ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Großer Kombi/SUV für 30-40 tsd €

Großer Kombi/SUV für 30-40 tsd €

Themenstarteram 28. April 2020 um 11:59

Hallo Zusammen,

bisher fahre ich einen Skoda Superb Kombi , davor war es ein Ford Mondeo Kombi und beide waren Hobby bedingt so alle 2 Wochen bis unters Dach voll. Es soll also wieder was mit einem großen Kofferraum werden.Und die Zuladung wurde auch mehrfach im Jahr ausgelastet.

Geplant ist bisher ein Diesel da der wohl bei 25-30 tsd Kilometer pro Jahr sinn macht. Gelegentlich soll auch mal ein Anhänger bewegt werden.

Ansonsten sollte der neue möglichst gut ausgestattet seien. Sprich ACC, Sitztheizung, Navi,AHK usw. setzte ich einfach als gegeben voraus.

Budget wäre so irgendwo zwischen 30-40 tsd. €. Dafür sollte es entweder ein sehr junger gebrauchter oder Jahreswagen werden.

Da unsere Garage/Einfahrt leider etwas knapp geschnitten ist, wäre ein möglichst schmales /Kurzes Auto sicherlich nicht verkehrt. Mit dem Superb passt das bis auf die Länge ganz gut, beim Mondeo (BA7/MK4) war es von der Breite schon etwas eng. Insbesondere da meine Frau nicht so gerne so ganz dicht an der Wand geparkt hat, hat die Türe vom Mondeo so 2-3 mal die Wand kennengelernt.

Außerdem sind wir beide relativ groß was ein paar Fahrzeuge leider aus der Auswahl raus gehauen hat.

Bisher haben wir uns angeschaut den neuen Superb / Kodiaq, Ford Edge , VW Touareg, Mercedes E-Klasse /GLE , Peugot 5008, Kia Sorento/ Sportage.

Bisher sind raus der Superb würde ungern 2 mal hintereinander das selbe Auto fahren.

VW Touareg war irgendwie unbequem und fällt recht groß aus ohne innen deutlich mehr Platz als der Kodiaq zu bieten.

E-Klasse war zu niedrig, GLE zu teuer bzw etwas älter nicht nach dem Gusto meiner Frau.

Peugot und Kia führten zu Kopfschmerzen da die Kofferraumklappe für mich zu niedrig hängt.

Bleiben der Ford Edge wobei meine Frau den nicht so toll fand und seit dem Mondeo eine tiefe Abneigung gegen Ford hegt und der Skoda Kodiaq der uns beiden sehr gut gefallen hat.

Die Angebote für volle Kodiaq Jahreswagen sind leider überschaubar und scheinbar sind elektrisch Verstellbare Sitze bei dem nicht selbstverständlich. Deshalb mal ne Frage in die Runde was es da noch so an Alternativen gibt. Einen BUS / Van möchte ich eigentlich nicht fahren da ich keine 7 Kinder habe.

Große Eile haben wir gerade beim Kauf nicht, Corona bedingt ist meine Fahrleistung gut zusammen gebrochen.

Mfg

Daniel

 

 

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ginge ein sparsamer Benziner auch? Dann würde ich den Honda CRV ins Rennen werfen. Bietet großzügig Platz, und als Executive serienmäßig alles was man braucht (oder auch nicht), zB:

- ACC

- Sitzheizung vorne und hinten

- Navi

- dazu CarPlay falls man lieber mit dem Handy navigiert

- Leder

- LED-Licht

- Spurhalteassistent

- Verkehrszeichenerkennung

- Kollisionswarnsystem mit Bremseingriff

- im Falle Automatik auch Stauassistent

- Regensensor und Lichtautomatik

- Anhängerstabilisierung

In der Regel bedeutet viel Platz = viel Breite.

Ist Ford Edge oder E-Klasse tatsächlich schmaler als der Mondeo?

Ich habe gute Erfahrungen mit S-Max gemacht, Platz ohne Ende und eine schnittige Form.

Aber Skoda Superb und Kodiaq sind auch super Autos.

Themenstarteram 28. April 2020 um 12:52

Hallo,

@CivicTourer

Eigentlich sollte es schon ein Diesel seien. Aber den Honda schauen wir uns trotzdem mal an. Er müsste aber schon sehr überzeugen um den Benzin-Mallus auszugleichen

@ Jorge

E-Klasse und Edge sind ungefähr so breit wie der Mondeo war. Ist dann aber die absolute Schmerzgrenze. Bzw. den Edge müsste man sogar Probeweise mal in die Einfahrt stellen. Mit dem deutlich schmalerem Superb ist das schon bequemer.

Mfg

Daniel

Großer Kombi/SUV für dein Budget: Volvo XC70.

Ist dann etwas älter, da nur bis 2016 gebaut. Mit 100.000 km auf dem Tacho zahlst du aber auch nur 25 T€. Die Länge sollte evtl. gerade so passen. Unter der Haube findet sich ggf. noch der kultige Fünfzylinderdiesel.

Themenstarteram 28. April 2020 um 12:59

Moin,

den Volvo hatten wir damals als Alternative zum Superb auf der Liste. Hatte uns damals nicht so überzeugt. Und 100 tsd KM bzw. 4 Jahre ist mir bei meiner Fahrleistung etwas arg viel.

Mfg

Daniel

Zitat:

@Danielsu83 schrieb am 28. April 2020 um 11:59:17 Uhr:

Da unsere Garage/Einfahrt leider etwas knapp geschnitten ist, wäre ein möglichst schmales /Kurzes Auto sicherlich nicht verkehrt. Mit dem Superb passt das bis auf die Länge ganz gut, beim Mondeo (BA7/MK4) war es von der Breite schon etwas eng. Insbesondere da meine Frau nicht so gerne so ganz dicht an der Wand geparkt hat, hat die Türe vom Mondeo so 2-3 mal die Wand kennengelernt.

Der Kodiaq ist 188cm breit (gleich breit wie der Mondeo den ihr hattet), der Edge sogar 193cm (ohne Spiegel).

Subaru Forester (B: 180cm) hat sehr viel Platz, Subaru Outback (B:184cm) ebenfalls, gab es bis 2018 mit Diesel. Honda CR-V 4. Generation bis 2018 (B: 182cm) gab es als Diesel, in Sachen Raumeffizienz Klassenbester. Mitsubishi Outlander (B: 180cm) gab es ebenfalls bis 2018 mit Diesel. Bis heute mit Diesel zu haben: Nissan X-Trail (B: 182cm), Renault Koleos (B: 184cm)

Kein SUV aber bessere Raumausnutzung: BMW 2er Gran Tourer (B: 180cm)

 

Was sagst Du,bei Deinen Bedürfnissen, zu einem Ford Tourneo, ist

ein "Laster" aber nicht so breit...........

Kia Sorento

Hyundai Santafe

Themenstarteram 28. April 2020 um 13:27

@ Supercruise

Der SuperB ist satte 6 cm Schmaler ohne Spiegel als der Mondeo. Der Edge ist 5 cm breiter als der Mondeo und müsste deshalb mal Probe Parken.

Der X-Trail und der Outback kommen mit auf die Liste, den 2 er Grandtour wäre was für meine Frau spricht mich aber so gar nicht an.

Mfg

Daniel

Wenn der Kodiaq in der engeren Auswahl ist, schau dir doch mal Tiguan Allspace und Seat Tarraco an.

Bauen auf die gleiche Plattform wie der Kodiaq und haben auch die gleichen Motoren und Getriebe verbaut.

Anbei mal die Auswahl der Diesel (max. Jahreswagen,mind. 190 PS) mit el. Sitzverstellung.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Fahrzeuge mit der für dich passenden Ausstattung müßtest du natürlich noch aussortieren.

Wenn du an dein preisliches Limit gehst, wäre sogar ein schicker RS drin....

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 29. April 2020 um 7:25

Moin Peterchen,

den Tiguan Allspace hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Kommt mit auf die Liste und vergrössert somit die Auswahl. Den Tarraco muss ich mir auch mal anschauen.

Der RS ist wirklich schick, ich finde aber die normalen Sitze deutlich bequemer.

Mfg

Daniel

Wie wäre es mit dem Opel Insignia Sports Tourer? Da sollte für das Geld schon was sehr schönes drin sein.

Themenstarteram 29. April 2020 um 8:24

Moin,

der Insignia gefällt mir vom Design richtig gut, aber für 5 Meter Fahrzeug länge ist der Kofferraum ein Witz.

Mfg

Daniel

Hyundai Santa Fe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Großer Kombi/SUV für 30-40 tsd €