ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Nachtbeleuchtung

Nachtbeleuchtung

MAN TGS
Themenstarteram 1. Mai 2017 um 17:30

Hallo Zusammen!

1. Wir haben nun einen neuen MAN 33.500 bekommen mit Langem Fhs. Zu meinem Entsetzen hat der keine Nachtbeleuchtung oder Ambiente Beleuchtung. Kann man die relativ leicht nachrüsten??

2. Der MAN ist ein Handschalter. Kann man Splitt und Gruppenschalter vertauschen? Also so wie es richtig wäre? Irgendwie bin ich das komplett anders gewohnt und verschalte mich dauernd, weil wir fast in jedem LKW eine andere Schaltung haben.

Es sind wirklich große Probleme ;-))

17 Antworten

Zitat:

@Mr. Diesel schrieb am 1. Mai 2017 um 17:30:58 Uhr:

Hallo Zusammen!

1. Wir haben nun einen neuen MAN 33.500 bekommen mit Langem Fhs. Zu meinem Entsetzen hat der keine Nachtbeleuchtung oder Ambiente Beleuchtung. Kann man die relativ leicht nachrüsten??

2. Der MAN ist ein Handschalter. Kann man Splitt und Gruppenschalter vertauschen? Also so wie es richtig wäre? Irgendwie bin ich das komplett anders gewohnt und verschalte mich dauernd, weil wir fast in jedem LKW eine andere Schaltung haben.

Es sind wirklich große Probleme ;-))

Wenn das "große " Probleme sind,dann mußt du einen anderen Beruf suchen.

1. Was ist bei dir relativ!? Für einen geübten geht's. Für einen ungeübten dauert es etwas.

 

2. Es ist reine Übung.

Zitat:

@Mr. Diesel schrieb am 1. Mai 2017 um 17:30:58 Uhr:

Hallo Zusammen!

1. Wir haben nun einen neuen MAN 33.500 bekommen mit Langem Fhs. Zu meinem Entsetzen hat der keine Nachtbeleuchtung oder Ambiente Beleuchtung. Kann man die relativ leicht nachrüsten??

2. Der MAN ist ein Handschalter. Kann man Splitt und Gruppenschalter vertauschen? Also so wie es richtig wäre? Irgendwie bin ich das komplett anders gewohnt und verschalte mich dauernd, weil wir fast in jedem LKW eine andere Schaltung haben.

Es sind wirklich große Probleme ;-))

Beim nachsten order fuller getriebe, vorne low high seite split. Wenn ich mich recht er inner, ist low high immer vorne.

Rudiger

Ps. Du hast sorgen.

Naja ich find diese Sorgen schon berechtigt :D

Sucht nicht immer jeder nach der einfachsten Lösung? Wenn die für ihn nunmal so aussähe? :D

LG

Themenstarteram 4. Mai 2017 um 20:53

....war wohl eher ironisch gemerkt...

:-))

Mit der Schaltung hat das nichts mit ungeübt oder geübt zu tun.

Mit ZF-Ecosplit Getrieben bzw. Mercedes Schaltgetrieben konnte ich schon vor 30 Jahren realtiv gut umgehen, also keine Sorge um meine Sorgen....

Es ist definitiv verkehrt wenn vorne der Gruppenschalter ist und seitlich der Splitter. Dazu muss man aber die Geschichte kennen und wenn man mehrmals die Fahrzeuge untereinander wechselt ist sowas störend.

Kennt man es nur so, ist wahrscheinlich normal.

@Rüdiger: jetzt habe ich schon einen MAN statt einen Mercedes geordert, was noch alles;-)))

Fuller auch noch, dann bin ich gleich in meiner Jugendzeit;-))))

Problem ist, das Mercedes keine Allradkipper mehr bauen kann mit permanentem Allrad und kurzen 360er Radstand, deshalb das ganze....

Wenn dich das am Schalthebel so stört, das sind 4 Kabel, müsste man rausmessen, wenn das nur Schlieser sind, und kein Wechsler dabei ist sollte man das einfach umklemmen können. Wenn die Unterschiedlich sind, gehts natürlich nicht.

Wenn du selbst geordert hast, brauchst du dich auch nicht über fehlende Beleuchtung ärgern.

Ambientebeleuchtung musst du auch bei Daimler extra bestellen.

Wg. der Schaltung, hast du vorm ordern keine Probefahrt gemacht?

Wenn du das jetzt ändern willst, denk daran das vielleicht auch mal andere mit den auto fahren die Man gewohnt sind.

Warum keine Automatik?dann hast du das Problem nicht.

wenn du daran was änderst oder ändern lässt, stell dir mal vor nach einem halben Jahr ist was am Getriebe, was dir MAN wegen der Garantie erzählt. Also lieber umgewöhnen.

mfg

Themenstarteram 5. Mai 2017 um 17:26

@Zoker: Ja danke. Geht leider nicht so einfach weil der Gruppenschalter einen Widerstand verbaut hat, Splitt nicht. Angeblich könnte man den Schaltknauf gegen einen älteren tauschen, denn es war ja auch bei MAN mal richtig...

@Focus: Automatik bei MAN ist nicht unbedingt nach meinen Geschmack, wenn man Mercedes gewohnt ist. Außerdem ist das Fahrzeug überwiegend im Winterdienst eingesetzt-recht montan- da ist ein Kupplungspedal von Vorteil. Bei uns sind alle Mercedes gewohnt, es ist der erste MAN wieder nach vielen Jahren. Wir haben sonst nur Mercedes, mit dem Untergang des V8 hat sich nach einer Schockstarre so manches geändert...

Nachtbeleuchtung (grün) ist bei Mercedes Serie. Sternenhimmel(blau) ist Aufpreis.

Zitat:

@Zoker schrieb am 4. Mai 2017 um 21:33:43 Uhr:

Wenn die Unterschiedlich sind, gehts natürlich nicht.

Einer davon ist ein Schliesser und einer ein Wechselschalter.

Müsstest du mit Relaiseschaltung machen wegen der Überwachung durch den PTM.

Aber ob sich der Aufwand lohnt ist fraglich.

Ausserdem ist dann die Überwachung "deaktiviert".

Und für andere Fahrer ist es auch schlecht wenn sie es nicht gewohnt sind.

Denn wenn sie sich dadurch verschalten wird das alles im Fahrzeug gespeichert und kann bei einer Reperatur Probleme machen, weil diese Daten im Garantiefall ausgelesen werden.

Themenstarteram 5. Mai 2017 um 17:39

Danke - muss ich mich wohl oder übel damit abfinden...

Zitat:

@MAN-Elektriker schrieb am 5. Mai 2017 um 17:26:49 Uhr:

Zitat:

@Zoker schrieb am 4. Mai 2017 um 21:33:43 Uhr:

Wenn die Unterschiedlich sind, gehts natürlich nicht.

Einer davon ist ein Schliesser und einer ein Wechselschalter.

So hatte ich das auch noch im Kopf wusste es aber nicht mehr 100%. Split müsste der Schlieser sein. Gruppe der Wechsler.

Die ersten TGA hatten den Splittknopf wie beim F2000 und die Gruppenschaltung Links als Kipphebel. Ob das dann "richtig" ist weis ich nicht, aber da kannst du auch mit dem Leben was du jetzt hast.

Am besten war die Schaltung beim F90 und 2000. Warum zwei Schalter? Hat prima geklappt, die Gruppe per ganzem Schalthebel zu wählen.

 

mfg

Weil du jetzt eine Überwachung der Geschwindigkeit hast, und über 30 km/h kommst du nicht mehr in die kleine Gruppe. Bei den alten Schaltungen hattest du bei Material Fahrern immer Synchronisationsschäden, da hielt so manches Getriebe keine 2 Jahre durch.

Dazu kommt noch die Seilzugschaltung damit man kaum noch Kraft braucht.

Deine Antwort