• Online: 2.439

BMW i Vision Dynamics: Premiere auf der IAA - Das ist der elektrifizierte 3er

verfasst am

Nach langer Pause zeigt BMW ein neues i-Modell: Der Vision Dynamics fährt rein elektrisch, kommt 600 Kilometer weit und läuft 200 km/h Spitze. Erste Details zur Studie.

BMW enthüllt auf der IAA den Vision Dynamics - eine viertürige Limousine mit E-Antrieb BMW enthüllt auf der IAA den Vision Dynamics - eine viertürige Limousine mit E-Antrieb Quelle: MOTOR-TALK

Frankfurt – Was BMW auf der IAA in Halle 11 zeigt, interessiert nicht nur Journalisten und Fachbesucher. Während der Pressekonferenz tummelt sich im Publikum die Konkurrenz. Auffällig viele Mitarbeiter anderer Hersteller lauschen den Worten von Harald Krüger und Klaus Fröhlich. Und sie schauen ganz genau hin, als ein Elektroauto im 3er-Format auf die Bühne rollt.

MOTOR-TALK hat bereits vor einer Woche erste Fotos des Gran Coupés gezeigt. Jetzt wurde das Modell offiziell enthüllt. BMW nennt die neue Studie iVision Dynamics - und ordnet sie zwischen dem Kleinwagen i3 und dem Sportwagen i8 ein.

MOTOR-TALK-Autor Fabian Hoberg auf der Premiere des BMW i Vision Dynamics MOTOR-TALK-Autor Fabian Hoberg auf der Premiere des BMW i Vision Dynamics Quelle: MOTOR-TALK Die Eckdaten: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der BMW in 4,0 Sekunden und fährt mehr als 200 km/h Spitze. Die Reichweite soll mit einer Akkuladung bei 600 Kilometern liegen. Das klingt eher nach Leistung als nach Spritsparen. Dazu passen die Räder: Statt auf schmalen Schallplatten rollt der BMW auf 22-Zoll-Felgen mit 255er-Reifen.

Marktstart: Bis 2020

BMW hält sich bei weiteren technischen Daten bedeckt. Länge, Gewicht, Leistung des E-Motors und Kapazität der Batterie nennt das Unternehmen nicht. Auch einen genauen Verkaufstermin nicht. Nur, dass das Auto bis 2020 auf den Markt kommen soll.

Bei der Einordnung hilft das Model 3 von Tesla: Die Limousine startet voraussichtlich 2018 in den USA. Nach Deutschland kommt das Auto eher 2019. Mit 80,5 kWh Akkukapazität gibt Tesla knapp 500 Kilometer Reichweite und etwa 5 Sekunden für den 100er-Sprint an. In den USA kostet das Basismodell 35.000 US-Dollar (rund 30.000 Euro). Mit großem Akkupaket steigt der Preis auf 44.000 US-Dollar, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Im Vergleich zu dem US-Hersteller plant BMW in den nächsten Jahren mit mehr E-Modellen. Bis 2025 sollen es 25 Modelle werden, davon zwölf mit rein elektrischem Antrieb. Eine Ansage. Da musste auch einer der Zuschauer schlucken: Stephan Reil, Entwicklungsleiter von Audi Sport. Nach der Präsentation murmelte er, da habe man noch eine Menge zu tun.

Avatar von Reifenfüller133278
143
Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 13 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
143 Kommentare: