ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Navi für ca. 100€

Suche Navi für ca. 100€

Themenstarteram 22. August 2017 um 17:01

Hallo ich suche aktuell für unseren Golf 6 ein Navi Gerät mit GPS.

Ich habe kein Handy mit Internet Flat.

-Die Zoll Größe ist mir egal ob nun 4,3, 5, oder 7 Zoll

-Reaktion sollte gut sein / nicht das Meldung kommt " bitte die nächste Ausfahrt rechts" obwohl ich schon längs vorbeigefahren bin xD

- am besten mit aktuellen Blitzer Warnungen ( wurde gestern wenn ich Pech habe in der Probezeit geblitzt anstatt 50 / 70 ( innerorts Schild nicht gesehen) Raum Berlin

 

Welche Navigationsgeräte könnt ihr mir empfehlen die ich bei MediaMarkt / Saturn kaufen kann

Beste Antwort im Thema

Benutze HERE als Kostenlose Offline Navi App. Und sehr zufrieden.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Offline navi App fürs Handy ?

Die navigon App hab ich mir mal vor Jahren für 40€ gekauft. Läuft...(iPhone)

Zum Blitzer verkneif ich mir nen Kommentar :D :D

Hole dir ein garmin mit ca.35-40 EU Länder für rund 130€ und Lebenslangen update

Benutze HERE als Kostenlose Offline Navi App. Und sehr zufrieden.

Zitat:

@S2-Limo schrieb am 22. August 2017 um 21:03:40 Uhr:

Benutze HERE als Kostenlose Offline Navi App. Und sehr zufrieden.

Kann ich bestätigen, funktioniert hervorragend.

Ja und manche benutzen noch einen Atlas. Der TE hat nunmal gesagt, dass er es nicht über das Handy realisieren möchte. Bei den großen Herstellern kann man nicht mehr viel falsch machen. Da geht es vornehmlich um die Präferenzen des Bedieners. Also geh am Besten mal in einen großen Elektromarkt in deiner Nähe und spiel ein wenig rum. Ich bin zb seit Jahren mit TomTom zufrieden.

Zitat:

@Fett_Esser_Boy schrieb am 23. August 2017 um 08:59:12 Uhr:

Der TE hat nunmal gesagt, dass er es nicht über das Handy realisieren möchte.

Hast du das zwischen den Zeilen gelesen? Hat er doch nie gesagt.

Nur dass er keins mit Internetflat hat. Daher Offline-Navigation :)

Für 100 Euro würde ich mir sogar eher zur Not ein günstiges Smartphone kaufen und da HERE laufen lassen, immer besser als diese komischen Navis.

Nur sind Navis einzig und allein zu diesem Zweck konzipiert. Das geht bei der Ablesbarkeit bei Sonne los und endet darin, dass die Kühlleistung wesentlich besser ist. So manches Smartphone steigt schonmal aus wenn es mehrere Stunden an einem Sommertag hinter der Windschutzscheibe hängt. Für kurze Strecken gebe ich dir Recht da langt auch Mal das Smartphone, wenn man es aber öfter und für lange Fahrten benötigt, führt an einem richtigen Navi meiner Meinung nach nichts vorbei. Zumal die meisten Hersteller mittlerweile auch mit livetime Updates werben. So kann ich mein TomTom 4x im Jahr kostenlos updaten.

Da er auch einen Radarwarner drin haben will, geht das nicht ganz Offline. Zumindest nicht wenns aktuelle Radarmeldungen sein sollten.

 

Ich würde eher zu einem Gerät tendieren, einige TomTom Geräte haben alles inklusive (Karten, Radarupdates etc.).

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 23. August 2017 um 09:10:40 Uhr:

Zitat:

@Fett_Esser_Boy schrieb am 23. August 2017 um 08:59:12 Uhr:

Der TE hat nunmal gesagt, dass er es nicht über das Handy realisieren möchte.

Hast du das zwischen den Zeilen gelesen? Hat er doch nie gesagt.

Nur dass er keins mit Internetflat hat. Daher Offline-Navigation :)

Für 100 Euro würde ich mir sogar eher zur Not ein günstiges Smartphone kaufen und da HERE laufen lassen, immer besser als diese komischen Navis.

Also ich kann da eher ein Garmin Gerät empfehlen.

Ich habe selbst Here und ein Garmin und das Garmin ist immer noch besser mit der Navigation.

Ich würde mir ein gebrauchtes Garmin oder TomTom über Kleinanzeigen kaufen. Ob der Akku schon 1 - 2 Jahre hinter sich hat spielt doch kaum eine Rolle, weil das Ding eh immer am Stromkabel hängt wegen TMC und Co.

P.S: Wer in der Probezeit schon notorisch immer zu schnell fährt, hat es nicht anders verdient wenn er geblitzt wird :D

Das ist eine eierlegende Wollmilchsau

http://www.ebay.de/itm/272467964660

Das ist doch so ein Ching Chong No Name China Ding? Da würde ich lieber ein paar Taler mehr investieren und was von einem der Marktführer kaufen. Da gibt's dann in ein paar Jahren auch noch Kartenupdates...

https://www.mediamarkt.de/de/product/_tomtom-start-52-2127232.html

 

Das wäre so meine Empfehlung wenn es günstig sein soll, Europa Karten Updates lebenslang.

Fahre seit 10 Jahren mit TomTom.

Aktuell das GO5100, die Stau Umfahrung und Blitzer Warnungen funktionieren prima und ich Echtzeit.

Das 52er ist die abgespeckte Version, Blitzer Warnungen Kosten nach den 3 Monaten glaube ich 10€ pro Jahr?!

 

Wenn du viel fährst und wert auf immer aktuellste Blitzer legst, würde ich dir raten ein paar € mehr zu investieren und dir zum TomTom Go5200 raten mit eingebauter Simkarte + Handy App zum planen und senden ans Navi, quasi der Nachfolger von meinem.

Hier in Hannover haben sie etliche Blitzersäulen aufgestellt - nach 1 Tag waren sie schon im Navi angezeigt, selbst Mobile wie zb diese Anhänger hat er mir auf dem Rückweg von Österreich in der Autobahn Baustelle angezeigt.

Und Blitzer Updates sind ebenfalls lebenslang kostenlos.

Zitat:

@Lattementa schrieb am 23. August 2017 um 21:11:11 Uhr:

Das ist doch so ein Ching Chong No Name China Ding? Da würde ich lieber ein paar Taler mehr investieren und was von einem der Marktführer kaufen. Da gibt's dann in ein paar Jahren auch noch Kartenupdates...

Für das Geld wirft man das nach ein paar Jahren weg. Außerdem gibt es Karten .

Es eignet sich aufgrund der Einstellungen für PKW, LKW, Caravan, Motorrad, Fahrrad,Fußgänger, hat Radarmeldung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Navi für ca. 100€