• Online: 1.888

Opel Grandland X und Peugeot 3008: Preisvergleich - Deutsch-Französisches SUV-Duo

verfasst am

Mit dem Grandland X baut Opel schon vor der PSA-Übernahme ein SUV auf Peugeot-Plattform. Optik und Technik sind ähnlich – und die Preise? Die haben wir verglichen.

Opel Grandland X und Peugeot 3008: Die SUVs sind sich technisch gleich und optisch ähnlich Opel Grandland X und Peugeot 3008: Die SUVs sind sich technisch gleich und optisch ähnlich Quelle: Opel & Peugeot

Berlin – Der Grandland X wird ein richtiger Franzopel. Das große SUV rückt ganz weit nach Frankreich. Es basiert auf der EMP2-Plattform des 3008, entsteht im Peugeot-Werk Sochaux und sieht seinem Technikbruder sehr ähnlich. Nur im Cockpit unterscheiden sich Grandland X und 3008 so richtig.

Opels ursprünglicher Plan: Die Motoren des Grandland X sollen aus Rüsselsheim kommen. Daraus wurde nichts. Das Opel-SUV übernimmt nun die Basis-Antriebe aus Frankreich. Grandland X und 3008 fahren in der Basis mit 1,2-Liter-Turbobenzinern (130 PS) und 1,6-Liter-Turbodieseln (120 PS). Serienmäßig mit manuellem Sechsgang-Getriebe, optional mit Sechsgang-Automatik.

Peugeot 3008 und Opel Grandland X: Basispreise für Benziner und Diesel

Größter Unterschied zwischen Grandland X und 3008: Die Cockpits Größter Unterschied zwischen Grandland X und 3008: Die Cockpits Quelle: Opel & Peugeot Bei so vielen Parallelen dürften sich die Preise kaum unterscheiden. Tun sie auch kaum: Laut Liste liegt der 3008-Einstieg für den Basisbenziner bei 23.250 Euro. Opel bietet den gleichen Antrieb im Grandland X für 23.700 Euro an – 450 Euro teurer.

Diesel gibt es bei Opel auf dem Papier günstiger. Mit Basisausstattung und Handschaltung kostet der Selbstzünder 26.500 Euro. Bei Peugeot startet er mit gehobener Ausstattung („Active“) bei 28.850 Euro.

Ganz gleich wollen die beiden also nicht sein. Je nach Konfiguration lohnt sich das eine SUV mehr als das andere. Das fängt bei den Getrieben an: Die Automatik kostet bei Opel 1.600 Euro Aufpreis, bei Peugeot je nach Motor und Ausstattung 1.750 bis 1.850 Euro. Außerdem gibt es feine, aber relevante Unterschiede in Ausstattungspaketen und Preisen.

Basisausstattung und Ausstattungsvarianten von Grandland X und 3008

Opel Grandland X und Peugeot 3008 haben wichtige Extras serienmäßig an Bord. Beide bekommen in den Basisversionen sechs Airbags, elektrische Außenspiegel und Fensterheber, Klimaanlage, Radio mit Bluetooth-Verbindung, Tempomat, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Maße und Volumen der beiden SUVs unterscheiden sich kaum Maße und Volumen der beiden SUVs unterscheiden sich kaum Quelle: Opel & Peugeot Peugeot installiert zusätzlich ein digitales Kombiinstrument, Multifunktionslenkrad, Kollisionswarner und 17-Zoll-Stahlfelgen mit Radkappen. Bei Opel gibt es 16-Zöller (Stahl), einen analogen Tacho und Lichtautomatik.

Der Abstand sinkt in der zweiten Ausstattungsvariante. „Active“ kostet bei Peugeot 3.050 Euro Aufpreis und beinhaltet einen 8-Zoll-Touchscreen mit Navi, einen höhenverstellbaren Beifahrersitz, Parkpiepser hinten, Klimaautomatik, Licht- und Regensensor sowie Alufelgen.

