ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen für 30.000 Kilometer pro Jahr

Gebrauchtwagen für 30.000 Kilometer pro Jahr

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 17:35

Hallo liebe Motor-Talk User,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe bereits viel über Gebrauchtwagen gelesen und brauche noch ein paar Ratschläge, von Leuten die sich mit der Materie besser auskennen.

Gesucht wird ein zuverlässiges und günstiges Auto für Strecken, von täglich 150 km.

Preislich habe ich einen Verfügungsrahmen von 8000€, möchte aber eigentlich nicht über 3000€ gehen. Da ich Vater werde und noch ein Finanzpolster behalten möchte.

Im Focus habe ich bereits den Seat Ibiza und Skoda Fabia gefasst, aber vielleicht kennt einer von euch ja noch vernünftige Gebrauchte die in mein Budget passen. Ansprüche bezüglich Austattung habe ich nicht, nur ein Radio sollte schon verbaut sein.

Könnt ihr mir noch gute Autos empfehlen und eventuell auch gleich noch worauf ich bei den verschiedenen Modellen achten muss?

Vielen Dank und euch allen ein frohes Weihnachtsfest!

 

PS: An solche Autos habe ich gedacht:

http://bit.ly/1OcMDXi

http://bit.ly/1J6Hm36

http://bit.ly/1RIRQbQ

Ähnliche Themen
59 Antworten

Wie setzen sich diese 30.000 km zusammen (Anteil Stadt, Landstraße, Autobahn)?

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 17:53

Ich fahre größtenteils Landstraße. ( 70% Land, 20% Autobahn, 10% Stadt)

Danke für die schnelle Antwort!

Deine suchkriterien schränken die Auswahl sehr ein.

Max. 2500

Max. 100tkm

Scheckheft

Garantie

Das deckt sich so ungefähr mit meinem Fahrprofil. Ich habe mich Anfang des Jahres für einen Ford Mondeo MK3 2.5 V6 (EZ 3/2005, beim Kauf 157.000 km) entschieden. Die sind recht günstig zu bekommen (meiner hat mit Ghia-Ausstattung 4.400 € gekostet), die Motoren sind sehr robust und auf der Landstraße kommt er mit rund 9 Litern auf 100 km aus. Außerdem ist man sehr komfortabel unterwegs, was bei einer so hohen Jahresfahrleistung ein nicht zu unterschätzender Faktor ist.

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 18:02

Garantie und Scheckheft sollten schon sein. Bei den Kilometern bin ich offener.

 

Drahkke -rund 9 Liter im Verhältniss zu 7 Litern macht leider einen großen Unterschied, aber die Idee ist schonmal nicht schlecht. Evtl. ein etwas sparsamerer Motor wäre toll!

Zitat:

@Halluxer schrieb am 24. Dezember 2015 um 18:02:52 Uhr:

Garantie und Scheckheft sollten schon sein. Bei den Kilometern bin ich offener.

Drahkke -rund 9 Liter im Verhältniss zu 7 Litern macht leider einen großen Unterschied, aber die Idee ist schonmal nicht schlecht. Evtl. ein etwas sparsamerer Motor wäre toll!

Wenn du vom Nachwuchs redest, wäre ein Kombi doch sicherlich besser als ein Kleinwagen oder soll es ein zweitwagen werden ?

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 18:08

Das Auto wird ein Zweitwagen. Meine Freundin fährt ein Skoda Rapid, welchen wir als Familienkombi benutzen.

http://m.mobile.de/.../217000399.html

Garantie kannst du gleich streichen. Die gibt es nicht. Es gibt eine Gewährleistung beim Händlern. Dann solltest du statt Garantie dir nur Händlerangebote anzeigen lassen. Scheckheft sollte man schauen. Ist auch oft nicht in den Daten eingepflegt, steht dann aber in der Beschreibung drin. TÜV neu würde ich auch rausnehmen. In den meisten Fällen wird der TÜV bwi Verkauf neu gemacht. Einfach mal etwas deine suchmaske ändern und du hast viel mehr Angebote.

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 18:19

Danke conqueror, ich meinte natürlich die Sachmangelhaftung und dachte immer dies wäre ähnlich einer Garantie. Das mit dem Tüv ist ein toller Tipp. Was hälst du denn von Gebrauchten über 100.000 km?

Zitat:

@Halluxer schrieb am 24. Dezember 2015 um 18:19:30 Uhr:

Danke conqueror, ich meinte natürlich die Sachmangelhaftung und dachte immer dies wäre ähnlich einer Garantie. Das mit dem Tüv ist ein toller Tipp. Was hälst du denn von Gebrauchten über 100.000 km?

Je nach Modell ist es kein Problem. Fahrzeuge schaffen auch laufleistungen uber 300tkm Ohne größere probleme. Wie lange soll der wagen bewegt werden?

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 18:26

3 Jahre sollten drin sein

Da dürfe auch ein Fahrzeug mit 150tkm kein Problem sein. Eventuell einen kleinen Diesel. Ein meriva a zum beispiel ist als Diesel unter 3.000 zu bekommen. Bei viel Landstraße wirst du leicht auf einen Verbrauch von 4, 5 Litern Diesel kommen.

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 20:35

An einen Meriva hab ich überhaupt noch nicht gedacht! Über solche Vorschläge bin ich immer sehr dankbar. ;) Hast du noch mehr Vorschläge?

Audi a 3

Ford focus ab2004

Ford cmax

Toyota corolla ab 2001

Übrigens sind meriva und cmax durchaus als Familienvans brauchbar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen für 30.000 Kilometer pro Jahr