• Online: 4.964

IAA 2015: Preise, Premieren, Parken - Die wichtigsten Informationen zur IAA 2015

verfasst am

Am 19. September 2015 startet die bedeutendste Automesse der Welt: die IAA. Wir verraten Euch, wie Ihr hinkommt, wer dort ausstellt und was die Tickets kosten.

Zur IAA 2013 kamen 900.000 Besucher Zur IAA 2013 kamen 900.000 Besucher Quelle: VDA

Frankfurt – Nicht MQB, nicht ESP. In den kommenden zwei Wochen zählen in der Autobranche nur drei Buchstaben: IAA. Sie stehen für Internationale Automobil Ausstellung und damit für die wichtigste Branchenmesse der Welt. Audi, Mercedes, BMW und VW belegen ganze Hallen. Opel enthüllt den neuen Astra, Renault den neuen Mégane und Toyota den neuen Prius.

Genau wie 2013 kommt auch in diesem Jahr Bundeskanzlerin Angela Merkel zur IAA Genau wie 2013 kommt auch in diesem Jahr Bundeskanzlerin Angela Merkel zur IAA Quelle: VDA Insgesamt zeigen 1.100 Aussteller aus 40 Ländern ihre Kraft und Leistungsfähigkeit. Am 15. September beginnen die Pressetage, ab Samstag, den 19. September dürfen alle in die Messehallen. Der Preis beträgt 7,50 Euro bis 16 Euro. Vor zwei Jahren besuchten 900.000 Menschen die IAA.

Die 66. IAA steht unter dem Motto "Mobilität verbindet". Dabei dreht sich alles um "den Megatrend des vernetzten und automatisierten Fahrens". Sagt der Veranstalter, der Verband der Automobilindustrie.

Lest hier die wichtigsten Infos im Überblick:

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

  • Dauer: Die IAA 2015 findet vom 15. bis 27. September statt. Die ersten beiden Tage sind Pressetage, dann folgen zwei Fachbesuchertage
  • Am 18. September findet die MOTOR-TALK IAA-Tour mit 300 MOTOR-TALKern statt. Sie führt zu den Ständen von Peugeot, BMW, Mercedes, Seat, Ford und Audi
  • An den Besuchertagen vom 19. bis 27. September öffnet die Messe von 9.00 bis 19.00 Uhr
  • Die IAA findet auf dem Messegelände in Frankfurt statt (Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt/Main)
  • An den Wochenenden kostet ein Tagesticket 16 Euro an den Kassen vor Ort und 14 Euro im IAA-Webshop
  • Unter der Woche kostet ein Tagesticket 14 Euro an den Kassen vor Ort und 12 Euro im IAA-Webshop
  • Schüler bezahlen 7,50 Euro am Tag, egal an welchem
  • Studenten, Azubis und andere Menschen mit Anspruch auf Ermäßigung bezahlen ebenfalls 7,50 Euro für ein Tagesticket – diese Tickets sind allerdings nur vor Ort an den Kassen erhältlich
  • Wer erst ab 15:00 Uhr auf die Messe will, kann sich ein Nachmittagsticket für 10 Euro an den Kassen vor Ort und 8 Euro im IAA-Webshop kaufen (gültig vom 21. bis 25. September)
  • Ein ermäßigtes Nachmittagsticket kostet 4,50 Euro (nur an den Kassen vor Ort erhältlich)
  • Kinder bis einschließlich sechs Jahre haben freien Eintritt
  • Hier geht es zum Online-Vorverkauf

Der Lageplan der IAA 2015 Der Lageplan der IAA 2015 Quelle: VDA

Anreise und Parken

  • Wer mit den öffentlichen zur IAA reisen möchte, kann die Straßenbahnlinien 16 und 17 sowie die S-Bahnlinien S3, S4, S5 und S6 bis Station "Messe" nutzen. Außerdem fährt die U-Bahnlinie U4 bis Station "Festhalle/Messe". Die IAA-Tickets gelten nicht für Fahrten mit dem ÖPNV
  • Wer mit dem Auto kommt, folgt den Beschilderungen. Alle IAA-Besucherparkplätze sind ausgeschildert. Die Tagespreise für einen Pkw betragen 13 Euro im Messe-Parkhaus Rebstock und 10 Euro auf den Außenparkplätzen
  • Vom Parkplatz zur Messe verkehren kostenlose Shuttlebusse. Bei sehr hohem Andrang werden zusätzliche Parkplätze am Stadtrand angeboten

 

Quelle: Mit Material von dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
14
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
14 Kommentare: