ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienwagen für 2 Kinder bis max 10000 Euro

Familienwagen für 2 Kinder bis max 10000 Euro

Themenstarteram 14. April 2022 um 0:21

Hallo lieber Community,

wir erwarten bald unser zweites Kind und unser AutoAbo läuft bald aus. Daher sind wir auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen. Uns ist die Marke völlig egal, hauptsache das Auto ist robust/sorgenfrei und macht einige Jahre mit uns mit. Es werden meistens nur Kurzstrecken gemacht (15-30km) zum Einkaufen und vielleicht eine Urlaubgsreise im Jahr 1000+ km.

Ein paar Anforderungen wären:

- Budget um die 10.000 €

- Einparkhilfe mindestens hinten

- Klimaanlage

- Genug Platz im Kofferraum (Kinderwagen und Einkaufkorb sollten kein Problem sein)

- Auf der Rückbank sollten zwei Isofixe vorhanden sein

- robust/sorgenfrei

- verbrauchsarm

Womit könnte man damit rechnen und welche Kilometeranzahl/Baujahr sollte man meiden?

Besten Dank!!!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hm ... Kaufzeitpunkt, Marktlage, Budget und Anforderungen schließen sich eigentlich aus.

10.000 Euro, Platz, robust und sparsam passen zurzeit nicht zusammen.

Wie waren mit 2 Kindern viele Jahre mit dem S-Max hochzufrieden. Außer ein paar Glühbirnen hatte er nix.

https://link.mobile.de/?...(160%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTIwMFgxNjAw%2Fz%2FJfIAAOSw9VZiDRSv%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Bei dem Budget muss man Marken aus der zweiten Reihe nehmen. Leider nicht so häufig anzutreffen den 500L in der Version Living bzw Wagon, diese haben einen cirka 20 cm größeren Kofferraum. Preislich wird wohl nur der Living zutreffend sein.

Leider werden die Version Living/Wagon oft nicht richtig einsortiert man kann zwar in mobile diese separat auswählen, aber es empfiehlt sich hier noch mal das Suchergergebnis zu vergrößern indem man den 500L aus wählt und die Modellvariante Living eingibt.

Der Living liegt zwischen der Größe vom Meriva und Zafira. Alternativ diese beide Fahrzeuge vielleicht auch in die Suchmaschine eingeben.

Sie können ein Auto für diesen Preis bekommen und müssen ein paar tausend Euro für die Reparatur der meisten europäischen Autos vorbereiten.

Ansonsten erhalten simpele Autos wie Verso, CRV, RAV4, CX5 oder ohne Turbo VW oder PSA.

Zitat:

@rondhol schrieb am 22. April 2022 um 17:51:30 Uhr:

 

Ansonsten erhalten simpele Autos wie Verso, CRV, RAV4, CX5 oder ohne Turbo VW oder PSA.

Diese Autos sind nicht einfacher als ein Volkswagen oder Opel der gleichen Preisklasse.

Nen Hyundai i30 oder Kia Cee'd als Kombi wäre drin,sind dann aber auch noch die älteren Modelle,wahrscheinlich um 2015 und 100.000km rum

Wenn es einfach sein soll,dann der 1.4er mit 100PS,laufen tun aber alle

Beim Thema Steuerkette muss man wohl auch aufpassen,zumindest bei noch älteren Modellen

Muss man bei anderen Herstellern aus dem Zeitraum auch

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 23. April 2022 um 10:12:16 Uhr:

Zitat:

@rondhol schrieb am 22. April 2022 um 17:51:30 Uhr:

 

Ansonsten erhalten simpele Autos wie Verso, CRV, RAV4, CX5 oder ohne Turbo VW oder PSA.

Diese Autos sind nicht einfacher als ein Volkswagen oder Opel der gleichen Preisklasse.

Sie haben Recht. Ich meinte zuverlässig und nicht nur einfach.

Der letzte Seat Toledo wäre was

 

- bekommt man für unter 10.000€

- solides Auto

- sehr großer Kofferraum

- sieht, wenn man Limousinen nicht komplett doof findet, gut aus

- bekommt man auch gut ausgestattete (LED Licht,. Navi, Sitzheizung usw.)

 

Oder den Skoda Rapid spaceback. Hat immer noch genug Platz im Kofferraum, ist aber ein wenig mehr Mainstream. Hier gibt es auch gut ausgestattete Modelle.

 

Die 1.2 und 1.4 TSI Motoren der Fahrzeuge sind ab 2015/16 mit Zahnriemen ausgeführt und dadurch auch unproblematischer....

@DumbTrump

Das ist eine clevere Lösung. Der Zahnriemen ist viel einfacher zu ersetzen und hält normalerweise 150t km. Genau wie der V6 aus den 1990er Jahren.

Eine gut konzipierte Steuerkette sollte ein Autoleben lang halten, d.h. über 400t+ km.

Wäre,wäre,Steuerkette :D

Nen Autoleben lang sind sicher keine 400.000km,wobei der Hintergrund so ner Kette ursprünglich schon war,dass sie länger hält,als nen Riemen

Wie auch immer,bleiben auch noch andere Bauteile,wie z.b. die Wasserpumpe

Oft vom Zahnriemen,Steuerkette oder zusätzliche Riemen angetrieben

Die Haltedauer einer Wasserpumpe wird mit um die 150.000km angegeben,200.000km könnte sie auch packen

Reicht auf jeden Fall in der Regel für nen Zahnriemenintervall,je nach Antrieb wird da der Tausch empfohlen oder ist sogar fest eingeplant

Ansonsten kann je nach Modell der einfache Tausch der Wasserpumpe auch mal 500-800 Tacken kosten,was ich in Relationen zu den reinen Teilepreisen schon recht ordentlich find

Nen Zahnriemenwechsel bei nem geläufigen Modell ist kaum teurer,inklusive Wasserpumpe

Oder man hat einen Antrieb, der keine Riemen verwendet... Kein Zahnriemen, kein Keilriemen.

Ich wechselte Wasserpumpen, Anlasser, Lichtmaschine in Corolla, RAV4, CRV in weniger als 1 Stunde zu Hause mit Elektrowerkzeuge. Alles ist sehr einfach in diesem einfachen Design. Bremsen, Stoßdämpfer, Stabilisatoren, Klimakompressor, Querlenker usw. sind ebenfalls sehr einfach zu wechseln. Toyota und Honda haben die meisten Verschleißteile so konstruiert, dass sie ohne Ausbau von Motor oder Getriebe zugänglich sind.

400t km/250t Meilen sind bei langjährigen Toyota- und Honda-Besitzern keine Seltenheit. Etwas, das Volvos und Benz-Besitzer der 1990er Jahre früher hatten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienwagen für 2 Kinder bis max 10000 Euro