ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Getriebeölspülung

Getriebeölspülung

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 22. Juli 2021 um 21:24

Sehr interessantes Video wie ich finde..

https://www.youtube.com/watch?v=CijXpB5mhJo

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ja das hatte ivh schon angesehen - schon irre wie lange ohne jegliche Getriebe Wartung das Teil seinen Dienst tut.

Auch wenn ich nicht verstehen kann, wie man sich so wenig um das Fahrzeug kümmern konnte...

Themenstarteram 23. Juli 2021 um 10:56

Genau das habe ich beim Ansehen auch gedacht! :)

Wäre sicher interessant zu sehen wie ein aktuelles 9G Getriebe (zB im W213) so etwas wegstecken würde..

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 23. Juli 2021 um 10:13:05 Uhr:

 

Auch wenn ich nicht verstehen kann, wie man sich so wenig um das Fahrzeug kümmern konnte...

ich finde, der Wagen sah nicht vernachlässigt aus. Ganz im Gegenteil.

Evtl hat sich der Besitzer nur auf die Aussage der lifetime-Füllung verlassen.

Egal, ein OM613 auch noch im S210 - ein Traum.

LG

Wenn man blühenden Rost am vorderen Kotflügel und unten drunter nicht als Vernachlässigung ansieht...könntest Du recht haben.

....ich würde das nicht so ungehindert gammeln lassen....

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 23. Juli 2021 um 14:30:55 Uhr:

Wenn man blühenden Rost am vorderen Kotflügel und unten drunter nicht als Vernachlässigung ansieht...könntest Du recht haben.

....ich würde das nicht so ungehindert gammeln lassen....

Da stimme ich dir zu.

Nur kennen wir alle ganz andere Fälle. Und dort möchte ich den gezeigten Wagen nicht einordnen.

Mag auch sein, dass ich die rosa Brille aufhabe da ein OM 613 verbaut.

Auch noch verbaut in einem Kombi bin ich halt befangen.

Würde den sofort übernehmen.

LG

Ist es eigentlich schädlich den Motor zu starten ohne das Erlöschen der Vorglühlampe abzuwarten?

Nein, ist es nicht. Wieso auch? Der Diesel ist ein Selbstzünder. Auch ohne Vorglühanlage würde ein CDI starten.

 

Noch was zu dem Getriebe. Bei dem Abrieb kann ich mir nicht vorstellen, dass das noch gut schaltet. Muss ja wie beim Autoscooter sein.

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 23. Juli 2021 um 10:13:05 Uhr:

Auch wenn ich nicht verstehen kann, wie man sich so wenig um das Fahrzeug kümmern konnte...

In den Kommentaren zum Video meldet sich der Besitzer und erklärt den Sachverhalt, nachdem ein User genau dies fragte.

Der Wagen gehörte seiner Mutter älteren Jahrgangs. Er hat das Fahrzeug nach deren Tod geerbt. Gemäss seinen Aussagen ging das Fahrzeug immer zu MB in den Service, war also scheckheftgepflegt. Offenbar blieb sich die Werkstatt treu mit dem damaligen Versprechen der Lebensfüllung des Getriebeöls. Das finde ich schon krass, dass irgendjemand dort mal in den letzten zwanzig Jahren bei so hohen Kilometerständen (d.h. ab so 150 oder 200 Tausend) nicht einmal die Idee hatte, dass dies eine gute Idee wäre das Getriebeöl zu wechseln.

..und das ist genau der Grund, wieso meine Fahrzeuge nicht zu MB gehen! Jahrelang hat meine Familie vertraut. Und im Nachhinein stellt man fest, dass die Wagen kontinuierlich runtergewirtschaftet wurden. Vermutlich mit purer Absicht von MB.

"

@phoenix217 schrieb am 23. Juli 2021 um 18:21:14 Uhr:

..und das ist genau der Grund, wieso meine Fahrzeuge nicht zu MB gehen! Jahrelang hat meine Familie vertraut. Und im Nachhinein stellt man fest, dass die Wagen kontinuierlich runtergewirtschaftet wurden. Vermutlich mit purer Absicht von MB.

"

 

Vielleicht gibt es ja so eine Art Interne Anweisung , das ab einem gewissen Fahrzeugalter kein weiteres Engagement außerhalb der beauftragten Leistung erforderlich oder gewünscht ist. Also zumindest nichts was die Lebensdauer der KFZ unnötig in die Länge zieht. Man stelle sich Mal vor, jeder hält seinen Wagen 20 Jahre, oder kauft überwiegend nur noch in der Altersklasse zwischen 12 und 15. Dann wandern die Erlöse von den Herstellern zu den kompetenten Freien Werkstätten. Macht aber nichts, das Geld ist ja nicht weg, hat nur jemand anderst.

am 24. Juli 2021 um 21:21

Die "lebenslange" Getriebeölfüllung ist schon lange vom Werk selbst durch die Empfehlung eines einmaligen Wechsels nach 60 000 km abgelöst worden.Entweder kannte diese MB-Vertretung die Werksempfehlungen nicht oder die letzte Wartung dort ist schon ewig her. Da ist die Diskussion im Forum schon lange viel weiter. Wir haben hier nicht nur die Frage des Wechsels und der Zeitspanne, sondern auch die Fragen "Wechsel oder Spülung " oder "Spülung mit oder ohne Reiniger" ausgiebig diskutiert, und das in mehreren Threads!

Dass dieses Auto etwas verwahrlost ist, ist klar.

Der Hinweis auf die Notwendigkeit des Differentialölwechsels im Beitrag ist wichtig und gut! Hat Daimler übrigens nach meiner Kenntnis bis heute nicht empfohlen!:mad: Wichtig: Erst die Nachfüllschtaube, dann erst die Ablassschraube lösen - sonst hat man ein Problem, wenn die Nachfüllschraube fest sitzt!;)

Themenstarteram 25. Juli 2021 um 1:40

Ich kann mich noch erinnern wie das Zeug bei meinem E430T aus 10/2001 roch als es aus dem Getriebe kam.. Bei mir war es die erste Spülung mit Ölwechsel überhaupt, bei KM Stand 192000, (War ebenfalls aus dem Stempel auf dem Ölfilter zu sehen) kurz nachdem ich den Wagen gekauft habe.. Gefehlt haben bei mir etwa 300ml Öl..

Das Difföl wurde ebenfalls bei dem KM Stand gewechselt, sah noch sehr gut aus und roch fast wie frisches Öl.

Mittlerweile hat das Auto etwas mehr als 100000 problemlose km mehr auf der Uhr und bei etwa 265000km wurden die Prozeduren wiederholt.

Ergebnis diesmal: Das Öl aus dem Getriebe roch überhaupt nicht mehr verbrannt und sah auch deutlich heller aus, Metallspäne waren keine zu finden, der Magnet (beim ersten Wechsel verbaut) war sauber.. Fehlmenge ebenfalls nicht messbar.

Ich habe allerdings auch nicht den Filter geöffnet wie im Video..

Das Schaltverhalten war vor dem ersten Ölwechsel gut und danach ausgezeichnet und ist bis heute nicht spürbar (wie es sein soll).

Difföl wurde nach den Erfahrungen aus dem ersten Mal diesmal nicht gewechselt.

Ich werde das System (alle 60-80000km spülen und wechseln) so beibehalten, schliesslich soll der Dicke mit mir weiterhin glücklich alt werden :)

Ich habe euch hier mal ein paar interessante Öl Proben von mir abgebildet.

20190615
20190615
20190615
+1
Themenstarteram 25. Juli 2021 um 19:37

Deckt sich absolut mit meinen Erfahrungen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen