• Online: 1.786

Genesis G90: Luxus von Hyundai - Die schlechte Nachricht: Er kommt nicht nach Europa

verfasst am

Viel Hubraum, viel Leistung, viel Platz und Heckantrieb: Diesen Koreaner verkauft Hyundai leider nur in Ländern, die nicht auf süddeutschen Luxus fixiert sind.

In Korea soll die Limousine Genesis G90 als EQ900 verkauft werden In Korea soll die Limousine Genesis G90 als EQ900 verkauft werden Quelle: Hyundai

Seoul - Für seine zahlungskräftige Kundschaft hat Hyundais neue Edelmarke Genesis viele gute und eine sehr schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Eine Einführung des neuen Modells in Europa und Deutschland ist vorerst nicht vorgesehen. Wer einen Genesis G90 fahren will, muss ihn in Korea, den USA, China, Russland oder im arabischen Raum kaufen.

Ein V8 mit 425 PS

Zu den guten Nachrichten für künftige G90-Kunden gehören zwei kräftige Motoren: Ein 3,3-Liter-Turbo-V6 mit 370 PS sowie ein 5,0-Liter-V8 mit 425 PS. Der dritte im G90 verfügbare Motor steckt auch im europäischen Hyundai Genesis und holt 315 PS aus 3,8 Litern Hubraum.

Über eine Achtgang-Wandlerautomatik landet die Antriebskraft auf der Hinterachse, optional wird es auch Allradantrieb geben. Damit der mindestens 2,4 Tonnen schwere Luxus-Hyundai trotz dieser großen Motoren nicht so oft anhalten muss, verordnen die Koreaner ihm je nach Motorisierung einen 77 oder 83 Liter großen Benzintank. Verbrauchswerte nennt Hyundai nicht, da eine Homologation für Europa nicht vorliege.

Alles, was gut und teuer ist

800 Entwickler arbeiteten vier Jahre an dem 5,20 Meter langen Korea-Luxusschiff. Für viel Platz im Innenraum sorgt ein Radstand von 3,16 Metern. Den Kofferraum gibt Hyundai mit vergleichsweise überschaubaren 484 Litern an.

Klar, dass Hyundai in den Genesis G90 fast alles einbaut, was gut und teuer ist. Darunter Luftfederung, ein umfassendes „Autobahn“-Assistentenpaket und das neue „Smart Posture Caring System“. Dabei handelt es sich um ein elektrisches System, das automatisch die bequemste und ergonomischste Position von Sitz, Lenkrad, Außenspiegeln und Head-up-Display ermitteln und einstellen kann.

In Deutschland bietet Hyundai eine Limousine der oberen Mittelklasse mit dem Namen Genesis an. Diese trägt anstelle des Hyundai-Logos das Genesis-Markenzeichen in Form eines geflügelten Wappenschildes. Der nahezu komplett ausgestattete Genesis kostet hierzulande aktuell 65.500 Euro.

Avatar von bjoernmg
Renault
62
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
62 Kommentare: