• Online: 2.891

Star Wars: Darth Vader Car - Die Macht ist stark in diesem Auto

verfasst am

Braucht Lord Vader ein Auto? Egal, wenn es sich verkauft - findet Mattel. Und zeigt auf der Comic-Con in Kalifornien ein fahrfähiges Darth-Vader-Car von Hot Wheels.

Der dunkle Lord bevorzugte Supersternenzerstörer. Kleiner, aber alltagstauglicher ist dieses fahrbare Darth Vader Car, das Mattel auf der Comic-Con 2014 vorstellt Der dunkle Lord bevorzugte Supersternenzerstörer. Kleiner, aber alltagstauglicher ist dieses fahrbare Darth Vader Car, das Mattel auf der Comic-Con 2014 vorstellt Quelle: Mattel

San Diego – Star Wars, die gute, alte Weltraumsaga der Endsiebziger, ist wieder schwer in Mode. Nach dem Verkauf von Lucasfilm an Walt Disney dreht Regisseur J. J. Abrams mit Hochdruck am siebten Film des „Krieg der Sterne“. Ende 2015 hat das Warten ein Ende.

Bei den Spezialeffekten setzte Star-Wars-Schöpfer George Lucas mit jedem Film neue Maßstäbe. Ebenso prägend war Lucas‘ Einfluss auf die Filmvermarktung: Reich wurde seine Produktionsfirma Lucasfilm mit Star-Wars-Spielzeug, Star-Wars-Cornflakes und T-Shirts.

Die Sammelbox kostet 40 US-Dollar (29,60 Euro). Im Herbst folgen weitere Hot-Wheels-Modelle aus dem Star-Wars-Universum Die Sammelbox kostet 40 US-Dollar (29,60 Euro). Im Herbst folgen weitere Hot-Wheels-Modelle aus dem Star-Wars-Universum Quelle: Mattel

Wozu braucht Vader ein Auto?

Insofern ist das hier nur eine neue Stufe der Merchandising-Rakete, gezündet von Disney und dem Spielzeughersteller Mattel: Auf der Comic-Con 2014 in San Diego präsentiert die Mattel-Marke Hot Wheels ein lebensgroßes Darth-Vader-Auto. Nach Angaben des Herstellers fahr- und zulassungsfähig.

Nun weiß der dunkle Lord natürlich ganz genau: „Die Fähigkeit, einen Planeten zu zerstören, ist unbedeutend gegenüber der Stärke, die die Macht verleiht." Vader brauchte nie ein Auto, um Furcht im Kinderzimmer zu verbreiten.

Vielleicht gibt es das lebensgroße Oberschurken-Auto deshalb nur ein einziges Mal - als Werbeträger für eine neue Star-Wars-Hot Wheels-Reihe. Die passt eh besser ins Sammler-Regal als das fahrbare Unikat. „Wir werden im Herbst eine komplette Serie von Star-Wars-Autos auf den Markt bringen“, verrät Mattel-Vorstand Jean Gomez.

Carbon-Nase, MHT-Felgen: Mehr verrät Mattel nicht über das Einzelstück. Denn verkaufen will der Spielwarenhersteller nur ein Modell im Maßstab 1:64 Carbon-Nase, MHT-Felgen: Mehr verrät Mattel nicht über das Einzelstück. Denn verkaufen will der Spielwarenhersteller nur ein Modell im Maßstab 1:64 Quelle: Mattel

Yoda als Kleinwagen

Die Autos sollen den jeweiligen Charakter der Filmhelden spiegeln. So wird aus dem zwergenhaften Jedi-Meister Yoda ein Kleinwagen und aus dem riesenhaften Wookie Chewbacca ein kräftiger Sattelschlepper.

Der zwangsbeatmete Oberschurke Lord Vader - mehr Maschine als Mensch – ist demgegenüber ein schwarzer Sportwagen. Und als Sammlerstück in einem transparenten Lichtschwert-Aufsteller erhältlich. Im Maßstab 1:64 kostet der Spaß 40 US-Dollar.

Wem das Sammler-Auto zu klein ist, der muss sich nicht grämen: „Die fahrfähige Version wird immer wieder mal einen Auftritt haben“, verspricht Mattel. Spätestens 2015, wenn der nächste Krieg der Sterne die Kinos stürmt.

Video: Darth Vader Car

Avatar von bjoernmg
Renault
13
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
13 Kommentare: