• Online: 6.709

Polizei New York kauft 250 Smart für Streifendienst - Das NYPD rüstet auf

verfasst am

Bei US-Polizeiautos denkt man an verwohnte Straßenkreuzer. In New York fährt die Streifenpolizei nun Smart. Nicht beeindruckend - aber beeindruckender als der Vorgänger.

Imposant geht anders, aber für die New Yorker Streifenpolizisten sind sie ein Technologiesprung: 250 Smart hat die Polizei für den "Big Apple" bestellt Imposant geht anders, aber für die New Yorker Streifenpolizisten sind sie ein Technologiesprung: 250 Smart hat die Polizei für den "Big Apple" bestellt Quelle: Daimler

New York - Möchte man sich Detective Fin Tutuola (Schauspieler Ice-T in der Fernsehserie "Law and Order SVU") in einem Smart vorstellen? Nein. Muss man auch nicht. Schließlich wurde der knallharte New Yorker Fernseh-Polizist bisher auch nie in einem der eher lächerlichen Polizei-Dreiräder des New York City Police Department (NYPD) gesehen. Genau diese Fahrzeuge ersetzt die New Yorker Polizei nun mit einer Flotte Smart Fortwo.

Diese Dreiräder ersetzt das NYPD nun durch Smart. Ihr Hauptproblem war die Motorradzulassung. Daneben besaßen sie keine Klimaanlage und waren deutlich teurer in der Anschaffung Diese Dreiräder ersetzt das NYPD nun durch Smart. Ihr Hauptproblem war die Motorradzulassung. Daneben besaßen sie keine Klimaanlage und waren deutlich teurer in der Anschaffung Quelle: Daimler Seit den 1970ern setzte die New Yorker Polizei auf die wenig respekteinflößenden Gefährte, die entfernt an Piaggios Ape erinnern. Die Dreiräder hatten ursprünglich den Zweck, den Streifendienst bürgernäher zu gestalten. Nun werden sie ausgetauscht.

Immerhin: Klimaanlage

In den vergangenen Jahren überwogen die Nachteile deutlich: Polizisten mussten wegen der Motorradzulassung einen Helm tragen und einen Motorradführerschein besitzen, außerdem sind die Dreiräder teuer und unzuverlässig.

Deshalb sattelt New York nun um auf den Kleinstwagen aus dem Hause Daimler. Er kostet die Hälfte des kuriosen Dreirads, darf mit Pkw-Führerschein bewegt werden – und besitzt sogar eine Klimaanlage. 250 Exemplare hat die Stadt New York bestellt, ausgerüstet mit Blaulicht und Polizei-Funkgerät.

So cool wie in einem Ford Crown Victoria oder GMC Terrain SUV cruisen die Cops im Smart natürlich nicht. Officer Ralph Jefferson, der einen der ersten Smart für den Streifendienst übernahm, gefallen die kleinen europäischen Zweisitzer trotzdem besser als die klapprigen Motorräder.

Avatar von bjoernmg
Renault
42
Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 8 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
42 Kommentare: