ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. IPA als Scheibenenteiser?

IPA als Scheibenenteiser?

Themenstarteram 23. Oktober 2011 um 18:34

Moin,

Seit einigen Tagen sehe ich immer wieder in gängigen Supermärkten kleine Tische mit Wintersets für den PKW. Meistensts befindet sich zwischen Wischwasser,Eiskratzer und Hirschtalg auch ein Scheibenenteiserspray. Allerdings kostet so eine Flasche immer so um die 3€ (Noname). Diesen Preis finde ich einwenig hoch für 700ml alkoholgemisch und frage mich ob ich nicht auch einfach IPA (ggf auch 3:1 gemischt) nehmen kann?

Oder hole ich mir damit dann meine RainX Versiegelung von den Scheiben?

Ich will das Enteiserspray eigentlich auch nur als letztes Mittel nehmen Normalerweise gehe ich wiefolgt vor:

1 .Auto ins Carport (dazu müsste es allerdings auch frei sein ;))

2. 2000W Heizlüfter für 15min ins Autostellen,was aber auch nur dann geht wenn ich Zuhause bin

3. Am Abend vorher die Scheibe mit einer Alumatte schützen (allerdings vergesse ich das sehr gerne)

4. Scheibenenteiserspray

Hat jemand von euch schon mal IPA für sowas benutzt und kann mal berichten? :)

 

MfG

Ähnliche Themen
14 Antworten

Isopropylalkohol ist der Hauptbestandteil der meisten Enteiser.

Geht natürlich sehr gut.

Ob allerdings deine Scheibenversiegelung das überlebt, wage ich zu bezweifeln. Allerdings wird die das alternative Kratzen auch nicht überleben.

Ansonsten: Matte oder Warmlaufen lassen / Heizlüfter

 

Gruß SRAM

Kauf Dir bei Aldi nen 5L Kanister Frostschutz für die Scheibe (bis -60°) für 5 EUR und fülle das in eine Sprühflasche. IPA wäre viel zu teuer.

Also ich meine das zeug für die Wischwasseranlage taugt nichts dazu vereiste Scheiben zu enteisen. Kann mich aber irren, habe ne Standheizung mit Fernbedienung......

 

KAX

Ich nehm auch hin und wieder Scheibenwischwasserfrostschutzkonzentrat und finde es klappt recht gut. Die guten Scheibenversiegelungen (Ombrello, G1, Nanolex usw) kann man mit purem Alkohol putzen, die vertragen das ohne Probleme. Ob das für das RainX gilt, musst du wohl ausprobieren.

Zitat:

original geschrieben von Road-Star

Kauf Dir bei Aldi nen 5L Kanister Frostschutz für die Scheibe (bis -60°) für 5 EUR und fülle das in eine Sprühflasche. IPA wäre viel zu teuer.

Dem kann ich nur zustimmen.;)

Mach ich schon seit Jahren so :D

Zitat:

Original geschrieben von agemo-27

Zitat:

original geschrieben von Road-Star

Kauf Dir bei Aldi nen 5L Kanister Frostschutz für die Scheibe (bis -60°) für 5 EUR und fülle das in eine Sprühflasche. IPA wäre viel zu teuer.

Dem kann ich nur zustimmen.;)

Mach ich schon seit Jahren so :D

Das klingt auch gut - ich habe mir jetzt mal 3 verschiedene gekauft.

einen teuren von sonax für 7 euro, einen für 3 euro von autosol und einen noname bei aldi für 2 euro.

ich werde jetzt mal schauen ob die sich in der wirkung oder ergiebigkeit untercshieden - ich glaube fast nicht. Allerdings kann es sein, dass der sonax vielleicht nicht so sehr die gummis angreift wie die billigeren - hat da jemand erfahrung ?

gruss

e.

Also ich leg einfach immer ne Folie auf die Frontscheibe. Da entgeh ich jedem Kratzen usw. :)

Kleiner Tip: Gegen anlaufende Scheiben innen, soll eine Zeitung helfen, die man am Abend zuvor aufs Amaturenbrett legt.

Seitdem kaufe ich die BILD. :D:D

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Also ich leg einfach immer ne Folie auf die Frontscheibe. Da entgeh ich jedem Kratzen usw. :)

Kleiner Tip: Gegen anlaufende Scheiben innen, soll eine Zeitung helfen, die man am Abend zuvor aufs Amaturenbrett legt.

Seitdem kaufe ich die BILD. :D:D

diese folien habe ich mir auch gekauft, mal sehen ob sie was bringt - das mit der Zeitung könnte auch stimmen, denn die Luftfeuchtigkeit würde davon ja aufgenommen ...

gruss

e.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

...Scheibenwischwasserfrostschutzkonzentrat...

Mit dem Wort biste der Prinz beim "Glücksrad" :p

Ich nutze auch die silberne "Frostschutzscheibenfolie". Bei den Seitenscheiben hilft leider nur Kratzen. Zur Not hab ich immer ne Sprühflasche mit Frostschutz im Kofferraum. Das ist wesentlich ergiebiger als Enteiserspray.

mfg

Meine Erfahrung... wenns richtig kalt ist (also ca unter minus 10) hilft der pure -60 Grad Frostschutz in der Sprühflasche schon lang nicht mehr genug.

Scheibenenteiser um 3 Euro für 700ml würd ich bei uns schon als "unerreichbar günstig" einstufen.

Bis jetzt war das ansprühen - wischen - wegfahren kein Problem, da der Ford eine Windschutzscheibenheizung hatte. (Jetzt VW Tiguan, wo ggf das wiederanfrieren nach wischen, bzw "dann innen anfrieren" ein Thema werden könnte, wenns echt kalt ist

- jetzt bin ich auf den Gedanken gekommen, ich werd mal versuchen eine eigene Mischung zu machen, also Scheibenfrostschutz mit IPA pimpen, schauen obs funktioniert bzw ab welchem Mischungsverhältnis das gut funktioniert.

Themenstarteram 24. Oktober 2011 um 16:24

Danke für eure Antworten.

Die Idee mit dem -60 °C Frostschutz ist eigentlich nicht schlecht ,aber da aktuell noch kein IPA in meinem Sortiment habe werde ich mir so oder so welchen zulegen. Ich habe bei ebay 5L IPA 99.99% für 13€ mit Porto gesehen , da ich nicht glaube ,dass der -60°C Konzentrat 99,99% hat denke ich dass IPA sogesehen nicht viel teurer ist .Vielleicht weiß ja jemand wieviel alkohol in dem Konzentrat ist?

Wo bezieht ihr euren IPA?

Zitat:

Original geschrieben von Stick112

Wo bezieht ihr euren IPA?

Ich habe meinen bei autopflege24.net bestellt, als ich dort ohnehin einen Warenkorb zusammengestellt habe. Gibt aber reichlich Alternativen von der Apotheke bis zu eBay.

Es ist richtig das IPA in fast allen Enteisern zum Einsatz kommt aber die Mischung ist entscheident.Ich habe früher mal in einem Betrieb gearbeitet wo IPA kanistzerweise zum Einsatz kam.Die Konzentration war99,9%.habe das dann mal in der Scheibenwaschanlage probiert und der Effekt war folgender.Scheibe sofort enteist und SOFORT und noch dicker wieder eingefroren.Bei der Fahrt LEBENSGEFÄHRLICH.Dei gesmaze scheibe war SOFORT zu mit Eisblumen.Das liegt daran das der Alkohol sofort verfliegt, und die restlichen Bestandteile mit dem aufgetauten Wasser auf der Scheibe wieder einfrieren

Zitat:

Original geschrieben von Kay.K.

Das liegt daran das der Alkohol sofort verfliegt, und die restlichen Bestandteile mit dem aufgetauten Wasser auf der Scheibe wieder einfrieren

Weil ja das "chemische auftauen" die Scheibe ausserdem noch mehr abkühlt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. IPA als Scheibenenteiser?