ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Schrauber-Neuling sucht Tips für Piaggio ZIP SSL25

Schrauber-Neuling sucht Tips für Piaggio ZIP SSL25

Themenstarteram 5. August 2017 um 15:40

Halli hallo!

Habe letztes Jahr eine ziemlich ramponierte ZIP vermacht bekommen. Zum einfachen Fahren wunderbar, lief bisher auch sehr zuverlässig aber seit ein paar Wochen hat sie ein paar Macken die nerven - ich liste einfach mal auf:

- Scheinwerfer defekt - liegt nicht am Licht selber - Kabel müssen wohl neu gelegt werden (in der Werkstatt festgestellt)

- Verkleidung könnte erneuert werden, Halterung und Topcase sollen hinzukommen

- Anlassen funktioniert seit neustem nur noch über den Kickstart und nur mit einigem Pumpen (bestimmt 10-12 mal)

- Tank und Öl sind voll aber dauernd blitzen die Tank- und Ölleuchte auf (immer nur kurzzeitig während des Fahrens und im Stehen) Wackelkontakt?

- einige Schrauben sind so verrostet, dass ich sie nicht mehr abbekomme...

- Rückspiegel lösen sich während der Fahrt

- Sitz notdürftig mit Tape repariert, ist aber weniger wichtig, funktioniert momentan noch gut

- gestern ist auch noch ein Teil geklaut worden - Abdeckung hinter den Füssen wenn man fährt - nach fehlen dieser Klappe kann man von unten / vorne an den Motor kommen (wer klaut denn sowas?!?!?!?! :) :confused: :( )

Hat jemand Ideen wo ich gut und günstig Ersatzteile in Wiesbaden / Mainz oder im Netz herbekomme? Habt ihr Empfehlungen zu Nachschlagewerken zum selber schrauben? Wäre für alles an Brainstorming superdankbar weil ich bisher noch nie an einem Roller geschraubt hab, auch am Auto nicht, außer standardmäßig mal die Scheinwerfer-Birne auszutauschen. Würde mich aber als lernfähig und handwerklich begabt beschreiben und will das einfach lernen.

Danke und viele Grüße aus Wiesbaden :D

S.

Ähnliche Themen
6 Antworten
am 5. August 2017 um 16:00

Zitat:

@RoadRunner_SSL25 schrieb am 5. August 2017 um 15:40:28 Uhr:

Habt ihr Empfehlungen zu Nachschlagewerken zum selber schrauben?

https://medimops.de/...-wartung-reparatur-broschiert-M03768857859.html

Das kannst du dir mal anschauen.

Themenstarteram 5. August 2017 um 16:04

Hey,

danke für die Info - ich hab gelesen, dass die ZIP in dem buch etwas zu kurz kommt? Kennst Du das Buch selber?

Ich hab hier noch eines gefunden, das hat auch gute Bewertungen: https://www.amazon.de/.../ref=ox_sc_act_title_1?... Kannst du zu dem was sagen oder empfehlen?

am 5. August 2017 um 16:11

Huhu!

Ich habe das Buch. 4. Auflage. Ich fands ganz interessant und hilfreich. War damals auch mit ner ZIP beschäftigt.

Das andere kenn ich nicht. Wird sich sicher nicht viel tun :-)

Themenstarteram 5. August 2017 um 17:08

Okay super - dann bestell ich es mal! Hattest Du vorher schon Erfahrung mit dem Schrauben? was hast Du bei deiner ZIP denn alles gemacht?

am 6. August 2017 um 23:23

Dein Projekt ist doch super um etwas zu lernen.

Bei mir fing die Rollerschrauberei erst vor ca vier Jahren an. Schön fand ich Roller nie. Zu Schulzeiten war ich Mofafahrer. Es gab damals kaum Roller und die seltenen Exemplare sahen auf ihren Plastikkisten alle schwul aus :-)

Ich bin umgezogen und dachte mir, dass ein Mofa bzw Roller doch ganz praktisch wäre. Mofas waren in der Umgebung ziemlich rar und auch 2-3x teurer als fahrbereite Roller. Bisschen mehr als 25kmh sollten es doch schon sein, aber eine 125er wollte ich für die Stadtfahrerei nicht extra kaufen.

Ich kaufte mir also meinen ersten, überteuerten (100€) und nicht fahrbereiten 4 Takt Rex Nachbau, in der Hoffnung, den reparieren zu können. Ich hatte absolut keine Ahnung. Benzin reingeschüttet, Zündkerze gewechselt. "Zündfunke" hatte ich irgendwann mal gehört, den konnte ich also gerade noch kontrollieren. Danach 1000x gekickt, nicht angesprungen, kopfkratz, für nochmal 100€ reparieren lassen (Austauschmotor), paar Mal gefahren und gemerkt, dass ich doch gar keinen Roller brauche.

Als ich mich kurze Zeit später durch die Kleinanzeigen klickte, fiel mir ein Aprilia SR50 Roller ins Auge. BJ 99, nicht fahrbereit aber vollständig, 15000KM, 120€. Ab zum Verkäufer, auf 90€ gehandelt und ab in die Garage damit.

Mit dem Roller begann meine Schrauberei!

Verkleidung abgeschraubt und erst einmal gestaunt. Was ist das alles für'n Blödsinn? Wofür braucht der Roller das? Wie heisst das Teil überhaupt? Neue Zündkerze beim Rollerheini gekauft. Angekommen als erstes den Werkstattmeister gefragt, wie ich denn bei dem Gefährt die Ventile einstelle. Warum lachte er?

Danach Stunden über Stunden gegoogelt. Foren, ebay... dataparts.eu ist für Explosionszeichnungen übrigens Gold wert.

Von da an hab ich mir einfach immer weitere Bastlerroller gekauft. Aber zu 95% 2 Takter. Ich mag den Geruch ;)

CPI, Yamaha, Keeway, Peugeot, Aprilia, Malaguti, Rex, Sym, Piaggio, Generic, Explorer, verschiedenste 4T Rex Nachbauten... Fast alle gängigen Roller mit verschiedensten Defekten dabei gewesen. Zündkerze kaputt, Vergaserdüsen verstopft, Vario gebrochen, Kolbenfresser, elektr. Probleme, krumme Kurbelwelle, Lagerschäden,...

Super interessant und möchte ich auch nicht mehr missen.

Jetzt bin ich leider etwas abgeschweift. So viel zur Frage "Hattest Du vorher schon Erfahrung mit dem Schrauben".

Was die ZIP hatte weiß ich gar nicht mehr genau. Auf jeden Fall etwas elektrisches.

Du nennst dich selbst "Schrauber-Neuling". Ich weiß wie schwer es am Anfang sein kann. Es gibt keine dummen Fragen... ;)

Und nur als Tipp: Lass die Optik erst einmal außen vor. Eine neue Verkleidung ist teurer als ein überholter Motor.

Servus,

was du brauchst nennt man Werkstatthandbuch. Dort stehen die ganzen Drehmomente für die Schrauben und die Serviceintervalle. Was noch ganz wichtig ist, ist der Schaltplan der Elektrik.

Nichtsdestotrotz hört sich das nach einen Bastlerroller an. Man muss sehr viel Zeit investieren und das alles für einen ZIP SSL25?! Die gibt es doch zuhauf in guten Zustand. Ins Helmfach passt kein Standart Helm. Traurig.

 

-Bei Piaggio korrodieren die Kontakte ganz gerne. Ein scheuern der Kabel am Steuerrohr könnte auch ein Kabelbruch erzeugen.

-Für den Rückspiegel brauchst du nur zwei Maulschlüßel (13. und 14. meine ich).

-Startprobleme kommen meistens von einen klemmenden Choke.

-Verrostete Schraube mit wd40 einsprühen und mit Hammen "wecken". Zur not erhitzen mit Brenner oder rausbohren.

-Sitz kann man selber neu satteln. Es ist einfacher diesen in guten Zustand zu kaufen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Schrauber-Neuling sucht Tips für Piaggio ZIP SSL25