Opel preist die „Edition“ günstiger ein (2.500 Euro) und holt auf: Touchscreen-Infotainment (7 Zoll) mit Online-Service Onstar, Lederlenkrad, 17-Zoll-Alus, Lederlenkrad mit Radio-Bedienung, Mittelarmlehne vorn, Parksensoren hinten sowie Regen-, Licht-, Fernlichtassistenten und automatisch abblendende Spiegel.

Extras in den SUVs: Navi, LED-Licht, Assistenten und AGR-Sitze

Beide Hersteller tun viel dafür, einen ausstattungsbereinigten Vergleich zu erschweren. Extras müssen auf die eine oder andere Art verknüpft werden, sind nicht verfügbar oder nur in unterschiedlichen Designlinien. Einen Müdigkeitsassistenten gibt es bei Peugeot erst ab „Allure“. Opel installiert ihn im Paket mit Fußgängererkennung und Spurhaltefunktion bei „Edition“ für 500 Euro, darüber serienmäßig.

Opel und Peugeot: Beide bauen ihr SUV auf der gleichen Plattform Opel und Peugeot: Beide bauen ihr SUV auf der gleichen Plattform Quelle: Opel & Peugeot Das große Navigationssystem „Navi 5.0 IntelliLink“ gibt es im Grandland ab „Edition“ für 890 Euro Aufpreis, ab „Innovation“ serienmäßig. Alternativ greift ein kleineres System (in der Basis 500 Euro, sonst Serie) über Android Auto oder Apple CarPlay auf das Smartphone-Navi zu. Der 3008 navigiert serienmäßig ab „Active“. Optional gibt es das große 3D-Navi für 1.400 („Active“), 850 Euro („Allure“) oder serienmäßig ("GT"). Opel bietet trotz der angestrebten Scheidung von General Motors den Concierge- und WLAN-Dienst Onstar der Amerikaner an. In diesem Segment sicher Konnektivitäts-Benchmark.

Bei Peugeot klappen die Rücksitze serienmäßig asymmetrisch um. Opel nimmt in den kleinen Varianten 200 Euro Aufpreis. Dafür sind im Grandland X die Ergonomiesitze für mehr Varianten verfügbar. Wichtiger Unterschied: Opel bietet adaptives LED-Licht an, das den Gegenverkehr ausblendet. Peugeot schreibt nur normale LED-Scheinwerfer in die Preisliste.

Preisvergleich Peugeot 3008 und Opel Grandland X: Fazit

Der Basispreis sagt wenig über die Autos aus. Grandland X und 3008 kommen mit gleicher Ausstattung auf unterschiedliche Preise. Je nach Konfiguration lohnt sich also der Franzose oder der Halb-Franzose. Opel bietet zusätzlich „Business“-Varianten für Geschäftskunden an. Die bieten mehr Ausstattung zum günstigen Listenpreis und lohnen sich oft auch für Privatkäufer. Große Motoren (165 PS Benzin, 150 und 180 PS Diesel) gibt es derzeit nur bei Peugeot.

Opel Grandland X und Peugeot 3008: Technische Daten

EMP2-SUVs Opel Grandland X Peugeot 3008
Basismotor 1,2-Liter-3-Zylinder-Turbobenziner 1,2-Liter-3-Zylinder-Turbobenziner
Leistung 130 PS (96 kW) b. 5.500 u/min 130 PS (96 kW) b. 5.500 u/min
Drehmoment 230 Nm b. 1.750 u/min 230 Nm b. 1.750 u/min
Leergewicht 1.350 kg 1.325 kg
Beschleunigung 11,1 s 10,8 s
Höchstgeschwindigkeit 188 km/h 188 km/h
Verbrauch (NEFZ) 5,4 l/100 km 5,1-5,4 l/100 km
Länge 4,48 m 4,48 m
Breite 1,86 m 1,84 m
Höhe 1,61 m 1,62 m
Kofferraumvolumen 514 bis 1.652 l 520 bis 1.482 l
Basispreis 23.700 Euro 23.250 Euro
Avatar von SerialChilla
Ford
116
Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 12 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
116 Kommentare: