ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufen oder auf Facelift warten?

Kaufen oder auf Facelift warten?

Themenstarteram 7. November 2015 um 10:17

Mir liegt ein Angebot für einen Golf 7r vor - für 45.000 statt 56.000

Sollte man bei dem Angebot Zuschlägen oder vielleicht doch lieber auf das Facelift Modell warten und einen lieber etwas höheren Preis in Kauf nehmen?

Ähnliche Themen
27 Antworten

Bezugnehmend auf die Frage: weder noch.

Ich würde mir was anderes kaufen. 45.000€ für einen popligen Golf ist ein schlechter Witz. Und vor allem: wie kann man überhaupt noch in Erwägung ziehen, ein Auto aus dem VW-Konzern zu kaufen? Was dürfen die sich noch erlauben, bevor der Kunde mal andere Hersteller in Betracht zieht?

Ich versteh es nicht. Wenn ich mich von meiner Bank beraten lasse, schlecht beraten werde und mein angelegtes Geld verliere, geh ich doch auch nicht nochmal zur gleichen Bank, wenn ich wieder Geld zum Anlegen habe.

Themenstarteram 7. November 2015 um 11:11

Zitat:

@DeFlamingo schrieb am 7. November 2015 um 11:02:50 Uhr:

Bezugnehmend auf die Frage: weder noch.

Ich würde mir was anderes kaufen. 45.000€ für einen popligen Golf ist ein schlechter Witz. Und vor allem: wie kann man überhaupt noch in Erwägung ziehen, ein Auto aus dem VW-Konzern zu kaufen? Was dürfen die sich noch erlauben, bevor der Kunde mal andere Hersteller in Betracht zieht?

Ich versteh es nicht. Wenn ich mich von meiner Bank beraten lasse, schlecht beraten werde und mein angelegtes Geld verliere, geh ich doch auch nicht nochmal zur gleichen Bank, wenn ich wieder Geld zum Anlegen habe.

Naja wäre ja ein Neuwagen und 11.000€ Rabatt sind sehr gut zumal das Ding ist das beim abgasskandal wohl nicht nur vw betroffen ist

Sondern wer noch? Achja, Audi, Seat, Skoda .. oh, die gehören ja auch alle zum VW Konzern :p

Zitat:

@DeFlamingo schrieb am 7. November 2015 um 11:18:26 Uhr:

Sondern wer noch? Achja, Audi, Seat, Skoda .. oh, die gehören ja auch alle zum VW Konzern :p

Woher genau weißt du denn wer alles betroffen ist? Hast du alle gängigen Motoren aller OEMs geprüft? Beschummeln tut fast jeder, gerade bei den teils lächerlichen gesetzl. Regelungen. ;)

Wenn er Lust auf einen Golf R hat, dann soll er sich den holen. Der Wagen hat wahrscheinlich volle Hütte, 300 PS + Allrad.

Mal abgesehen davon, dass die Golf R auch ziemlich gut weggehen beim Wiederverkauf ...

Natürlich bleibt der immense Wertverlust, wie bei jedem Neuwagenkauf, bestehen.

Ich persönlich würde, wenn ich denn soviel Geld ausgeben würde, auf ganz andere Kaliber schielen. Für 45.000 € bekommst du zB einen Jahreswagen BMW 435i ... http://ww3.autoscout24.de/classified/276132869?asrc=st|as

Oder ein 2015er 135i M: http://ww3.autoscout24.de/classified/279613054?asrc=pl|as, der ist nochmal gute 10k € günstiger und ebenfalls quasi neu.

Den 235i M kriegst du auch quasi neu für das Budget:

http://ww3.autoscout24.de/classified/276818928?asrc=st|as

Insofern würde ich mir das nochmal gut überlegen und lieber einen der 6 Zylinder BMW wählen ;)

11000 Euro Rabatt auf was. Auf einen Mondpreis

Zitat:

@RSK64 schrieb am 7. November 2015 um 11:31:03 Uhr:

 

Woher genau weißt du denn wer alles betroffen ist? Hast du alle gängigen Motoren aller OEMs geprüft? Beschummeln tut fast jeder, gerade bei den teils lächerlichen gesetzl. Regelungen. ;)

Ich weiß es natürlich nicht. Aber ich weiß eben, wie alle anderen hier, wer definitiv betroffen ist. Sich jetzt einen VW zu kaufen mit der Begründung "ach, die anderen bescheißen ja bestimmt auch" .. naja. Für mich ist das Verblendung pur.

Ansonsten hast du bereits wunderschöne Alternativen verlinkt. Wer sich da noch einen Golf kauft, dem kann man eh nicht mehr helfen. Aber soll natürlich jeder tun, wozu er Lust hat.

Zitat:

@DeFlamingo schrieb am 7. November 2015 um 11:39:29 Uhr:

Zitat:

@RSK64 schrieb am 7. November 2015 um 11:31:03 Uhr:

 

Woher genau weißt du denn wer alles betroffen ist? Hast du alle gängigen Motoren aller OEMs geprüft? Beschummeln tut fast jeder, gerade bei den teils lächerlichen gesetzl. Regelungen. ;)

Ich weiß es natürlich nicht. Aber ich weiß eben, wie alle anderen hier, wer definitiv betroffen ist. Sich jetzt einen VW zu kaufen mit der Begründung "ach, die anderen bescheißen ja bestimmt auch" .. naja. Für mich ist das Verblendung pur.

Ansonsten hast du bereits wunderschöne Alternativen verlinkt. Wer sich da noch einen Golf kauft, dem kann man eh nicht mehr helfen. Aber soll natürlich jeder tun, wozu er Lust hat.

Gäbe es den Golf 7 R neu für ca. 30.000€, wäre er eine echte alternative. Bei dem Preis ist es aber wirklich sinnlos, sich diesen Wagen zu holen. Das Problem ist nur, dass manche einen Narren an diversen Modellen fressen und sich nicht abbringen lassen!

Realistisch gesehen sind 45000€ sowieso deutlich zu viel für ein Auto, ich würde mit einen schönen E92 335i suchen, mit M-Paket ab 2010, den kriegt man um die 20.000€, vielleicht etwas mehr ... und die sind dann je nach Zustand oft auch neuwertig...

Der Jahreswagen für 45000€ ist zwei Jahre später nämlich auch nur noch 30000€ wert ...

Da du den VW-Zwang zu haben scheinst bleib ich mal bei VW - was ist beim R anders als beim GTI? Ein leicht getunter Motor, bei dem man von der Mehrleistung kaum was merkt, und ein simpler Allradantrieb.

Und wie viel Aufpreis kostet das gegenüber dem GTI? Ganz zu schweigen von Leon Cupra oder Octavia RS.

Aber für ein paar verchromte "R" zahlen die Leute anscheinend gern tausende €...

Um 45.000€ bekommst du zb. auch einen Audi A7 mit 252 PS als Neuwagen oder einen Phaeton Jahreswagen.

Also erst mal möchte ich eine Antwort auf die eigentliche Frage geben :D

Kauf den billigeren, das Facelift kann gar nicht so toll sein um 11000 Euro mehr auszugeben.

Andererseits würd ich mir für noch 6000 Euro weniger nen Focus RS kaufen mit richtigem Allradantrieb, der sogar über einen Driftmode verfügt. Der einzige in seiner Klasse, der Quer fahren kann im Trockenen.

So etwas wie ein Facelift bei Volkswagen gibt es doch gar nicht. Das sind neue Modelle, die Visuell nur als Facelift wahrnehmbar sind. Wenn überhaupt.

...aber 45.000 € inkl. Rabatt sind schon eine Ansage für einen Golf.

Bekommt man dafür nicht auch einen top ausgestatteten Passat Variant, Sharan oder gar den Toureg :confused:

Selbst wenn die Kiste 500 PS und Allrad hätte würde ich mir den nicht ins Haus holen - jedenfalls nicht für 45 Scheine. Was kostet der Focus RS - 30 Scheine?

39 große Lappen.

Hat aber alles an Bord, was man brauch und 350 PS

Zitat:

@Peperonitoni schrieb am 7. November 2015 um 16:31:43 Uhr:

39 große Lappen.

Hat aber alles an Bord, was man brauch und 350 PS

echt so viel :eek: - hätte ich nicht gedacht.

Mein Fordler hatte mal den Mk2 FL als Tageszulassung für 30 Scheine stehen. Von daher dachte ich, dass der Mk3 nicht weitaus teuerer ist.

Ja gut 39 ist liste, der alte war ja bei 35. Jetzt ist ein Allrad dabei und nur als 5Türer, das macht schonmal locker 3 lappen oder mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufen oder auf Facelift warten?