ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Seltsame Lampen Belgien A4 Namur - Neufchateau

Seltsame Lampen Belgien A4 Namur - Neufchateau

Themenstarteram 7. November 2012 um 12:50

Hallo, da ich eben den wieder aufgewärmten Thread wegen der TempoÜberschreitung in Belgien gelesen habe, ist mir auch etwas eingefallen. Auf der A4 von Namur in Richtung Neufchateau gibt es einen Streckenabschnitt, an dem Rechts und Links der Autobahn in sehr kurzem Abstand Orangen Lampenkästen an der Leitplanke montiert sind. Eine wirklich große Zahl, nicht zu zählen. Der Abschnitt ist sicher 5 km lang und es geht bergab in eine Senke und dann wieder hoch. Für mich sieht das aus wie Blitzer, aber hunderte davon rechts und links erscheint mir komisch. Die Dinger sehen aus wie ein Blitzerkasten in Deutschland.

Weiß jemand was das ist ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

In Belgien wird (nicht mehr so stark) darauf gesetzt die Autobahnen zu beleuchten. Möglicherweise ist das eine Nebelregion, dann dienen die Lampen möglicherweise als Seitenabgrenzung.

 

Mysteriös :D

nicht gerade sehr kreative erklärung....

Kreativ vllt. nicht, aber evtl. ja treffend.

Und allemal besser als dümmliches Gesabbel....

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Wie wäre es mit einem adäquaten Foto....;); oder Du wartest auf jemanden der die Strecke/Lampen kennt....das kann aber dann dauern! :cool:

Zitat:

Original geschrieben von 18.430

Weiß jemand was das ist ?

Vllt. eine Art Leitlinien, um auf die Senke aufmerksam zu machen?

bist du sicher, daß du nicht auf der landebahn vom flugplatz gefahren bist:D

Dient der Entladung der Atomkraftwerke bei Nacht.

Themenstarteram 7. November 2012 um 23:34

:D

Endlich ein paar Antworten. Ich dachte schon, der Thread rutscht nach und nach ins Jenseits.

Ich habe (warum weiß ich eigentlich auch nicht) keine Bilder davon gemacht. Ich weiß auch nicht, wann ich das nächste mal dort vorbeikomme, weil ich mit dem LKW unterwegs war. War in Brüssel und wollte zurück nach Deutschland und binn dann von Namur die A4 bis runter an die luxemburgische Grenze gefahren, dann durch Luxembourg durch und in Wasserbillig getankt und Pause gemacht..hmm.

Ich habe aber bei Google Maps mal geschaut und kann ich sagen, wie ihr ein Bild davon seht.

Gebt bei Google Maps ein: "A4 Namur, Belgien"

Google schlägt euch dann den Streckenabschnitt vor, der über den Fluss geht. Dort ist der rote Pfeil. Wenn ihr dann auf Streetview schaltet, seht ihr rechts und links die Kästen an der Autobahn. Auf beiden Fahrtrichtungen, in sehr kurzem Abstand mit zwei Orangenen Lampen im Kästchen.

Allerdings müsst ihr euch bei StreetView noch drehen, wenn ihr der Straße weiter folgen wollt. Wenn ihr alle so macht, wie ich beschrieben habe, schickt euch Google nämlich nordwärts, zurück Richtung Brüssel/Liege und die Lichter enden bald.

Wandert man aber Richtung Süden weiter, gehen diese Lampen noch einige Kilometer weit.

 

Eure Scherze "Flugzeuglandebahn" etc. treffen es genau auf den Punkt. Ich bin wirklich ratlos, was das sein könnte! Wenn ihr per StreetView die Straße weiterwandert, werdet ihr sehen, dass das Kilometerlang so geht.

In Belgien wird (nicht mehr so stark) darauf gesetzt die Autobahnen zu beleuchten. Möglicherweise ist das eine Nebelregion, dann dienen die Lampen möglicherweise als Seitenabgrenzung.

 

Mysteriös :D

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

In Belgien wird (nicht mehr so stark) darauf gesetzt die Autobahnen zu beleuchten. Möglicherweise ist das eine Nebelregion, dann dienen die Lampen möglicherweise als Seitenabgrenzung.

 

Mysteriös :D

nicht gerade sehr kreative erklärung....

 

wie wärs mit einer landemarkierung für UFOs oder daß die ILLUMINATEN dahinterstecken....

Ich vermute die Leuchten werden bei Bodennebel angeschaltet.

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

In Belgien wird (nicht mehr so stark) darauf gesetzt die Autobahnen zu beleuchten. Möglicherweise ist das eine Nebelregion, dann dienen die Lampen möglicherweise als Seitenabgrenzung.

 

Mysteriös :D

nicht gerade sehr kreative erklärung....

Kreativ vllt. nicht, aber evtl. ja treffend.

Und allemal besser als dümmliches Gesabbel....

Das ist ein Fall für Galileo Mistery...

Hab das mal wie vom Themenstarter beschrieben gemacht. Hier das Bild.....

noch mal größer.....

Vermute auch mal, dass die Lampen bei Gefahr eingeschalten werden.

Ja, durchaus denkbar, dass es in der Senke verstärkt (Boden-)Nebel gibt, so dass man so Gefahren abwehren möchte.

Also Antwort, in dieser Senke mit Brückenverengung gab es einige schwere tödliche Unfälle. Diese Lampen sollen die Chaoten die trotz Tempolimit immer noch ihren PKW voll ausreizen, darauf hinweisen das es jetzt wirklich eng wird und die Brücke ist ja eh sowas von baufällig. und Physik heißt 2T gegen 40T, du verlierst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Seltsame Lampen Belgien A4 Namur - Neufchateau