ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto zum Pendeln - Rat gesucht

Zuverlässiges Auto zum Pendeln - Rat gesucht

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 10:22

Hallo,

ich fahre zur Zeit einen E39 Bj. 97, der leider mal wieder streikt. Kaum wird das Wetter besser, habe ich ein Problem mit Überhitzung. Das Timing ist extrem schlecht, da ich seit kurzem einen neuen Job habe und aufs Auto angewiesen bin. Da neben dem Hitzeproblem demnächst mehrere Dinge anstehen (TÜV, Stoßdämpfer, hoher Ölverbrauch, Bremsen, Zündkerzen, Servo Ölverlust usw.), muss ich mir so langsam eine Alternative überlegen. Ich hoffe, dass die Kopfdichtung durch die Überhitzung nicht auch schon gelitten hat.

Leider bin ich erst seit kurzem mit dem Studium fertig und konnte noch keine größeren Rücklagen bilden. Ich bräuchte ein zuverlässiges Fahrzeug, dass mich in der Probezeit nicht im Stich lässt. Meine Anforderungen:

- Kleinwagen oder Kombi, kein KLEINSTwagen in VW UP - Größe

- ca. 90 km täglich, überwiegend Autobahn

- Zuverlässigkeit und überschaubare Kosten stehen an oberster Stelle

Ich kann aktuell nicht mehr als ca. 4000 EUR ausgeben, da ich nach dem Studium noch nicht genug Zeit zum sparen hatte. Ist bei dem Budget etwas zuverlässiges drin? Es würde ausreichen, wenn ich damit zumindest 1-3 Jahre ohne größeren Stress fahren könnte, in der Zeit kann ich dann Rücklagen fürs nächste Auto bilden.

So etwas wie Finanzierung will ich auf keinen Fall machen. Wäre Leasing Leasing eine sinnvolle Alternative?

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

@coder23 schrieb am 16. Mai 2017 um 10:22:30 Uhr:

... noch keine größeren Rücklagen bilden. Ich bräuchte ein zuverlässiges Fahrzeug, dass mich in der Probezeit nicht im Stich lässt. Meine Anforderungen:

- Kleinwagen oder Kombi, kein KLEINSTwagen in VW UP - Größe

- ca. 90 km täglich, überwiegend Autobahn

- Zuverlässigkeit und überschaubare Kosten stehen an oberster Stelle

Ich kann aktuell nicht mehr als ca. 4000 EUR ausgeben...

...So etwas wie Finanzierung will ich auf keinen Fall machen. Wäre Leasing Leasing eine sinnvolle Alternative?

merkst du, das du da Widersprüche hast in der Fragestellung? keine Rücklagen, aber 4000€, keine Finanzierung, aber Leasing als Option? passt irgendwie nicht.

Leasing würd ich nicht machen während der Probezeit. Finanzierung wird wohl auch schwierig, wenn du keine Sicherheit bieten kannst...was du nicht kannst wg. Probezeit.

also bleibt nur die erste Alternative bis max 4k€. Da lässt sich sicher was finden. zuverlässig sind die oft genannten Toyota, Honda, Mazda (aber hier öfter Rost!), auch gibts sicher noch andere Marken.

hast du bestimmte Vorlieben bzgl einer Marke? oder Abneigungen? ist ja nicht unwichtig.

Motorleistung, Ausstattung? wie stehts da?

90 km gesamt oder einfache Strecke? ich vermute mal gesamt. Diesel kömmt sicher auch nicht unbedingt in Frage, falls du in eine Stadt einfahren musst...hier drohen evtl in Zukunft Beschränkungen.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 12:38

Hallo,

ich habe geschrieben, dass ich noch keine größeren Rücklagen bilden konnte. 4000 EUR sind maximal drin, was ich nicht unbedingt als viel betrachte, aber damit muss ich vorerst auskommen. Leasing habe ich nur als mögliche Option und eher als Notlösung aufgeführt, ich bin eigentlich auch kein Freund von sowas.

Die Leistung ist mir nicht so wichtig, aber es sollte schon genug sein um halbwegs vernünftig Autobahn fahren zu können. Bei einem Kleinwagen würde ich sagen eher 75 PS und mehr, bei einem Kombi mindestens 90. Ausstattung ist ebenfalls nicht so wichtig, Klima wäre ganz nett. Marke ist mir relativ egal, ich hatte bisher nur deutsche Autos und war recht zufrieden damit, bin aber auch offen für Franzosen, Japaner u.A. wenns was taugt.

Das wichtigste für mich ist Zuverlässigkeit, bezahlbare Reparaturen, gute Teileverfügbarkeit und ein akzeptabler Verbrauch. Was ist da realistisch, 7-8 Liter? Mein BMW braucht 10-11, alles darunter wäre schonmal gut :D

Ich fahre 90 km Gesamtstrecke am Tag.

Ich tendiere eher zum Benziner, da weniger teure Reparaturen. Umweltplakette ist hier in der Region aktuell nirgends relevant.

naja, 4000 sind ja auch nicht wenig ;)

hast du denn schon mal gesucht in den einschlägigen Börsen mobile und autoscout? interessant wäre auch noch autouncle.de, ist ne übergeordnete Suchmaschine.

Verbrauch 7-8 L ist sicher machbar, wenns ein kleines Auto ist. Liegt aber natürlich auch am Fahrstil ;)

als besonders zuverlässig gelten hier im Forum die Japaner, die ich oben schon genannt habe.

Schalter oder Automat? ist ja auch ein Kriterium

wo suchst du denn? wenn jetzt hier Tipps kommen sollen, sollte man zumindest die Gegend einschränken, denn sonst bekommst du Tausende Autos angezeigt, siehe hier.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 15:43

Ich habe mich mal bei mobile umgeschaut. Der Yaris sieht z.B. fast etwas zu klein aus, oder täuscht das? Grundsätzlich sind die Japaner wohl etwas teurer angesetzt als beispielsweise der Ford Fiesta oder Opel Corsa.

In der Klasse kommt denke ich nur Schalter in Frage, ist auch meine Präferenz, Automatik muss nicht sein. Ich suche rund um Kaiserslautern + 100km Umkreis.

Habe mal versucht, einige Vernünftige Inserate zu finden.

Honda Jazz

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Peugeot 206

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ford Fiesta

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ford Fusion

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Renault Clio

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Hyundai i20

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto zum Pendeln - Rat gesucht