ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Katalysator Atrappen

Katalysator Atrappen

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 14:11

Hallo,

habe einen Omega b Caravan 2,5 V6 und bei dem sind wahrscheinlich die Katalysatoren verstopft, da er keine Leistung mehr hat und auch der Spritverbrauch sehr hoch ist (ca. 14 Liter in der Stadt), nehme ich das zumindestens mal an.

Jetzt wolte ich mir anstat neuen Kats erst mal nur die Atrappen rein machen (kosten beide 139,-Euro) und mal sehen wie es dann ist. Meine frage ist nur wie das mit den Lambdasonden ist? Kann mir da einer was zu sagen? Für die AU würde ich die Kats wieder einbauen!

Mfg

Matthias

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Titanik1959

ja es ist ein zugelassenes Auto, Warum fragst du ??

Das Fragezeichen war rhetorisch gemeint...

Ohne Kat erlischt nun mal die Betriebserlaubnis - also lass den Blödsinn mit den Kat-Attrappen.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Mit verstopften, also völlig zerbröselten Kats kommst du hochwahrscheinlich nicht durch die AU.

Schau doch unter http://www.uni-fit.de/.../baseportal.pl?... nach, besser nen billigen wie Attrappenschrott und dann beim TÜV dumm gucken.

http://www.uni-fit.de/.../baseportal.pl?... müsste gehen, bis 1.4l Hubraum (bei dir je Bank korrekt), 89€ das Stück.

In dem Onlinekatalog steht einer für 95€ drin, siehe http://uni-fit.de/.../baseportal.pl?...

Ich weiss nicht ob du einen je Bank oder einen "gemeinsamen" Kat hast.

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 14:28

Hallo,

danke für die schnelle Antwort, also erstens sind die Kats nicht völlig verstopft (also nicht dicht) zweitens hat der V6 zwei pro seite und drittens ist meine frage nur "Was ist mit den Lambdasonden bei den Atrappen" nur dazu brauch ich eine Info!

mfg

Matthias

Die Sonde muss rein, sonst klappt es nicht mit der Motorregelung!

Die KATs, kannst du auch für die AU vergessen, wenn sie zerbröselt sind. Da muss was neues her! Wenn du sowieso neue holen möchtest, klopp deine KATs leer und bau sie zum testen wieder ein. Haut es hin, solltest du dir gleich neue/gebrauchte KATs besorgen.

MfG

Wenn er säuft sind die Kats zu, dann bleibt nur "auskloppen" wie Johnes schon schrieb.

richtig, raus die Dinger, von oben aufflexen, Inhalt raus, und wieder zuschweißen..

Lamdasonden müssen klar drin bleiben, ist aber auch nicht weiter wichtig, es seie denn Du hast zusätzliche Monitorsonden, dann bekommst du die Motorstörlampe bzw MIL gezeigt..

Ab Euro4 sind die glaube ich Pflicht, oder sogar schon bei Euro3.. weiß nicht genau. dann helfen nur neue Kats, es seie denn es sind Vorkats die kaput sind..

Grüße

Matze

P.S. ich würde da auch nicht mit warten, denn dadurch kann auch der Motor kaput gehen!!!!

Was für einen Sinn sollen eigentlich diese Atrappen haben? :confused:

Um sich das Geld für einen Kat zu ersparen!

 

Viktor

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 18:22

Hallo,

heisen auch Katersatz und die frage ist nicht was die Atrappen bringen sondern was die Katalysatoren bringen?

Aber es ist wirklich der Preis denn ein Kat für meinen V6 kostet eigentlich 650,00 Euro das mal 2 und du erkennst es selber die ersatzkats kosten beide zusammen 140,00 Euro also!----------

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Titanik1959

...und die frage ist nicht was die Atrappen bringen sondern was die Katalysatoren bringen?

Ein zugelassenes Auto?

Fällt ja sonst beim nächsten Pickerl/TÜV auf.

Besorge dir Einschweiß-Metall-Kats! Diese, sind locker 1/4 so teuer! Oder, gebrauchte Katalysatoren.

MfG

Siehe die Dinger von Unifit. Beim Bekannten 1a funktioniert, HU/AU mit wenig Aufwand bestanden. Die Originalpreise sind ne Frechheit.

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 20:47

ja es ist ein zugelassenes Auto, Warum fragst du ??

Zitat:

Original geschrieben von Titanik1959

ja es ist ein zugelassenes Auto, Warum fragst du ??

Das Fragezeichen war rhetorisch gemeint...

Ohne Kat erlischt nun mal die Betriebserlaubnis - also lass den Blödsinn mit den Kat-Attrappen.

Ähnliche Themen