ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kurzfristig benötigter Kleinwagen als Zweitwagen - Budget 4000 Euro

kurzfristig benötigter Kleinwagen als Zweitwagen - Budget 4000 Euro

Themenstarteram 26. November 2016 um 20:39

Hallo,

da bei meinem alten Corsa (2002) der Abgaskrümmer gerissen ist, benötige ich kurzfristig einen anderen Kleinwagen als Zweitwagen, um täglich zur Arbeit und zurück zu fahren (insgesamt ca. 40km am Tag).

Nun muss ich zugeben, dass es wenige Menschen gibt, die weniger Ahnung von Autos haben als ich. :-)

Nach ersten Recherchen fielen mir Modelle wie Kia Picanto, Citroen C1, Toyota Aygo, Peugeot 107, Renault Twingo, Citroen C2, Chevrolet Matiz, Mitsubishi Colt, Fiat Panda, Fiat Punto usw. ins Auge. Es darf ruhig ein 3türer sein.

Ich kann auch nie einschätzen, wie viele KM der Wagen noch fahren würde. Kaufe ich einen Gebrauchtwagen nur mit max. 75.000km, damit ich noch etwas Ruhe habe oder vertragen die viel mehr?

Einzige Vorrausetzungen sind: Eine Kiste Wasser sollte in den Kofferaum passen, Isofix ist ein Muss (das macht das ganze etwas schwerer wie ich merken durfte).

Habe dann viele Angebote gefunden, verglichen und verschiedene Tests und Meinungen gelesen und bin nun ziemlich durcheinander und verunsichert .... irgendwie haben die fast alle nur Probleme (so liest man es). Der Aygo kam nocht oft am besten weg.

Den Aygo habe ich heute mal getestet. Fahrverhalten war in Ordnung .... ich erwarte ja nix besonderes in der Klasse. Was ich aber nicht akzeptieren konnte, war die extreme Geräuschentwicklung im Fahrraum .... da bin ich ja schon genervt, bevor ich bei der Arbeit ankomme ;-)

Also, was sagt ihr? Gibt es Ideen / Vorschläge ....? Bin dankbar für jegliche Hilfe.

Falls jemand konkrete Vorschläge machen möchte, gerne aus dem Bereich Ludwigshafen - Speyer - Mannheim (+50km).

Danke!!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Die Suche muss erweitert werden.

-ab Baujahr 2003 sollte es schon sein

-bis 6L auf 100km lt. Werksangabe sind in Ordnung

-Klima sollte aufjedenfall dabei sein um das Ding dann auch irgendwie loszuwerden

-Scheckheftgepflegt und mindestens 12 Monate HU sollte es auch sein, denn sonst würde man wohl puren Schrott kaufen

-Da es sich um einen Zweitwagen handelt, schließe ich hiermit Dieselfahrzeuge aus

Damit ergeben sich aus meiner Suche 34 Treffer. Ich persönlich würde den Fiat Grande Punto von 2012 nehmen. Natürlich gibt es auch die Alternative für ziemlich wenig Geld einfach den Hyundai Getz zu nehmen. Da ist der Händler wohl sehr gut. Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir.

http://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Hallo,

Falls bei dem Corsa nur der Krümmer kaputt ist wäre wohl eine Reparatur die günstigste Lösung, das Teil sollte man problemlos gebrauht zum günstigen Preis finden.

Ansonsten schau dir mal den Fiesta MK6 an.

MfG Michi

Themenstarteram 27. November 2016 um 12:20

Fiesta ist selten bei uns in der Region mit Isofix zu finden. Der oben angesprochene Grand Punto wäre schon was ....

 

Mal sehen wer hat sich noch hier zu Wort meldet.

Soweit schon mal danke

Wenn der Krümmer kaputt ist braucht man doch kein neues Fahrzeug kaufen

 

Der Krümmer incl Kat kostet ca 150 -180 € plus Einbau

http://www.ebay.de/.../380339041246?...

Der Corsa hat doch auch (noch) kein Isofix gehabt!

Reparatur kostet 300-500 €. Wenn sonst soweit ok, wär das doch sinnvoller.

Clio z.B. hat Isofix

Themenstarteram 27. November 2016 um 13:39

Hi,

zu meinem Corsa .... der hat mittlerweile 190.000km weg, einige Fehler und somit so gut wie keinen Wert mehr ... von daher bin ich nicht dazu bereit, soviel Geld nochmal in die Hand zu nehmen. Es ist absehbar, dass 3bald das nächste Ding kaputt geht und irgendwann ist einfach für einen die Grenze erreicht.

Ob 3türer oder 5türer ist egal. Isofix ist wichtig, sodass ich zur Not auch mal nen Kindersitz umbauen kann. Wir haben sonst ja noch unseren Familienwagen!

Bei den bisherigen Angeboten von euch finde ich interessant:

1. Fiat Punto (2012), https://home.mobile.de/KFZANKAUF#des_234768975

2. Fiat Panda (2011), http://ww3.autoscout24.de/classified/299736507?asrc=st

und zur Not auch der

3. Nissan Micra (2004), http://ww3.autoscout24.de/classified/298567614?asrc=fa

Zitat:

@haciosmanoglu schrieb am 27. November 2016 um 01:19:36 Uhr:

Die Suche muss erweitert werden.

-ab Baujahr 2003 sollte es schon sein

-bis 6L auf 100km lt. Werksangabe sind in Ordnung

-Klima sollte aufjedenfall dabei sein um das Ding dann auch irgendwie loszuwerden

-Scheckheftgepflegt und mindestens 12 Monate HU sollte es auch sein, denn sonst würde man wohl puren Schrott kaufen

(...)

Falsche Auswahlkriterien:

Das Scheckheft garantiert nur, das der Wagen regelmäßig in der Werkstatt war und nur die allernötigsten Sachen erhalten hat (Ölwechsel, diverse Riemenantriebe usw). Es sagt nicht, ob beginnender Rost fachgerecht behandelt wurde oder das Verschleißteile auch wirklich getauscht wurden. Fährt noch ist ungleich guter Zustand, so manches Fahrwerksteil sollte man bspw. tauschen bevor es endgültig kaputt ist. Ebenso beim Rest-Tüv. Es gibt Fahrzeuge, die würden noch x Jahre fahren, obwohl sie keinen frischen Tüv mehr erhalten (weil gewisse Abgaswerte nicht erfüllt werden). Andersrum sind dem TÜV gewisse technische Probleme völlig egal, weil das Fahrzeug noch sicher fährt. Das der Motor in 5 km kaputtgeht, ist da egal. -> Scheckheft & TÜV sagt garnichts aus. Du kaufst nach Zustand, nicht nach "sieht toll aus".

Der Verbrauch ist in gewissem Maße nebensächlich. Hier kommt es auf dein Fahrprofil, deinen bisherigen Verbrauch bei dir und die Zuverlässigkeit vom neuen Fahrzeug an. Geringer Verbrauch nützt dir garnichts, wenn der Motor Schwachstellen aufweist, die der nächstgrößere bspw. nicht hat.

Je älter das Fahrzeug, umso unwichtiger ist die Klimatisierung. Da ist beim späteren Verkauf eines Kleinwagens eher der Zustand entscheidend. Extras wie Klima sind da nur nette Gimmicks, aber nicht wirklich wertmindernd. Wenn du jetzt keine Klima benötigst und das Fahrzeug entsprechend günstiger als ein Fahrzeug mit Klima einkaufen kannst, ist das besser. Mit Klima bspw. 4000 €, ohne Klima 3500 €. In ein paar Jahren ist das Fahrzeug mit TÜV und brauchbaren Zustand mit und ohne Klima gleich viel "wert".

 

Ich würde zudem nach jüngeren Fahrzeugen schauen. Viel älter als 10 Jahre sollte die Kiste beim ausreizen des Budgets nicht sein. Kauft man natürlich was für nur 2000 € darf der älter sein ... aber ich finde bspw. den Micra überteuert.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ich habe mal gesucht: Aktuelle Twingos findet man einige, der Panda ist auch ok. VW FOX bitte nicht! Die Corsas sind auch nicht ganz übel, der Peugeuot 206 kann eine Wundertüte sein. Der Pegeuot 107/Citroen C1/C2 ist brauchbar. Vom Ford Ka ist wie vom VW Fox generell abzuraten.

Themenstarteram 27. November 2016 um 16:35

Stimmt, der Micra ist alt für den Preis. Generell bin ich glücklicher mit jüngeren Autos .... Von daher eher der Punto oder Panda. .... Meine Frau hätte chon 2mal nen punto ... Erste und zweite generation und hätte nie Probleme .....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kurzfristig benötigter Kleinwagen als Zweitwagen - Budget 4000 Euro