ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Farzeugversiegelung mit LPS

Farzeugversiegelung mit LPS

Themenstarteram 28. September 2006 um 12:23

Hallo, ich habe neulich auf einer Homepage die Versiegelungstechniks LPS entdeckt. Nun geben diese Herren sogar eine Garantie auf Ihr Sytsem von 3 Jahren.

Nun würde ich gerne wissen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht hat.

Hier einmal der Informationslink: http://www.bvif.de/technik/lps/index.html

Hinweis: Die Versiegelung soll für das kommende Auto sein (also Neulack)

Bin dankbar für alle Mithelfenden....

10 Antworten

Hallo,

ICH habe diese Versiegelung an meinem BMW E60 machen lassen und kann es nur empfehlen. Ich habe die Versiegelung in 11/04 in Ratingen machen lassen und sogar noch heute funktioniert der versprochene Effekt auf dem Fahrzeuglack aber nicht mehr auf der Scheibe. Die Scheiben versiegel ich mittlerweile selber mit einem NanoProdukt von ATU. Leider weiß ich jetzt nicht den Handelsnamen.

Die Felgen habe ich danmals auch versiegeln lassen und dieser Effekt hat nun 1,75 Jahre super funktioniert, läßt aber nach.

Ich würde jedes Fahrzeug wieder mit dieser Art, Produkt und Technik behandeln lassen. Es ist einfach traumhaft.

Schaue Dir doch bitte diese Thematik im "BMW e60 Forum" an. Suche nach "Lackversiegelung" etc. und Du wirst dort meine ausführlichen Beschreibungen finden. Leider weiß ich nämlich nicht, wie ich mein dmals Geschriebenes hier hin übertragen kann.

Ich betone, dass ich mit der Firma lps in keinerlei Verbindung stehe, sondern nur ein völlig überzeugter Kunde bin.

Beste Grüße

MB535

Hallo,

Ich habe diese Versiegelung an meinem BMW E60 machen lassen und kann es nur empfehlen. Ich habe die Versiegelung in 11/04 in Ratingen machen lassen und sogar noch heute funktioniert der versprochene Effekt auf dem Fahrzeuglack aber nicht mehr auf der Scheibe. Die Scheiben versiegel ich mittlerweile selber mit einem NanoProdukt von ATU. Leider weiß ich jetzt nicht den Handelsnamen.

Die Felgen habe ich damals auch versiegeln lassen und dieser Effekt hat nun 1,75 Jahre super funktioniert, läßt aber nach.

Ich würde jedes Fahrzeug wieder mit dieser Art, Produkt und Technik behandeln lassen. Es ist einfach traumhaft.

Schaue Dir doch bitte diese Thematik im "BMW e60 Forum" an. Suche nach "Lackversiegelung" etc. und Du wirst dort meine ausführlichen Beschreibungen finden. Leider weiß ich nämlich nicht, wie ich mein damalss Geschriebenes hier hin übertragen kann.

Ich betone, dass ich mit der Firma lps in keinerlei Verbindung stehe, sondern nur ein völlig überzeugter Kunde bin.

Beste Grüße

MB535

Hallo,

Ich habe diese Versiegelung an meinem BMW E60 machen lassen und kann es nur empfehlen. Ich habe die Versiegelung in 11/04 in Ratingen machen lassen und sogar noch heute funktioniert der versprochene Effekt auf dem Fahrzeuglack aber nicht mehr auf der Scheibe. Die Scheiben versiegel ich mittlerweile selber mit einem NanoProdukt von ATU. Leider weiß ich jetzt nicht den Handelsnamen.

Die Felgen habe ich damals auch versiegeln lassen und dieser Effekt hat nun 1,75 Jahre super funktioniert, läßt aber nach.

Ich würde jedes Fahrzeug, egal ob neu, oder gebraucht wieder mit dieser Art, Produkt und Technik behandeln lassen. Es ist einfach traumhaft. Der BMW war damals neu und sah nach der Versiegelung durch lps besser aus, als zu dem Zeitpunkt der Fahrzeugübergabe durch BMW an mich in deren Hallen.

Schaue Dir doch bitte diese Thematik im "BMW e60 Forum" an. Suche nach "Lackversiegelung" etc. und Du wirst dort meine ausführlichen Beschreibungen finden. Leider weiß ich nämlich nicht, wie ich mein damals Geschriebenes hier hin übertragen kann.

Ich betone, dass ich mit der Firma lps in keinerlei Verbindung stehe, sondern nur ein völlig überzeugter und ehrlicher Kunde bin, der hoffentlich helfen konnte.

Beste Grüße

MB535

Hallo,

Ich habe diese Versiegelung an meinem BMW E60 machen lassen und kann es nur empfehlen. Ich habe die Versiegelung in 11/04 in Ratingen machen lassen und sogar noch heute funktioniert der versprochene Effekt auf dem Fahrzeuglack aber nicht mehr auf der Scheibe.

Wenn die Versiegelung und der Effekt am Anfang 100% waren, so ist der Zustand heute noch bei 75%.

Die Scheiben versiegel ich mittlerweile selber mit einem NanoProdukt von ATU. Leider weiß ich jetzt nicht den Handelsnamen. Es ist eine grün-türkise Blisterverpackung mit zwei kleinen Schwämmen, Reinigungspaste und einem getränkten Tuch.

Die Felgen habe ich damals auch versiegeln lassen und dieser Effekt hat nun 1,75 Jahre super funktioniert, läßt aber nach.Heutiger Effekt:25%

Ich würde jedes Fahrzeug, egal ob neu, oder gebraucht wieder mit dieser Art, Produkt und Technik behandeln lassen. Es ist einfach traumhaft. Der BMW war damals neu und sah nach der Versiegelung durch lps besser aus, als zu dem Zeitpunkt der Fahrzeugübergabe durch BMW an mich in deren Hallen.

Schaue Dir doch bitte diese Thematik im "BMW e60 Forum" an. Suche nach "Lackversiegelung" etc. und Du wirst dort meine ausführlichen Beschreibungen finden. Leider weiß ich nämlich nicht, wie ich mein damals Geschriebenes hier hin übertragen kann.

Ich betone, dass ich mit der Firma lps in keinerlei Verbindung stehe, sondern nur ein völlig überzeugter und ehrlicher Kunde bin, der hoffentlich helfen konnte.

Beste Grüße

MB535

Du musst wirklich überzeugt davon sein, wenn du es gleich 4 mal schreibst...

;-)

 

Armin

P.S.: Was kostet die Versiegelung denn? Hast du einen Vergleich zu anderen Versiegelungen? Wie oft wäschst du dein Auto und wie (Hand, Waschstrasse)??

Hallo zusammen,

Ich bin auch darüber erstaunt, dass mein Beitrag so oft dargestellt wird...???

Es war damals ein "Sonderpreis", ca. 200,--

Ich habe einmal einen Vergleich zu einer "Teflonversiegelung" gesehen und erkannt, dass mein Fahrzeug einfach glänzender und völlig ohne Schlieren ist. Dazu muß ich aber auch sagen, dass mein Auto silber ist und der andere Wagen schwarz war.

Das Auto kommt alle 10-14 Tage in eine "Textilwaschanlage" - und wird dort mit der billigsten Wäsche gereingt: Mr Wash:4,99,-- und es glänzt und glänzt und perlt und perlt....

Schönen Tag noch.

Übrigens war es nur Zufall, dass ich in dieses "Reinigungsforum" gekommen bin, da ich mich öfter im BMW-E60 Forum bewege.

Liebe Grüße

MB535

Ich werde mein AUto auch mit LPS am 21.10. versiegeln lassen.

Allerdings ist mir gesagt worden das es nicht sehr ratsam sei mit dem versiegelten Auto in eine Waschstraße zu fahren. Vor allem nicht wenn man die teurigeren Programme auswählt da hierfür wachs verwendet wird. Sobald wachs auf den versiegelten Lack kommt kann nimmer 100% gewährleistet werden das die Nanoversiegelunbg noch richtig wirkt. So stehts zumindest in meinem LPS Prospekt das ich bekommen habe. Es reicht nur mit reinem Wasser + Schwam das Auto zu reinigen und er glänzt danach wieder wie neu. Ohne Chemie und zusätzlichem kauf von Reinigern.

Hoff es stimmt dann auch alles so.

Zitat:

Original geschrieben von Steirer24

Es reicht nur mit reinem Wasser + Schwam das Auto zu reinigen und er glänzt danach wieder wie neu. Ohne Chemie und zusätzlichem kauf von Reinigern.

Hoff es stimmt dann auch alles so.

Das glaube ich wirklich nicht!

Ohne Shampoo geht irgendwann nix mehr, denn der Dreck setzt sich trotz allem Nano/Shield/Teflon etc. auf dem Lack fest, und man MUSS irgendwann Shampoo benutzen. Auch wenn ich mir vorstelle, den Schwamm nur mit Wasser über den lack zu reiben, da enstehen Kratzer ohne Shampoo.

"Ohne Wachs" macht dagegen Sinn...aber ab und an Shampoo muss sein.

Grüsse,

Armin

Habe vor kurzem einen Bericht auf Galileo (Pro7) darüber gesehen. Scheint wirklich gut zu sein.

Preis war meine ich 300 Euro.

Beschimpft mich als Geizhals, aber nie im Leben für 200 oder 300 Euros ...

Eine Dose Wachs kostet 6 Euro und hält bei Anwendung 4 x p.a. gute 2 Jahre.

Gut, man ist pro Anwendung 2 h beschäftigt. Kann mir aber keiner sagen, dass er DIESE Zeit nicht aufbringt.

Nebeneffekt: Du lernst jeden Steinschlag, jeden Kratzer mit der zeit persönlich kennen und kannst Dich um die Beseitigung derselben kümmern. Ob man das nach so einer Fremdleistung auch noch macht???

Deine Antwort