haben die Aktion deshalb ohne Bedauern beendet", sagt Verkaufsleiter Tino Langhans der „Automobilwoche“.

 

Wer wirklich auf jeden Cent achtet, muss nicht unbedingt den Gutschein erwerben. Auch Ford bietet seinen modellgepflegten Kleinwagen mit ordentlich Nachlass an. Zum Marktstart gibt es den Dreitürer für 8.990 Euro, statt 10.950 Euro. Das gilt allerdings nur für die Basisausstattung mit dem 60-PS-Motor. Doch dafür gibt es hier vielleicht noch Verhandlungsspielraum.

Avatar von sabine_ST
22
Diesen Artikel teilen:
22 Kommentare: