ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sehr zuverlässiges Auto für 2500€ - 3000€

Sehr zuverlässiges Auto für 2500€ - 3000€

Themenstarteram 28. September 2015 um 18:23

Hallo Allerseits,

meine Freundin will sich nun auch ein Auto kaufen. Nach dem Winter.

Sie hat dafür genug beiseide gelegt (sie ist noch in der Ausbildung...)

Gespart hat sie bis April 4500€. Sie will MAXIMAL 3000€ ausgeben. Also eher im Preisramen von 2500€ und 2800€ bleiben. Der Rest für Versicherung, Urlaub, Steuer, Reperaturen (mache größten Teils ich selbst).

Vom Design gefallen ihr NICHT: Ford Ka (das alte Modell) Der Twingo oder andere extremen kleinstwägen (Matiz, C1, Aygo).

Vom Alter her wäre ihr es egal (dennoch nicht älter als 2004). Kilometertechnisch bis 90.000 km

Vorstellung wäre bisher: Ford Fiesta MK6, Fiat Pundo (Grande)?

Gibt es sehr zuverlässige Autos mit wenigen Reparaturen? (klar Montagsautos gibt es immer) Günstig im Unterhalt? Vom Fiat Pundo habe ich noch nicht viel gutes gehört. Und ich denke das der Fiesta mit 1.3 Liter sehr stark untermotorisiert ist.

Weiterhin egal: Sitzpläte, Türen

Wichtig: Klimaanlage, ESP, ASB, genug Leistung um auch einmal einen LKW überholen zu können (wenn ihr versteht was ich meine).

Was hättet ihr für Vorschläge? Ich bitte um Hilfe :)

Was noch sehr wichtig ist, das Auto darf nicht hässlich sein...

Vielen Dank & Grüße,

Lukas

 

 

Anforderungen

Leistung: Soll vom Fleck kommen. Auch mal Autobahn bis 100km weit fahren.

Aussehen: "ründliche Formen"

Verbrauch: BENZIN

Marke: Egal

Baujahr: Ab 2004

Kilometer: Bis 90000 - 100000

Form: Kleinwagen. Kompakt.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Jünger als 2004 und nicht mehr als 90.000km-wird knapp! Polo 9N(3) da kann man was gutes noch finden für 3.000€ wird aber sehr sehr knapp!

Ich bin selbst 17 Jahre Fiat Punto fahren, kann da nichts schlechtes berichten, zuverlässiges, komfortfreies Auto, welches extremst günstig im Unterhalt war.

Ich würde dir empfehlen dich mal bei Japanern umzuschauen, Mazda 2/3, Honda Jazz/Civic. Was du unter nicht hässlich verstehst ist wohl eher subjektiv.

Für was wird das Auto genutzt, häufig auf der Autobahn oder eher in der Stadt?

Zitat:

@Bierloch schrieb am 28. September 2015 um 18:23:25 Uhr:

Und ich denke das der Fiesta mit 1.3 Liter sehr stark untermotorisiert ist.

Dann nimm halt einen 1.4er oder 1.6er.

ESP könnte je nach Modell wahrscheinlich schwierig werden. Der Fiesta MK6 ist so ein Fall.

Themenstarteram 28. September 2015 um 19:18

Größtenteils Stadt. Im Ernstfall mal 100km Autobahn einfach.

Der Mazda 2 ist ihr zu "eckig".

Der Rest wird mit meinem Auto gefahren.

Sind die Fiesta wirklich so sehr zuverlässig? Vorallem der 1.4er? Der hat ja leider Riemen, keine Kette.

Der Motor ja, zum Rest kann ich nicht wirklich etwas sagen.

Der Zahnriemen muss nur alle 160.000 km oder alle 8 bzw. 10 Jahre gewechselt werden (je nach Baudatum).

Themenstarteram 1. Oktober 2015 um 18:09

Danke erstmal für die Antworten.

Wir haben die Auswahl dennoch auf die Fords entschieden, da diese recht einfach (für mich) zu reparieren sind durfte bei meinen Vater am Focus auch gerne mal rum schrauben, falls mal was ist.

Meine Freundin findet diese auch optisch völlig in Ordnung:

Zur Auswahl stehen:

Ford Fiesta

Ford Fusion

Ford Focus (Kombi ähnlich, keine Limo)

Welcher von denen ist dennoch freundlicher in der Wartungsfreiheit? Benziner ist wichtig.

Von der Motorleistung wäre es jetzt sogar die 60PS Variante die Möglich sei. Zum rasen nähme sie meine Autos, so ihr Kommentar :eek:.

Mir ist nur wichtig: Wartungsfreiheit. Und diese Frontscheibenheizung? Hat diese jeder Ford Fiesta Mk6 und Fusion / Focus? Dann muss ich ihr keine Standheizung einbauen :p.

Grüße, Lukas

Ist eigentlich egal welchen Du nimmst. Wartungsumfang und Kosten sind bei allen eigentlich fast gleich.

Fiesta und Fusion sind technisch gleich und stehen auf der gleichen Plattform, der Fusion ist eben geräumiger und praktischer. Der Focus ist halt eine Klasse höher und damit komfortabler aber auch teurer im Unterhalt.

Bei den 1.4ern und 1.6ern handelt es sich bei allen Modellen um die gleichen Motoren.

Frontscheibenheizung war nicht Serie.

...Frontscheibenheizung gabs ab Ausstattung "Titanium", Serie....

Grüße

Stimmt nicht.

Aber im Fiesta Mk6/Fusion und Focus I (Focus II wird sehr schwierig bei diesem Budget) gab es einen Titanium sowieso nicht. ;)

Ich würde hier nen Fiesta mit dem 1.4er (80 PS) empfehlen. Der Motor ist haltbar, laufruhig und vor allem spritzig. Mit bissel Glück findet man da auch einen mit Frontscheibenheizung und Klima.

Wenn ESP unbedingt sein muss, dann müsst Ihr eh nen Focus suchen und selbst da wird es schwer. Und beim Focus auf jeden Fall nicht den kleinen Motor nehmen, der reicht dort nicht, da 1.6 mit 100 PS.

Zitat:

@backbone23 schrieb am 2. Oktober 2015 um 10:01:19 Uhr:

Stimmt nicht.

Aber im Fiesta Mk6/Fusion und Focus I (Focus II wird sehr schwierig bei diesem Budget) gab es einen Titanium sowieso nicht. ;)

..sondern ?

wie hieß den bei den kleinen die "höchste" und Luxuriöseste Ausstattungsvariante ?

Grüße

Die beheizbare Windschutzscheibe war schon immer ein Extra und ist es (zumindest) im Fiesta & Focus auch weiterhin.

Die Ausstattungsvariante "Titanium" gibt es im Fiesta erst seit dem aktuellen Modell ab Ende 2008, im Focus erst seit dem Focus II ab Ende 2004. Vorher war bei beiden der Ghia die höchste Variante.

Themenstarteram 2. Oktober 2015 um 17:54

Also wäre beim Fiesta und Ford Fusion die "Ghia" und "Fusion" Ausstattung mit Frontscheibenheizung?

Das ist der einzigste Komfort den Sie benötigt... Zur Not baue ich ihr eine Gebrauchte Standheizung ein, was im Endeffekt teurer käme als für ein Modell mit der Frontscheibenheizung 200€ mehr zu zahlen.

Motorisierung würde Sie einen 1.3er nehmen. 1.4 nur wenn der Riemen in den letzen tausenden Kilometern gemacht wurde. Sie fährt ja eigentlich meist nur Stadt.

Der Fusion ist ein Modell, keine Ausstattungsvariante. ;)

Auch beim Ghia war sie ein Extra! Gab es aber auch in anderen Ausstattungsvarianten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sehr zuverlässiges Auto für 2500€ - 3000€