• Online: 3.190

Video: Ken Block im Ford Sierra - Driftkönig gegen Wüstenratte

verfasst am

Handgefertigte WRC-Fiestas und freie Straßen kennt Gymkhana-Star und Driftkönig Ken Block. Wie aber schlägt er sich in einem alten Ford Sierra? Seht am besten selbst!

Im Ken Blocks Kampf gegen die Wüstenratte mussten einige Pylonen dran glauben. Im Ken Blocks Kampf gegen die Wüstenratte mussten einige Pylonen dran glauben. Quelle: youtube

Budapest - Harrison Ford wirbt leider nur für den Regenwald, Francis Ford Coppola für Whisky. Dann auch noch Sexismus-Vorwürfe in Indien. Das Ford-Marketing hat es nicht leicht, weiß Gott. Auf eine feste Größe kann sich Ford immer verlassen: Auf Ken Block. Youtube-Star, Verwüster von Gummiprofil und Asphaltkörnung. Einer, der das Oval aus Dearborn ziert und sich gern von ihm bezahlen lässt.

Ken Block nach ausgiebigem Heckschleudern: So ein Auto hat er noch nie erlebt, sagt er. Ken Block nach ausgiebigem Heckschleudern: So ein Auto hat er noch nie erlebt, sagt er. Quelle: youtube

Ken Block versus die Wüstenratte

Was aber macht Ken Block, der sonst handgefertigte WRC-Fiestas fährt, am Steuer eines, nennen wir es beim Namen, alten Eimers? Die Webseite Totalcarmagazine wollte es wissen und konfrontierte den Drift-König in Budapest mit einem Ford Sierra Kombi, Baujahr 1992.

Kampfname des malträtierten Gefährts: The Desert Rat („Die Wüstenratte“). Unter der Haube des Kombis arbeitet ein rüstiger 2,9 Liter-V6, serienmäßig kam er einst auf 145 PS. Dieser Sierra verfügt außerdem über ein zugeschweißtes Differenzial, Mercedes-Federn und versteifte Dämpfer.

"Noch nie erlebt"

Der bärtige Basecap-Träger aus USA hat sichtlich Spaß mit dem mitgenommenen Gefährt. Freigiebig wirft der garantiert ESP-freie Hecktriebler sein breites Kombiheck in die Parkplatzecken und begräbt während der wilden Wirbelei jede Menge Pylonen unter sich.

Ken Block wirkt am Ende leicht euphorisiert: „ That car setup is something I have never experienced“. Frei übersetzt: So eine Karre hat auch Herr Block noch nicht erlebt. Dann wurde es ja Zeit! Es gibt ja kaum noch so wunderbare, alte Heckschleudern vom Typ Sierra.

Quelle: Totalcarmagazine

Avatar von bjoernmg
Renault
30
Diesen Artikel teilen:
30 Kommentare: