• Online: 1.658

Volvo Gran Arctic 300: Größter Omnibus der Welt - Das wird Volvos Längster

verfasst am

In Südamerika sind die Städte voll und die Luft schlecht. Volvos Lösung: Öfter mal mit dem Bus fahren und dabei mehr Leute mitnehmen. Im 30 Meter langen Gran Arctic 300.

So könnte der Volvo Gran Arctic 300 aussehen, wenn er fertig ist So könnte der Volvo Gran Arctic 300 aussehen, wenn er fertig ist Quelle: Volvo

Rio de Janeiro – Volvo hat den laut eigener Aussage längsten Omnibus der Welt vorgestellt. Oder besser: Auf der FetransRio, einer Messe zu öffentlichen Verkehrsmitteln in Rio de Janeiro, zeigten die Schweden das Chassis des längsten Omnibusses der Welt.

Volvo Gran Arctic 300: Der 30-Meter-Bus soll der längste der Welt werden. Man beachte das Auto im Hintergrund Volvo Gran Arctic 300: Der 30-Meter-Bus soll der längste der Welt werden. Man beachte das Auto im Hintergrund Quelle: Volvo Der Gran Arctic 300 ist offenbar noch nicht komplett entwickelt. Im fertigen Zustand soll der Bus mit zwei Gelenken 30 Meter lang sein uns bis zu 300 Menschen transportieren können. Das sind 30 Passagiere mehr als beim Vorgängermodell.

Zum Vergleich: In Berlin, der Stadt mit dem größten Busnetz Deutschlands haben Busse maximal ein Gelenk, sind höchstens 18 Meter lang und transportieren nur bis zu 99 Passagiere.

Lateinamerikanische Städte wie Rio de Janeiro haben mit großen Verkehrsproblemen zu kämpfen. Die Olympia-Stadt führte für die 2016er Spiele sogar spezielle Fahrspuren für Sportler und Delegierte ein, damit diese schneller durch die Stadt kommen. Für die normalen Bürger wurden Staus und Wartezeiten noch länger.

Zurück zur Startseite

Avatar von granada2.6
Mercedes
16
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
16 Kommentare: