ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendler-Stadtauto bis max. 4000 € muss nächste Woche gekauft werden. Was sollte man nehmen ?

Pendler-Stadtauto bis max. 4000 € muss nächste Woche gekauft werden. Was sollte man nehmen ?

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 11:41

Hi,

ich befinde mich aktuell in einer bisschen stressigen Situation. Ich fahre täglich ca. 85 km mit der Deutschen Bahn einfach. Da die Bahn nur noch ausfällt und Verspätungen hat. Von durchschnittlich 20 Arbeitstagen im Monat, komme ich nur 2 mal pünktlich zur Arbeit, muss ich aufs Auto umsteigen. Zumal ich auch Projekt bedingt früher anfangen muss als geplant und viel Später aus dem Office komme. Mein Arbeitsplatz ist in der Innenstadt ( Frankfurt / Westend falls es jemand kennt ). Mein Hauptauto BMW 5er möchte ich nicht nehmen, da ich nie einen Parkplatz finde, wo der rein passt bzw. keine Lust habe, immer zerkratze Stoßstangen etc. aufzufinden weil die restlichen Parker hängen bleiben und Fahrerflucht betreiben. Arbeitskollegen passiert dies dauernd.

Soviel zur Vorgeschichte.

Fahrtweg sind wie gesagt mit dem Auto ca. 85 km einfach, am Tag 190 km. Für das Arbeitsauto habe ich aktuell nur ein Budget von maximal 4000 € übrig mehr hat Frau auch nicht freigegeben.

Ich denke ein Diesel sollte es schon sein ( wird aber schwierig) . Denke viele stimmen mir hierbei zu. Ästhetik ist mir wurscht, ich bin da eher pflegeleicht. Schaltung ist okay, Automatik wäre mir lieber aber in dem Preissegment muss man nehmen, was man bekommt. ;)

Mir ist sehr wichtig, dass das Auto klein und kompakt ist. Dass ich dort immer einen Parkplatz finde. Ich dachte schon an einem Smart CDI. Mir hat die Größe gefallen und dass er eine Halbautomatik/Automatik hat. Nur ob dieses Fahrzeug für solche Strecken ausgelegt ist? Bin einen Smart schon gefahren ( benziner / 2012er Modell) aber nur in der Stadt. War okay! Ich habe viel gehört, dass er am günstigsten im Unterhalt und bei Ersatzteilen wäre?

Versicherung wird bei der HUK sein. Habe SF6. Auch hier sollte es sich im Rahmen halten.

Da ich nächste Woche Urlaub habe, müsste ich auch nächste Woche ein Auto finden und kaufen.

Ich wohne derzeit in Mannheim. Maximaler Suchumkreis wären 100 km. Baujahr egal. Hersteller egal.

Der Wagen muss unbedingt haben:

-Servolenkung

-Klimaanlage

-Radio Einbauschacht groß genug für gängige alternative Radios bzw. kompaktes Navi mit ausfahrbaren Bildschirm ( sollte im Laufe des Jahres nachgerüstet werden ).

-geringe Unterhaltskosten

-kompakt sollte er sein

- Parktronic ( Abstandswarnsensoren ) wären auch super

Über Tips, Vorschläge und Erfahrungen bin ich sehr sehr dankbar, stehe ich doch unter Zeitdruck.

Beste Antwort im Thema

Mein Tipp: Miete dir einen Parkplatz nahe der Arbeit (evtl. habt ihr auch eine Tiefgarage wo man mal sprechen könnte?) und stell' deinen 5er BMW da drauf. Wofür hast Du denn denn sonst??

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Mein Vorschlag: Mazda 3 (falls du in dem genannten Suchumkreis ein Fahrzeug findest, welche alle oben genannten Kriterien erfüllt).

Smart bei 190km am Tag würde ich mir nicht antun. Besonders günstig im Unterhalt ist ein Diesel in dem Alter auch nicht, da werden öfter mal teure Reparaturen an Teilen fällig, die ein einfacher Saugbenziner gar nicht hat.

Beim Smart kommt noch das automatisierte Getriebe dazu, dass auch höhere Kosten verursachen kann als eine normale Handschaltung.

Genauso handlich wie der Smart, aber zuverlässiger und komfortabler: Toyota iQ. Der ist auch als Benziner so sparsam, dass ein Diesel nicht Pflicht ist. Ein Diesel mit grüner Plakette zu dem Preis wäre sowieso schwierig.

zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Die hier finde ich auch empfehlenswert (hab jetzt trotzdem mal Diesel und Benziner verlinkt):

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=220094192

Trotz den Bedenken von Stratos Zero habe ich mich mal auf kleine Diesler konzentriert, wenngleich meine Erfa z.B. mit einem Benziner 120PS Mini Cooper in Sachen Verbrauch bei 6l steht, zwar bei CH-AB-Tempolimits, aber ein Säufer wurde der auch in D nicht. Will sagen: es hängt auch vom Gasfuss ab. Handkehrum sind Kleinwagen halt nicht unbedingt für Langstrecke konzipiert, da empfehle ich Dir ausgiebige Probefahrten.

Automatik: nur beim Golf. Standardschacht: unsicher beim Lancia. Parkpiepser: nur beim Golf.

  • Der Hammer, aber wohl ein Irrtum oder bad news on call (DSG?): 09er VW Golf 2.0 TDI DPF Comfortline, 81tkm, €4014 (normal nicht unter 7k€ und selbst dann nicht blind zu kaufen)
  • Der Skurile: 04er Lancia Musa 1.9 Multijet 8v Platino, 105tkm, €3999 (schön ausgestattet, zufriedene Eigner auf autoplenum.de)
  • Der Heikle: 04er Mercedes-Benz A 170 CDI, 120tkm, €3490 (vmtl. noch W168 / 1. Gen., unbedingt ein wenig zu den pot. Problemzonen des Fz. einlesen da kein typ. MB)
  • Der Smart: 05er forfour cdi passion, 101tkm, €4200 (das ist der Fünftürer, nicht der Zweisitzer! Ebenfalls zufriedene Eigner, Preis handeln bis er ins bewilligte Budget passt)
  • 04er Skoda Fabia Combi, 115tkm, €3699
  • 02er Toyota Yaris 1.4D, 118tkm, €2499

PDC findet man selten in Klein(st)wagen, sind aber wirklich nicht schwer und auch nicht teuer nachzurüsten.

Wenn es nur um kleinstwagen geht gibt es im Grunde 3 Optionen(c1, twingo und Panda) keinen in 100 km um Mannheim. Nur einen der laut inserat keine Klimaanlage hat sie aber eigentlich haben müsste in der Ausstattung.

Fahrzeugangebot: Renault Twingo Expression 1.5 dci - Modell 2010 - Euro4 für 3900 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221336978

Wenn du dann doch weiterfahren willst:

Ohne TÜV ... Müsste man nachfragen was sie für eine neue wollen.

Fahrzeugangebot: Citroën C1 HDi 55 Style für 3850 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217247721

Und hier steht nicht wieviele Vorbesitzer.

Fahrzeugangebot: Renault Twingo 1.5 dci 1-HAND KLIMA für 3699 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221013651

Ja Panda..mir gefällt er auch nicht ;)

Fahrzeugangebot: Fiat Panda 1.3 Multijet Diesel Emotion für 3950 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219421991

Entweder seit 75000 keine Inspektion mehr oder sie haben vergessen was aufzukleben.

Fahrzeugangebot: Renault Twingo dCi 75 *Klima*2.Hd.*Euro5*Winterreifen für 3498 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=220317338

Du hast du ein Langstreckenfahrzeug, aber es ist dir zu schade für lange Strecken und paar Kratzer, dafür Willst du für lange Strecken einen Kleinwagen nehmen, den noch umbauen und umrüsten. Für das ganze Geld könntest du dir bestimmt für die nächsten 10 jahre einen sicheren Parkplatz mieten.

Themenstarteram 1. Februar 2016 um 12:24

Danke für die vielen Antworten und Vorschläge. Ich schaue mir diese mal an. :)

Ist der Job so ein super Fang ?

Also jeden Tag 190km und noch nen neues Auto.

Ich glaube da müsste ich aber mehr als deutlich 5-tellig brutto verdiene dass ich da nicht lachen würde bei so einem Angebot

Opel Meriva mit Gasanlage und gasfestem Motor.

Der Wagen steht in Aschaffenburg, den kannst Du dann auch direkt bei einem kompetenten Gasumrüster dort checken lassen.

Mein Tipp: Miete dir einen Parkplatz nahe der Arbeit (evtl. habt ihr auch eine Tiefgarage wo man mal sprechen könnte?) und stell' deinen 5er BMW da drauf. Wofür hast Du denn denn sonst??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendler-Stadtauto bis max. 4000 € muss nächste Woche gekauft werden. Was sollte man nehmen ?