ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung zuverlässiges Alltagsauto bis ca. 7.000 Euro, 100ps +

Kaufberatung zuverlässiges Alltagsauto bis ca. 7.000 Euro, 100ps +

Themenstarteram 1. August 2018 um 9:11

Hallo zusammen,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem Ersatz für meinen in die Jahre gekommen Polo 6N, da es mittlerweile schwer fällt über die ganzen Macken hinweg zu sehen.

Leider finde ich immer sehr viele negative Erfahrungen zu fast allen Modellen, welche mir gefallen.

Daher erhoffe ich mir durch eure Meinungen ein bisschen Klarheit zu erhalten.

Gesucht wird:

-Auto für Fahrstrecke von täglich ca. 70 km (Hin- und Rückweg zur Arbeit)

-Lieber Benziner, da mich die aktuelle Dieseldebatte zu stark verunsichert. LPG ist auch eine Option

-Auto muss mir Spaß machen. In der Preisklasse halte ich 100 PS als Minimum für realistisch

-Zuverlässigkeit ist mir sehr wichtig

-Inspektions- und Reparaturkosten sollten in der Norm liegen

-Spritverbrauch von maximal 7,5l im "regulären" Fahrbetrieb sollte möglich sein

-Praktikabilität ist erst mal nicht so wichtig, da noch anderes Auto vorhanden

-Cabrio möglich, Garagenstellplatz

Modelle, die mir zumindest optisch zusagen:

1er BMW

MINI Cooper (S)

VW Golf 6 1.4 TSI (hier liest man oft von Steuerkettenproblemen?)

Ob einer von den genannten tatsächlich für mein Anforderungsprofil passend ist, bin ich mir nicht so sicher.

Standort sollte Bereich Köln-Düsseldorf + 100 Km Umkreis sein.

Vielen Dank und beste Grüße

Lukas

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

1er , Cooper oder Golf sind natürlich alle die Fahrzeuge, welche im Fokus von jungen Leuten stehen, die leider nicht immer viel Augenmerk oder Geld in den Werterhalt stecken. Zudem sind das auch grundsätzlich hochpreisige Fahrzeuge, die per se mal einen hohen BLP haben.

Hast Du diese Typen nach Optik oder Fahrerlebnis ausgesucht?

Kämen Deinerseits auch Peugeot, Ford, Honda oder Opel in Betracht?

Kannst Du selbst reparieren?

Wie ist das Budget für den Erstinvest nach dem Kauf?

Ich hatte den Cooper R56 mit Glasdach, ist zwar kein Cabi so, aber schon recht luftig. Zudem bleibt der KR erhalten, der mit umgelegter Rückbank gross genug für einen Urlaub zu zweit ist. Ohne Sportfahrwerk und mit 16" Rädern sowie Sportsitzen ist er auch auf Langstrecke komfortabel. Der Motor ist im Unterschied zur S-Version natürlich weniger dynamisch, zumal lang übersetzt, dafür recht sparsam und vorallem viel weniger auffällig bzgl Steuerkette (war beim S wie bei den THP-Motoren von PSA bis 2011 ein Issue). Versicherung günstig, Wartung ok, Teile auf BMW-Niveau, können aber partiell auch von PSA genommen werden. Müsste im Budget was ordentliches zu finden sein.

 

Edit: die etwas günstigeren Mini One R56 mit dem 1600ccm Motor (gab vorher auch 1.4l) lassen sich scheint's recht einfach mit Chiptuning auf Cooper-Niveau bringen. Technisch seien die Triebwerke identisch. Erfa damit habe ich allerdings nicht.

7000€, min 100PS soll Spaß machen und Mini, BMW, VW...

Mit Verlaub, es ist nicht unmöglich, ganz im Gegenteil, aber wenn du gerne was zuverlässiges willst und damit in die Arbeit kommen musst, kauf dir lieber einen Mazda 3, Honda Civic, Ford Focus oder Opel Astra. Bis auf letzteren sind alle sportlich ausgelegt und in deinem Budget gut und meist jünger, mit weniger KM zu bekommen. Sie machen dir mehr Spaß im Alltag wo du den Hinterradantrieb des BMWs oder die sportliche Auslegung des Minis nicht bzw. nur negativ spürst. Golf 6 1.4 TSI kaufst du bitte nur wenn du absolute Fan von Werkstätten bist und den Familienbetrieb (am besten VW Autohaus) unterstützen musst. Der Motor zusammen mit dem DSG ist das größte Fiasko was sich VW geleistet hat die letzten Jahre.

Hier mal ein paar deutlich jüngere Empfehlungen mit unter 100t km die auch im Unterhalt deutlich günstiger sind als ein BMW / VW / Mini, ausreichend komfort bieten und alle deutlich über 100PS haben.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265680956

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265596126

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261225990

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265234836

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265697016

Der ältere Ford Focus, dafür mit LPG:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=259406481

1te Hand und 56t km auf dem Tacho, dafür 2-3 Kleinigkeiten die gemacht werden müssten:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265071430

Themenstarteram 1. August 2018 um 11:42

Erstmal vielen Dank euch allen :)

@keksemann :

Hautpsächlich wegen der Optik, wobei ich auch alle drei schon gefahren bin. Allerdings nur innerstädtisch im langsamen Verkehr.

Der Golf z.B. kam da recht unspektakulär her, dachte aber bislang er sei die vernünftigste Entscheidung.

Andere Marken kommen auch in Betracht.

Selber repariert habe ich bisher nur am Motorrad, Auto kenne ich mich null aus.

Direkt nach dem Kauf invenstieren wollte ich nicht. Auf was bezogen meinst du? Chiptuning z.B.?

@Railey vielen Dank für dein Feedback. Also den Mini R56 1,6l mit Chiptuning evtl... Wie ist das mit dem Glasdach? Habe jetzt schon mehrfach von Undichtigkeit gelesen.

@Gany22 Danke, für die ganzen Vorschläge. Der Focus gefällt mir am besten, Mazda 3 scheint okay. Den Civic mag ich gar nicht, optisch - der Tacho sieht allerdings sehr cool aus. Die Autos stehen ja alle recht weit weg. Ich werde mal noch solchen hier oben bei uns suchen.

Undicht war mein Dach nicht. Nur wenn der Wagen in der prallen Sonne abgestellt war, knarzte es, nach 5 Min. Fahrt war das jeweils wieder i.O. Betr. Chiptuning bitte ich Dich zu recherchieren, ich weiss einfach, dass es das gibt. Sonst vllt. im Mini-Forum nachhaken.

Das Chippen würde sich mit diesem Angebot eh erübrigen. Ist im Vergleich recht günstig, was etwas Vorsicht rechtfertigt, steht auch nichts zur Anzahl der Vorhalter. Zu den Farbunterschieden der Fahrertür zum Rest könnte man auch fragen, falls nicht fototechnisch bedingt. Ansonsten schön.

Chiptuning würde ich lassen, wenn du nicht bereit bist einige tausender irgendwann für ne Teile hinzublättern, meist ist das zwar recht unkompliziert und hält auch bei entsprechender Pflege genauso lange wie Original, aber mehr Verschleiß und ein Risiko bleibt, bei einem Auto für den täglichen Arbeitsweg würde ich das lassen.

Glasdächer selbst sind übrigens meist undicht (wenn Sie zu öffnen sind), haben aber Abläufe über die dieses minimale Wasser abläuft setzen sich gerne zu. Wenn der Wagen also immer unter Bäumen geparkt wurde und konstant oben Dreck reinrieselte, bzw. auch mal das Schiebedach gekippt war und hier ein paar größere Blätterteile/Samen oder anderes reinfällt setzen diese Abläufe sich mit der Zeit zu. Die müssen dann mit einem flexibelen Draht freigemacht und gereinigt werden, kostet nicht die Welt und ist nicht irre aufwendig, wer das aber nicht macht, der hat evtl. mal Wasser im Auto weil irgendwann der Ablauf zu ist und das Wasser nicht mehr abfließen kann.

Themenstarteram 1. August 2018 um 12:23

Was haltet ihr von folgenden Fahrzeugen?

Ford Focus 1

Ford Focus 2

-> Der wäre dann ja wegen Chip Tuning schon raus?

Ford Focus Cabrio 1

Ford Focus Cabrio 2

MINI Cooper

MINI Cooper Cabrio

Das Mini Cabi ist im Kundenauftrag, also ohne Gewährleistung. Zudem basiert das noch auf der älteren 1. Gen, was bei dem BJ nichts schlechtes heißen muss, sind einfach andere Motoren drin.

Themenstarteram 1. August 2018 um 12:44

Mein Favorit ist der erste Focus...

Welche Modelle kämen denn im Bereich Opel und Peugeot in Frage?

Bei deinem Favouriten hier: Focus 1.6 Ecoboost ist eine Anhängerkupplung verbaut, evtl. erkundigen beim Vorbesitzer ob damit alle paar Monate ein großer Wohnwagen (starke Belastung für die Kupplung, die geht dann meist deutlich früher ins Nirvana) oder nur Baumarktanhänger 1-2x im Jahr fürs Holz oder Kleinigkeiten, dann kein Problem.

 

Den hier evtl. mal anrufen und nachfragen, der hat so wenige Angaben gemacht, könnte ein Schnäppchen sein bei dem Preis:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=264635677

Ist zwar ein wenig schwächer und hat ein paar Kg mehr auf den Rippen als der Ford Focus, aber schlecht ist der deswegen noch lange nicht.

 

Ansonsten hier noch ein paar Opel Astra Alternativen:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263494357

(evtl. Raucherfahrzeug)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=264493491

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261312025

 

Peugeot 308 (bitte hier den 155PS Motor meiden, dieser hatte ähnlich VW Golf 6 1.4 TSI einige Probleme mit der Steuerkette die bis in den Motorschaden resultieren können):

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265275484

(Angabe Fahrzeughalter fehlt, einfach mal nachfragen)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265414712

(Airbag Lampe ist an, könnte nur der Sensor im Sitz für die Erkennung sein, dann wäre es ein Schnäppchen, der Tausch kostet nämlich bei einer guten kompetenten freien Werkstatt keine 100€). Wenn es der Airbag selbst ist, dann gute Nacht, evtl. wenn du gute Beziehung zu einem KFZ Meister hast dort das Auto vorbeibringen im Rahmen der Probefahrt bzw. Gebrauchtwagencheck und dann das checken lassen. Ansonsten ist es halt Risiko.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=262816787

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=262385994

Themenstarteram 1. August 2018 um 13:32

Also der Peugeot gefällt mir leider gar nicht, weder außen noch innen.

Astra schaue ich mir mal an, danke!

Themenstarteram 4. August 2018 um 16:35

Hallo zusammen,

es ist der Focus 1.6 Ecoboost von 2011 geworden - Montag wird er abgeholt.

Danke noch mal für eure Hilfe :)

Danke für die Rückmeldung! Freut uns denke ich, wird bestimmt viel Spaß bereiten, dann wünscht man mal Unfall- und Pannenfreie Fahrt! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung zuverlässiges Alltagsauto bis ca. 7.000 Euro, 100ps +