ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Komfortabler und zuverlässiger Automatik-Kombi bis 17000€

Komfortabler und zuverlässiger Automatik-Kombi bis 17000€

Themenstarteram 1. Oktober 2013 um 16:08

Hallo liebe Motor-Talk-Gemeinde,

nachdem mein Opel Zafira 1.9 CDTI nach 180.000 km und etlichen Reparaturen (alleine in diesem Jahr 3500€ für ZMS, Klimakompressor und Kupplung) nun einen Motorschaden erlitten hat, bin ich auf der Suche nach einem zuverlässigen und komfortabel zu bewegenden Kombi, vorzugsweise mit Automatik-Getriebe.

Kurz ein paar Fakten die erfüllt werden sollten:

- Hersteller zweitrangig (aber bitte kein Opel mehr!!)

- Baujahr ab mind. 2010

- Kilometer bis ca. 60.000 km

- 6-Gang Automatik

- Klimaautomatik

- Navigationssystem

- Budget: bis 17.000€

- Wiederverkaufswert ist nicht so wichtig --> Wagen soll langfristig genutzt werden

- Nutzung: 20 - 30 tkm / jährlich --> ich denke da wäre wieder ein Diesel angebracht

Natürlich habe ich mich schon quer durch dieses Forum gelesen. Die Wahl fällt mir bei den ganzen negativen Berichten allerdings denkbar schwer.

Positiv aufgefallen sind mir bis jetzt der Passat mit 2.0 TDI 140 PS (Common Rail) sowie der Avensis 2.2 d4d.

BMW 318/320 schliesse ich aufgrund der Steuerkettenproblematik aus.

Durch die negativen Erfahrungen mit dem Zafira möchte ich mich nun im Vorfeld etwas besser informieren.

Welches Auto würdet ihr mir empfehlen?

Liebe Grüße

dayton

Beste Antwort im Thema

Zitat:

- Hersteller zweitrangig (aber bitte kein Opel mehr!!)

- Baujahr ab mind. 2010

- Kilometer bis ca. 60.000 km

- 6-Gang Automatik

- Klimaautomatik

- Navigationssystem

- Budget: bis 17.000€

- Wiederverkaufswert ist nicht so wichtig --> Wagen soll langfristig genutzt werden

Peugeot 508 Break oder Fiat Croma II - die haben alle deine Voraussetzungen (Sechsgang-Automatik klammere ich aus; das kann ich nicht garantieren) und kosten nicht die Welt. Wenn dir der Wiederverkaufswert egal ist und du den Kombi ewig fahren willst, ist so ein Auto wirklich gut geeignet.

Auch nicht schlecht: Ford Mondeo Turnier. Der Passat ist gut, markiert aber in Sachen Zuverlässigkeit nur den Durchschnitt, und der Avensis ist "okay", bietet jedoch auch nicht mehr die Qualität, die es früher in legendären Toyota-Modellen wie Carina oder Camry gegeben hat.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

- Hersteller zweitrangig (aber bitte kein Opel mehr!!)

- Baujahr ab mind. 2010

- Kilometer bis ca. 60.000 km

- 6-Gang Automatik

- Klimaautomatik

- Navigationssystem

- Budget: bis 17.000€

- Wiederverkaufswert ist nicht so wichtig --> Wagen soll langfristig genutzt werden

Peugeot 508 Break oder Fiat Croma II - die haben alle deine Voraussetzungen (Sechsgang-Automatik klammere ich aus; das kann ich nicht garantieren) und kosten nicht die Welt. Wenn dir der Wiederverkaufswert egal ist und du den Kombi ewig fahren willst, ist so ein Auto wirklich gut geeignet.

Auch nicht schlecht: Ford Mondeo Turnier. Der Passat ist gut, markiert aber in Sachen Zuverlässigkeit nur den Durchschnitt, und der Avensis ist "okay", bietet jedoch auch nicht mehr die Qualität, die es früher in legendären Toyota-Modellen wie Carina oder Camry gegeben hat.

Ich würde den Skoda Superb 2.0TDI mit DSG empfehlen. Ist technisch das gleiche Auto wie der Passat nur mit mehr Platz dafür aber günstiger.

MfG

Hannes

Themenstarteram 1. Oktober 2013 um 23:31

Hat sich die Qualität bei Ford in den letzten Jahren gebessert?

Ich hatte mal einen Ford Scorpio, der eigentlich nur in der Werkstatt stand. Seitdem stehe ich Ford eher skeptisch gegenüber.

P.S.: Ist der Mondeo nicht schon wieder Letzter in der aktuellen ADAC-Pannenstatistik?

BMW 3er E90 als 318d oder 320d mit 6 Gang Automatik.

Zitat:

Original geschrieben von dayton77

Hat sich die Qualität bei Ford in den letzten Jahren gebessert?

Kommt auf die Modellreihe an, Ford fällt durch schwankende Qualität auf. Vergleiche nur mal die ersten Ka's und die zeitgleichen Focus. Ka steht für Katastrophe, der Focus ist dagegen echt gut. Auch bei der aktuellen Baureihe kann man den Focus wirklich empfehlen.

Der Superb ist vom Preis und Platzangebot eine klare Empfehlung, vom Komfort her liegt er etwas unter dem Passat. Zum einen eine Stufe ältere Technik, zum anderen ist er für die höhere Zuladung als Lastesel zwangsweise straffer abgestimmt.

Fiat Croma? Eher nicht. Der ebenfalls genannte Peugeot hat auch nur wenig Schwachstellen. Fahrwerke sind bei Franzosen immer irgendwie ein Problem, der Rest ist schon ok. Und mal eine Koppelstange oder ein Spurstangenkopf kosten nicht die Welt. Ansonsten sag ich bei Franzosen mal die Autos sind Geschmackssache, man liebt sie oder man hasst sie. :p

Bei dem Budget und der höheren Kilometerleistung würde ich persönlich auch mal eine Klasse höher gucken, auch wenn die dann etwas älter sind. Kategorie E-Klasse, 4zyl-Diesel mit wenig Kilometern. Da findet sich auch deutlich häufiger gute Ausstattung wie Navi und Co., mehr Platz und mehr Komfort. Gebrauchte Passats sind ja auch nicht gerade die Superschnäppchen.

Themenstarteram 2. Oktober 2013 um 18:41

Danke schonmal für eure Hilfe! :)

Ich schaue mich jetzt mal in Richtung Passat, Avensis und Superb um. Franzosen finde ich eher nicht so toll.

Nach einer groben Suche hier mal ein paar Ergebnisse ... viel gibt es da allerdings nicht.

Sind diese Autos zu empfehlen?

Passat Variant 2.0 TDI Comfortline:

VW Passat

Avensis 2.2 D-4D

Avensis

Skoda Superbs fangen mit gewünschter Austattung leider erst ab ca. 19.000€ an.

Und zum Thema Mercedes:

Bei meinem Budget wäre ja beispielsweise so ein Wagen drin...

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=235217036&asrc=st

Irgendwie hätte ich aber ein mulmiges Gefühl für knapp 20.000 € ein 7 Jahre altes Auto zu kaufen mit einem Kilometerstand jenseits der 100.000 km...

 

Hallo,

wir haben in unserer Firma sehr gute Erfahrungen mit dem Ford Mondeo gemacht. Derzeit sind drei Mondeos mit über 450000 KM im Fuhrpark.

Von VAG-Fahrzeugen halte ich wegen der vielen technischen Probleme nicht besonders viel. Die gleichzeitig mit den Mondeos angeschafften Audi A6 haben bereits alle die Biege gemacht....

Sehr empfehlenswert ist aus meiner Sicht auch der Hyundai i40. Ein sehr modernes und geräumiges Fahrzeug, was es für knapp 17.000 Euro schon als Jahreswagen gibt:

http://suchen.mobile.de/.../179389283.html?...

Weiterer Vorteil: Hyundai bietet 5 Jahre Garantie.

VG

Markus

Zitat:

Original geschrieben von u41b3h9

 

Von VAG-Fahrzeugen halte ich wegen der vielen technischen Probleme nicht besonders viel. Die gleichzeitig mit den Mondeos angeschafften Audi A6 haben bereits alle die Biege gemacht....

Komischerweise habe ich mit den Audi A6 4B gerade die umgekehrten Erfahrungen gemacht. Die haben alle problemlos die 500tkm Marke überschritten.

Gerade die Ford Mondeos bis 2007 sind ziemlich rostanfällig und die fangen überall zu klappern an, wenn man wirklich viele km damit fährt.

MfG

Hannes

Ich schreibe von Autos Bj. 2008. Wir hatten A6 2.7 und 3.0 TDI. Die größeren Reparaturen beim 4F fangen bei 100 - 150.000 KM an. Wir hatten bei allen Motor- oder/und Getriebeschaden.... Vom Audi A6 4B hatte ich sicher 10 Stück, die waren wirklich robuster. Der 2.5 TDI zickte zwar zeitweise etwas rum aber ansonsten waren 400.000 KM immer drin. Aber darum geht es hier in dem Thread nicht. Der 4B ist viel zu alt für den TE.

Die Mondeos sind das neuere Modell auch von 2008. Alles Außendienstfahrzeuge, die täglich über weite Strecken bewegt werden. Sehr zuverlässig und robust. Bisher weder Getriebe- noch Motorschaden noch sonst was größeres. Trotzdem werden sie voraussichtlich Ende des Jahres ausgemustert. Die Laufleistung wird dann so um die 500.000 KM betragen.

VG

Markus

Zitat:

Original geschrieben von Moers75

 

Der Superb ist vom Preis und Platzangebot eine klare Empfehlung, vom Komfort her liegt er etwas unter dem Passat. Zum einen eine Stufe ältere Technik, zum anderen ist er für die höhere Zuladung als Lastesel zwangsweise straffer abgestimmt.

Welche ältere Technik? Der Passat wird seit 2005 gebaut und hat 2010 ein Facelift erhalten. Der Superb steht auf der gleichen Plattform, kam 2008 auf den Markt und hat sein Facelift gerade hinter sich. VW verbaut im Skoda die gleiche Technik wie im Passat, da wird nichts älteres verbaut. Es gibt zwar ein paar Features die VW im Skoda nicht anbietet, ebenso versucht VW den Passat innen hochwertiger wirken zu lassen, das war es aber dann schon...

MfG

Hannes

Zitat:

Gerade die Ford Mondeos bis 2007 sind ziemlich rostanfällig und die fangen überall zu klappern an, wenn man wirklich viele km damit fährt.

Ich muss den Mondeo Mk3 in Schutz nehmen - das Rostproblem betrifft die Türen (Kantenrost) und im Alter bei sehr schlecht gepflegten Autos auch die Schwellerkanten (selten, aber es kommt bei schlechter Pflege durchaus vor) - und meist greift sowieso noch die zwölfjährige Garantie gegen Durchrostung sowie teilweise auch Kulanz ("Lackgarantie"), wenn denn etwas wäre. Der Unterboden ist unauffällig am Mondeo Mk3, die Fahrzeuge sollten bis zum Dach verzinkt sein, teilte mir mal ein Ford-Mechanikermeister mit.

Alle Mondeo-Baureihen bieten viel Auto und ordentliche Qualität zu fairen Preisen.

am 3. Oktober 2013 um 12:20

Bei der E-Klasse ist es eigentlich zweitrangig, wie viel Kilometer sie schon abgespult hat. Viele Taxen haben schon weit über 300.000 Kilometer hinter sich! Bei einem Privatwagen würde ich aber nicht weiter als 150.000 Kilometer und 2 Vorbesitzer gehen. Wobei man wissen muss:

Die E-Klasse ist teuer. Immer! Kauf, Versicherung, Unterhalt... Der 220er CDI macht einen guten Job, gefallt aber mit seinem rauen Taxi-Sound nicht jedem... Einen ab Baujahr 2010 wird man aber für 17.000€ nicht finden!

Wie wäre es mit den folgenden E-Klassen?

E-Klasse 1

E-Klasse 2

Aber warum keine C-Klasse? Die ist zum gleichen Preis meist viel besser ausgestattet und hat weniger Kilometer! Aber ab 2010 eine zu finden...

C-Klasse 1

C-Klasse 2

Letztere ist übrigens ne sehr seltene Farbe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Komfortabler und zuverlässiger Automatik-Kombi bis 17000€