ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. milliampere bestimmung

milliampere bestimmung

Themenstarteram 19. März 2015 um 8:08

Hallo Leute,

da ich in der Elektrik kaum bis garnicht bewandert bin eine kurze Frage ist der auf dem Bild angegeben Wert in mA (milliampere) 42mA oder 420mA?

 

Grüsse

Img-20150318-191131249
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Levi 67 schrieb am 19. März 2015 um 12:44:51 Uhr:

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 19. März 2015 um 12:39:26 Uhr:

Gute Verarsche, Respekt!

?????

Was habe ich übersehen?

Vermutlich den Inhalt seiner Krankenakte. :D

Gruß Metalhead

17 weitere Antworten
17 Antworten

420mA (0,42A)

Gruß Metalhead

Zitat:

@Sleepless76 schrieb am 19. März 2015 um 08:08:00 Uhr:

Hallo Leute,

da ich in der Elektrik kaum bis garnicht bewandert bin eine kurze Frage ist der auf dem Bild angegeben Wert in mA (milliampere) 42mA oder 420mA?

 

Grüsse

420mA ist natürlich richtig , hier nochmal dazu die Erklärung .....

das angezeigte Ergebnis ist immer abhängig von dem eingestelltem Meßbereich am Meßgerät.

Der Drehschschalter steht hier auf "10" im Bereich Ampere, wobei die "10" für den maximalen Strom steht

( 10A) der in diesem Meßbereich gemessen werden kann.

Die Anzeige ist damit 0,42 Ampere oder anders ausgedrückt 420 Milliampere da 1,0 Ampere umgerechnet

1000mA entsprechen.

Würde der Schalter auf dem Meßbereich " 20m" im Bereich Ampere stehen, wobei die 20m für den maximalen Strom von 20 Milliampere steht die in diesem Meßbereich maximal gemessen werden dürfen, würden bei gleicher Anzeige 0,42mA ( Milliampere) gemessen!

Klugscheißermodus Aus :)

Themenstarteram 19. März 2015 um 9:12

Na da habe ich aber mal ein Problemchen!

Danke euch vielmals für eure Hilfe!

Zitat:

@Sleepless76 schrieb am 19. März 2015 um 09:12:18 Uhr:

Na da habe ich aber mal ein Problemchen!

Warum? Ruhestrommessung?

Türen zu? Auto abgeschlossen? Lange genug gewartet?

Gruß Metalhead

Zitat:

"Würde der Schalter auf dem Meßbereich " 20m" im Bereich Ampere stehen, wobei die 20m für den maximalen Strom von 20 Milliampere steht die in diesem Meßbereich maximal gemessen werden dürfen, würden bei gleicher Anzeige 0,42mA ( Milliampere) gemessen! "

Ich bin kein Elektroniker, aber imho stimmt das nicht.

Wenn du als Max. Messbereich 20mA einstellst und 420mA misst, geht das Gerät auf unendlich, da der max. Messbereich überschritten wird.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 19. März 2015 um 09:28:46 Uhr:

Zitat:

"Würde der Schalter auf dem Meßbereich " 20m" im Bereich Ampere stehen, wobei die 20m für den maximalen Strom von 20 Milliampere steht die in diesem Meßbereich maximal gemessen werden dürfen, würden bei gleicher Anzeige 0,42mA ( Milliampere) gemessen! "

Ich bin kein Elektroniker, aber imho stimmt das nicht.

Wenn du als Max. Messbereich 20mA einstellst und 420mA misst, geht das Gerät auf unendlich, da der max. Messbereich überschritten wird.

Wollte ich auch erst schreiben, aber stimmt schon was er sagt.

0,42mA also 420µA wären das bei gleicher Anzeige. Würden 420mA fließen hättest du recht.

Gruß Metalhead

AAAHRG!!

Hast recht. Ich bin vom gleichen gemessenen Strom ausgegangen. "Zitat: Bei gleicher Anzeige". So rum stimmts natürlich. Mea Culpa :)

mfg

Themenstarteram 19. März 2015 um 9:43

Ja Ruhestrommessung!

Türen zu? Ja

Auto abgeschlossen? Nein

Lange genug gewartet? Ja, 20min, 30min

Schließ das Auto ab, warte nochmal und mess dann nochmal.

mfg

Fast 0,5 A Ruhestrom? Oder ist das bei einem modernen Auto so? Kommt mir hoch vor. Nach ein, zwei Wochen ist die Batterie leer.

So ca. 20mA wäre wohl normal.

Evtl auch Haube zu, wenn er einen Haubenschaltr hat. Das haben die meisten Fahrzeuge mit WIV Ausstattung.

Gute Verarsche, Respekt!

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 19. März 2015 um 12:39:26 Uhr:

Gute Verarsche, Respekt!

?????

Was habe ich übersehen?

Deine Antwort